Skip to main content

WIE MAN: So benennen Sie ein Arbeitsblatt in Excel um - 2022

Benennen Sie in der vorhandenen Arbeitsmappe die Blätter wie folgt um: Tabelle1 Einnahmen... (Januar 2022).

Benennen Sie in der vorhandenen Arbeitsmappe die Blätter wie folgt um: Tabelle1 Einnahmen... (Januar 2022).
Anonim

Zwei Änderungen, die das Organisieren und Identifizieren von Arbeitsblättern und der darin enthaltenen Daten vereinfachen, sollen das Arbeitsblatt umbenennen und die Farbe der Arbeitsblattregisterkarte ändern, die den Namen unten im Arbeitsbereich enthält.

Erfahren Sie, wie Sie ein Arbeitsblatt in Excel 2019, Excel 2016, Excel 2013, Excel 2010, Excel 2019 für Mac, Excel 2016 für Mac, Excel für Mac 2011 und Excel Online umbenennen.

Tastaturkurzbefehle verwenden

In Excel 2019, Excel 2016, Excel 2013 oder Excel 2010 können Sie eine Tastenkombination verwenden, um eine Arbeitsblatt-Registerkarte umzubenennen.

Hinweis: Die Alt-Taste muss nicht gedrückt werden, während die anderen Tasten gedrückt werden, wie bei einigen Tastenkombinationen. Jede Taste wird nacheinander gedrückt und losgelassen.

Diese Tastatureingaben aktivieren die Ribbon-Befehle. Wenn die letzte Taste in der Sequenz - das R - gedrückt und losgelassen wird, wird der aktuelle Name auf der Blattregisterkarte des aktuellen oder aktiven Blattes hervorgehoben.

  1. Drücken Sie nacheinander die folgende Tastenkombination, um den Namen des aktiven Blattes hervorzuheben: Alt + H + O + R.
  2. Geben Sie den neuen Namen für das Arbeitsblatt ein.
  3. Drücken Sie die Eingeben Taste auf der Tastatur, um das Umbenennen des Arbeitsblatts abzuschließen.

Doppelklicken Sie auf die Registerkarte Blatt

Diese Methode funktioniert in allen Versionen von Excel für Windows, Mac oder Online.

  1. Doppelklicken Sie auf der aktuellen Registerkarte auf den aktuellen Namen, um den aktuellen Namen auf der Registerkarte hervorzuheben.
  2. Geben Sie den neuen Namen für das Arbeitsblatt ein.
  3. Drücken Sie die Eingeben Taste auf der Tastatur, um das Umbenennen des Arbeitsblatts abzuschließen.
  4. Der neue Name sollte auf der Arbeitsblattregisterkarte sichtbar sein.

Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Registerkarte Blatt

Diese Methode funktioniert in allen Versionen von Excel für Windows, Mac oder Online.

  1. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Registerkarte des Arbeitsblatts, das Sie umbenennen möchten, um das Kontextmenü zu öffnen.
  2. Klicke auf Umbenennen In der Menüliste den aktuellen Arbeitsblattnamen markieren.
  3. Geben Sie den neuen Namen für das Arbeitsblatt ein.
  4. Drücken Sie die Eingeben Taste auf der Tastatur, um das Arbeitsblatt umzubenennen.
  5. Der neue Name sollte auf der Arbeitsblattregisterkarte sichtbar sein.

Greifen Sie mit der Maus auf die Multifunktionsleiste zu

Diese Methode funktioniert in allen Versionen von Excel für Windows, Mac oder Online.

  1. Klicken Sie auf die Registerkarte des Arbeitsblatts, das umbenannt werden soll, um es zum aktiven Arbeitsblatt zu machen.
  2. Klicke auf das Zuhause Registerkarte des Farbbands.
  3. Klicken Format in der Gruppe Zellen das Dropdown-Menü öffnen.
  4. Klicke auf Blatt umbenennen um die Registerkarte "Blatt" am unteren Bildschirmrand zu markieren.
  5. Geben Sie den neuen Namen für das Arbeitsblatt ein.
  6. Drücken Sie die Eingeben Taste auf der Tastatur, um das Umbenennen des Arbeitsblatts abzuschließen.

Alle Blattregisterkarten in einer Arbeitsmappe anzeigen

Wenn eine Arbeitsmappe eine große Anzahl von Arbeitsblättern enthält oder die horizontale Bildlaufleiste zuvor erweitert wurde, sind möglicherweise nicht alle Blattregisterkarten gleichzeitig sichtbar - insbesondere, da die Blattnamen länger werden, auch die Registerkarten.

Um diese Situation zu korrigieren,

  1. Bewegen Sie den Mauszeiger über die Vertikale Ellipse (drei vertikale Punkte) neben der horizontalen Bildlaufleiste.
  2. Der Mauszeiger ändert sich in einen Doppelpfeil - wie in der Abbildung oben gezeigt, wenn er richtig positioniert ist.
  3. Halten Sie die linke Maustaste gedrückt, und ziehen Sie den Zeiger nach rechts, um den Bereich für die anzuzeigenden Registerkarten zu vergrößern, oder nach links, um die Bildlaufleiste zu vergrößern.

Einschränkungen für den Namen des Excel-Arbeitsblatts

Beim Umbenennen eines Excel-Arbeitsblatts gibt es einige Einschränkungen:

  • Ein Name darf nicht länger als 31 Zeichen sein.
  • Ein Arbeitsblattname darf nicht leer bleiben.
  • Die folgenden Zeichen können nicht in einem Namen verwendet werden: /? : *

Verwenden von Arbeitsblattnamen in Excel-Formeln

Durch das Umbenennen eines Arbeitsblatts können Sie nicht nur die einzelnen Arbeitsblätter in einer großen Arbeitsmappe nachverfolgen, sondern auch das Verständnis der Formeln erleichtern, die mehrere Arbeitsblätter umfassen.

Wenn eine Formel eine Zellreferenz aus einem anderen Arbeitsblatt enthält, wird der Name des Arbeitsblatts in die Formel aufgenommen.

Wenn die Standard-Arbeitsblattnamen verwendet werden (z. B. Sheet2, Sheet3), sieht die Formel etwa wie folgt aus:

= Blatt3! C7 + Blatt4! C10

Wenn Sie den Arbeitsblättern einen beschreibenden Namen geben, z. B. Mai-Ausgaben und Juni-Ausgaben, kann die Formel leichter entschlüsselt werden. Zum Beispiel:

= 'Mai-Ausgaben'! C7 + 'Juni-Ausgaben'! C10

Verwenden von Arbeitsblattnamen in Excel-Formeln

Durch das Umbenennen eines Arbeitsblatts können Sie nicht nur die einzelnen Arbeitsblätter in einer großen Arbeitsmappe nachverfolgen, sondern auch das Verständnis der Formeln erleichtern, die mehrere Arbeitsblätter umfassen.

Wenn eine Formel eine Zellreferenz aus einem anderen Arbeitsblatt enthält, wird der Name des Arbeitsblatts in die Formel aufgenommen.

Wenn die Standard-Arbeitsblattnamen verwendet werden, z Sheet2, Sheet3 - Die Formel sieht ungefähr so ​​aus:

= Blatt3! C7 + Blatt4! C10

Geben Sie den Arbeitsblättern einen beschreibenden Namen - wie z Mai-Ausgaben und Juni-Ausgaben - kann die Formel leichter entschlüsseln. Zum Beispiel:

= 'Mai-Ausgaben'! C7 + 'Juni-Ausgaben'! C10