Skip to main content

WIE MAN: Warum brennen CDs nicht in Ihrem Auto? - 2020

Windows 10 Installations DVD bzw. CD brennen ???? Tutorial (April 2020).

Anonim

Es gibt eine Handvoll Gründe, warum eine gebrannte CD in Ihrem Auto-CD-Player nicht funktioniert. Sie hängen alle mit der Art des verwendeten Mediums (z. B. CD-R, CD-RW, DVD-R) und dem Format zusammen die Musik, die Methode, die Sie zum Brennen der CD verwenden, und die Fähigkeiten Ihrer Head Unit. Einige Head-Units sind einfach berührbarer als andere, und manche Head-Units erkennen nur eine begrenzte Anzahl von Dateitypen. Abhängig von Ihrer Haupteinheit können Sie möglicherweise CDs brennen, die tatsächlich in Ihrem Auto abgespielt werden, indem Sie den verwendeten Medientyp, die Marke der CDs oder den Dateityp wechseln.

Wahl des richtigen brennbaren Mediums

Der erste Faktor, der die Funktion Ihrer gebrannten CDs in Ihrem Auto beeinflussen kann, ist die Art des brennbaren Mediums, das Sie verwenden. Die zwei Haupttypen brennbarer CDs sind CD-Rs, auf die einmal geschrieben werden kann, und CD-RWs, auf die mehrmals geschrieben werden kann. Wenn Ihr Hauptgerät empfindlich ist, müssen Sie möglicherweise CD-Rs verwenden. In der Vergangenheit war dies ein größeres Problem als heute, und es ist wahrscheinlicher, dass es die Ursache für Ihr Problem ist, wenn Ihre Head-Unit älter ist.

Neben grundlegenden CD-R- und CD-RW-Datendiscs finden Sie auch spezielle CD-R-Musikdiscs. Diese Discs enthalten ein spezielles "Disc-Anwendungs-Flag", mit dem Sie sie in eigenständigen CD-Recordern verwenden können. Sie sind nicht erforderlich, wenn Sie Musik mit einem Computer brennen, und in einigen Fällen haben die Hersteller CDs mit niedrigerer Qualität tatsächlich als "für Musik" bezeichnet, was zu zusätzlichen Problemen führen kann.

Wahl der richtigen Brennmethode

Es gibt zwei Möglichkeiten, die Musikdateien auf Ihrem Computer auf eine CD zu brennen: als Audio-CD oder als Daten-CD. Die erste Methode umfasst das Konvertieren der Audiodateien in das native CDA-Format. Wenn Sie diese Methode wählen, ähnelt das Ergebnis einer Audio-CD, die Sie möglicherweise in einem Geschäft kaufen, und Sie können sich auf ungefähr dieselbe Spielzeit beschränken.

Die andere Methode besteht darin, die Dateien unberührt auf die CD zu übertragen. Dies wird in der Regel als Brennen einer Daten-CD bezeichnet. Das Ergebnis ist eine CD, die MP3s, WMAs, AACs oder die anderen Formate enthält, in denen sich Ihre Songs befanden. Da die Dateien unverändert bleiben, können Sie auf einer Daten-CD viel mehr Titel als auf einer Audio-CD einfügen.

Einschränkungen der Head Unit

Die meisten Head-Units können heutzutage eine Vielzahl digitaler Musikformate abspielen, dies war jedoch nicht immer der Fall. Wenn Sie über einen älteren CD-Player verfügen, können möglicherweise nur Audio-CDs abgespielt werden, und selbst wenn digitale Musikdateien abgespielt werden können, kann dies auf MP3-Dateien beschränkt sein. Das Problem ist, dass zur Wiedergabe von Musik von einer Daten-CD, die digitale Musikdateien enthält, die Kopfeinheit einen geeigneten DAC enthalten muss, und Auto-Audio-DACs sind nicht universell.

Während viele CD-Autoradios im Laufe der Jahre die Möglichkeit hatten, digitale Musik zu decodieren und abzuspielen, haben selbst die neuesten CD-Head-Units oft Grenzen. Daher ist es wichtig, die mit Ihrer Stereoanlage gelieferte Literatur zu überprüfen, bevor Sie Daten-CDs brennen, um darauf zu spielen . In den meisten Fällen werden die Dateien, die eine Kopfeinheit unterstützt, auf der Box aufgeführt und manchmal auch direkt auf der Kopfeinheit selbst gedruckt.

Wenn Ihr Hauptgerät angibt, dass es beispielsweise MP3 und WMA abspielen kann, müssen Sie sicherstellen, dass die auf CD gebrannten Songs eines dieser Formate sind.

Minderwertige und defekte CD-R-Medien

Wenn alles andere klappt (d. H. Sie haben die richtige Brennmethode für Ihre Haupteinheit verwendet), haben Sie möglicherweise eine schlechte Anzahl von CD-Rs erworben. Dies kann von Zeit zu Zeit passieren, Sie sollten also die CDs, die Sie gebrannt haben, in ein paar verschiedenen Head Units ausprobieren. Das Medium ist wahrscheinlich in Ordnung, wenn es auf Ihrem Computer funktioniert. Wenn es jedoch nicht in mehreren Haupteinheiten mit den richtigen Spezifikationen funktioniert, könnte dies das Problem sein.