Skip to main content

KAUFEN: 9 Freie Festplattenspeicher-Analysetools - 2021

Verbrauchten Speicherplatz anzeigen (Windows 10) (March 2021).

Anonim

Haben Sie sich jemals gefragt, was den ganzen Festplattenspeicher beansprucht? Ein Festplattenspeicher-Analyser-Tool, manchmal auch als Speicheranalysator bezeichnet, ist ein Programm, das Sie speziell dazu auffordert.

Sicher, Sie können sehr einfach von Windows aus überprüfen, wie viel freier Speicherplatz auf einem Laufwerk vorhanden ist, aber wenn Sie wissen, was am meisten dazu beiträgt, und ob es sich lohnt zu behalten, ist eine ganz andere Sache - etwas, mit dem ein Festplattenspeicher-Analysator helfen kann.

Diese Programme scannen und interpretieren alles, was Speicherplatz beansprucht, wie gespeicherte Dateien, Videos, Programminstallationsdateien - alles - Anschließend erhalten Sie einen oder mehrere Berichte, mit denen Sie ganz genau wissen können, was Ihren gesamten Speicherplatz verbraucht.

Wenn Ihre Festplatte (oder ein Flash-Laufwerk oder ein externes Laufwerk usw.) voll ist und Sie nicht genau wissen, warum, sollte eines dieser vollständig freien Festplattenspeicher-Analysetools wirklich nützlich sein.

01 von 09

Disk Savvy

Was wir mögen

  • Viel einfacher zu bedienen als die meisten Festplattenspeicher-Analysatoren

  • Kategorisiert Dateien auf verschiedene Arten

  • Updates für neuere Versionen häufig

  • Kann mehrere Standorte gleichzeitig scannen

  • Ergebnisse können in eine Berichtsdatei exportiert werden

  • Funktioniert auch vom Explorer aus

Was wir nicht mögen

  • Nicht alle Funktionen, die Sie im Programm sehen, können kostenlos verwendet werden. Einige erfordern ein Upgrade auf die Pro Edition

  • Es können nur 500.000 Dateien pro Scan angezeigt werden. Danach funktioniert das Programm nur, wenn Sie einen Ordner mit weniger Dateien erneut scannen oder das Programm kaufen

Ich nenne "Disk Savvy" als das wichtigste Analyseprogramm für Speicherplatz, weil es einfach zu bedienen ist und viele nützliche Funktionen enthält, die Ihnen dabei helfen, Speicherplatz freizugeben.

Sie können interne und externe Festplattenlaufwerke analysieren, die Ergebnisse durchsuchen, Dateien aus dem Programm löschen und Dateien nach Erweiterung gruppieren, um festzustellen, welche Dateitypen den meisten Speicherplatz verwenden.

Eine weitere nützliche Funktion ist die Möglichkeit, eine Liste der 100 größten Dateien oder Ordner anzuzeigen. Sie können die Liste sogar auf Ihren Computer exportieren, um sie später zu überprüfen.

Es gibt auch eine professionelle Version von Disk Savvy, aber die Freeware-Version scheint zu 100 Prozent perfekt zu sein. Sie können Disk Savvy unter Windows 10 über Windows XP sowie unter Windows Server 2016/2012/2008/2003 installieren.

Disk Savvy Review & kostenloser Download

02 von 09

WinDirStat

Was wir mögen

  • Sie können ein gesamtes Laufwerk oder einen einzelnen Ordner scannen

  • Bietet einzigartige Möglichkeiten zur Darstellung von Speicherplatz

  • Enthält die Option zum Konfigurieren von Befehlen zum Löschen von Daten

Was wir nicht mögen

  • Die Scanergebnisse können nicht in einer Datei gespeichert werden, die Sie später erneut öffnen können

  • Beim Scannen etwas langsamer als bei ähnlichen Tools

  • Läuft nur unter Windows

WinDirStat ist ein weiteres Tool zum Analysieren von Speicherplatz, das bei den Funktionen von Disk Savvy ganz oben steht. Ich mag die Grafik einfach nicht.

In diesem Programm ist die Möglichkeit enthalten, eigene benutzerdefinierte Bereinigungsbefehle zu erstellen. Diese Befehle können jederzeit innerhalb der Software verwendet werden, um Dinge schnell zu erledigen, z. B. Dateien von der Festplatte zu verschieben oder Dateien einer bestimmten Erweiterung zu löschen, die sich in dem von Ihnen ausgewählten Ordner befinden.

Sie können auch scannen anders Festplatten und Ordner alle gleichzeitig und sehen, welche Dateitypen den meisten Speicherplatz verbrauchen. Beides sind ziemlich eindeutige Funktionen, die nicht in allen diesen Analysatoren zur Datenträgernutzung vorhanden sind.

Sie können WinDirStat nur im Windows-Betriebssystem installieren.

WinDirStat Review & kostenloser Download

03 von 09

JDiskReport

Was wir mögen

  • Zeigt die Speicherplatznutzung in fünf verschiedenen Perspektiven an

  • Einfach zu verstehen, auch für neue Benutzer

  • Funktioniert unter Linux, Windows und Mac OS

Was wir nicht mögen

  • Sie können Dateien nicht innerhalb der Ergebnisse löschen

  • Deutlich langsamer als andere Festplattenspeicher-Analysatoren

JDiskReport, ein anderer freier Festplattenspeicher-Analysator, zeigt anhand einer Listenansicht, wie Sie es von Windows Explorer gewohnt sind, einem Kreisdiagramm oder einem Balkendiagramm an, wie Dateien verwendet werden.

Eine visuelle Darstellung der Festplattennutzung kann Ihnen helfen, schnell zu verstehen, wie sich die Dateien und Ordner in Bezug auf den verfügbaren Speicherplatz verhalten.

Auf einer Seite des Programms JDiskReport finden Sie die durchsuchten Ordner, auf der rechten Seite können Sie diese Daten analysieren. Folgen Sie dem Link unten, um meine Rezension anzusehen, um genaue Informationen zu erhalten.

Leider können Sie keine Dateien innerhalb des Programms löschen. Die Zeit, die zum Scannen einer Festplatte benötigt wird, scheint langsamer zu sein als bei einigen anderen Anwendungen in dieser Liste.

Benutzer von Windows, Linux und Mac können JDiskReport verwenden.

JDiskReport Review & kostenloser Download

04 von 09

TreeSize Free

Was wir mögen

  • Damit können Sie Dateien aus dem Programm entfernen

  • Kann einzelne Ordner und ganze Festplatten scannen

  • Unterstützt sowohl interne als auch externe Festplatten

  • Es gibt eine tragbare Option

Was wir nicht mögen

  • Funktioniert nicht unter Linux oder Mac OS

  • Filteroptionen sind nicht sehr hilfreich

  • Es gibt keine einzigartigen Perspektiven wie bei ähnlichen Werkzeugen

Die oben genannten Programme sind auf verschiedene Weise nützlich, da sie eine einzigartige Perspektive für den Blick auf die Daten bieten. TreeSize Free ist in diesem Sinne nicht so hilfreich, bietet aber sicherlich eine Funktion, die in Windows Explorer fehlt.

Ohne ein Programm wie TreeSize Free haben Sie wirklich keine einfache Möglichkeit herauszufinden, welche Dateien und Ordner den gesamten Speicherplatz belegen.Nach der Installation dieses Programms ist es so einfach wie die Ordner zu öffnen, wenn Sie wissen, welche Ordner am größten sind und welche Dateien den größten Speicherplatz beanspruchen.

Wenn Sie einige Ordner oder Dateien finden, die Sie nicht mehr benötigen, können Sie diese leicht aus dem Programm löschen, um den Speicherplatz auf dem Gerät sofort freizugeben.

Sie können eine portable Version erhalten, die auf externen Festplatten, Flash-Laufwerken usw. ausgeführt wird, ohne sie auf dem Computer zu installieren. Nur Windows kann TreeSize Free ausführen.

TreeSize Free Review & Download

05 von 09

RidNacs

Was wir mögen

  • Minimales und einfaches Interface macht das Programm einfach zu bedienen

  • Es gibt eine tragbare Option

  • Unterstützt das Scannen großer Dateien in einem bestimmten Ordner oder auf dem gesamten Laufwerk

Was wir nicht mögen

  • Läuft nicht unter Linux oder Mac OS

  • Fehlende erweiterte Funktionen in ähnlichen Anwendungen

RidNacs ist für Windows und ist TreeSize Free sehr ähnlich, hat aber nicht alle Tasten, die Sie davon abhalten könnten. Sein klares und einfaches Design macht es attraktiver.

Sie können einen einzelnen Ordner mit RidNacs sowie ganze Festplatten scannen. Dies ist eine wichtige Funktion in einem Datenträgeranalyseprogramm, da das Scannen einer gesamten Festplatte sehr lange dauern kann, wenn Sie wirklich nur die Informationen für einen Ordner anzeigen müssen.

Die Funktionalität von RidNacs ist sehr unkompliziert, so dass Sie von Anfang an genau wissen, wie Sie sie einsetzen. Öffnen Sie einfach die Ordner wie in Windows Explorer, um die größten Ordner / Dateien von oben nach unten anzuzeigen.

Aufgrund seiner Einfachheit enthält RidNacs nur die grundlegenden Funktionen, die für einen Plattenanalysator erforderlich sind, aber nicht alle Funktionen, die Sie in einem fortgeschritteneren Programm wie WinDirStat von oben finden würden.

RidNacs Review & kostenloser Download

06 von 09

Der kostenlose Disk Analyzer von Extensoft

Was wir mögen

  • Enthält hilfreiche und einzigartige Funktionen

  • Hier können Sie Dateien finden, die bestimmten Kriterien entsprechen

  • Die Suche nach den größten Ordnern und Dateien ist mit der Oberfläche mit Registerkarten einfach

Was wir nicht mögen

  • Funktioniert nur unter Windows

  • Unterstützt das Exportieren der Ergebnisse in eine Datei nicht

Free Disk Analyzer ist ein wirklich großartiger Speicherplatz-Analysator. Ich mag es vor allem, weil das Interface einfach und vertraut ist, aber es gibt auch einige wirklich nützliche Einstellungen, die ich erwähnen möchte.

Bei einer Option sucht das Programm nur nach Dateien, wenn diese größer als 50 MB sind. Wenn Sie nicht die Absicht haben, kleinere Dateien zu löschen, können Sie die Ergebnisliste drastisch bereinigen, indem Sie diese Option aktivieren.

Es gibt auch eine Filteroption, sodass nur Musik-, Video-, Dokument-, Archivdateien usw. anstelle jedes einzelnen Dateityps angezeigt werden. Dies ist nützlich, wenn Sie wissen, dass Videos zum Beispiel den meisten Speicherplatz verbrauchen - die Suche nur nach diesen Dateien spart Zeit, wenn Sie andere Dateitypen durchsuchen.

Das Größte Dateien und Größte Ordner Registerkarten am unteren Rand des Free Disk Analyzer-Programms bieten einen schnellen Überblick über den gesamten Speicher in dem Ordner (und seinen Unterordnern), den Sie betrachten. Sie können die Ordner nach Ordnergröße und -speicherort sowie nach der durchschnittlichen Dateigröße in diesem Ordner und der Anzahl der darin enthaltenen Dateien sortieren.

Obwohl Sie die Ergebnisse nicht in eine Datei exportieren können, wie dies bei den meisten Festplattenspeicheranalysatoren der Fall ist, empfehle ich dennoch dringend, sich das Programm von Extensoft anzusehen, bevor Sie mit den anderen Anwendungen in dieser Liste fortfahren.

Free Disk Analyzer ist nur für Windows-Benutzer verfügbar.

Laden Sie Free Disk Analzyer herunter

07 von 09

Disktective

Was wir mögen

  • Es ist tragbar

  • Kann nach großen Dateien in einem bestimmten Ordner oder auf der gesamten Festplatte suchen

  • Bietet zwei Möglichkeiten zum Anzeigen der Speicherplatznutzung

  • Ermöglicht das Exportieren der Ergebnisse in eine Datei

Was wir nicht mögen

  • Direktes Löschen aus dem Programm nicht möglich

  • Exportierte Ergebnisse sind schwer lesbar

  • Die Darstellung der Größeneinheiten macht das Lesen der Ergebnisse schwierig

  • Nur Windows-Benutzer können es installieren

  • Ein Update wurde seit 2010 nicht veröffentlicht

Disktective ist ein weiterer freier Speicherplatzanalysator für Windows. Dieses Gerät ist vollständig portabel und benötigt weniger als 1 MB Speicherplatz, sodass Sie es problemlos auf einem Flash-Laufwerk mitnehmen können.

Bei jedem Öffnen von Disktective werden Sie sofort gefragt, welches Verzeichnis Sie scannen möchten. Sie können aus jedem Ordner auf jeder Festplatte auswählen, die angeschlossen ist, einschließlich entfernbarer, sowie der gesamten Festplatten selbst.

Auf der linken Seite des Programms werden die Ordner- und Dateigrößen in der bekannten Windows Explorer-ähnlichen Ansicht angezeigt, während auf der rechten Seite ein Kreisdiagramm angezeigt wird, in dem Sie die Datenträgerverwendung jedes Ordners sehen können.

Disktective ist für jeden einfach zu verwenden, aber es gibt viele Dinge, die ich nicht mag: Die Funktion zum Exportieren in HTML erzeugt keine einfach zu lesende Datei, Sie können keine Ordner / Dateien löschen oder öffnen innerhalb des Programms und die Größeneinheiten sind statisch, dh sie sind alles entweder in Bytes, Kilobytes oder Megabytes (was immer Sie wählen).

Laden Sie Disktective herunter

08 von 09

SpaceSniffer

Was wir mögen

  • Zeigt die Datennutzung mit einfachen Blöcken

  • Die Ergebnisse können auf verschiedene Weise gefiltert werden

  • Ergebnisse können in einer Datei gesichert und erneut geöffnet werden, ohne erneut scannen zu müssen

  • Hiermit können Sie Dateien aus dem Programm löschen

  • Ein Bericht der großen Dateien kann in einer Textdatei gespeichert werden

  • Komplett tragbar

Was wir nicht mögen

  • Kann zunächst schwer fassbar sein

  • Funktioniert nur unter Windows

Die meisten von uns sind es gewohnt, die Daten auf unseren Computern in einer Listenansicht anzuzeigen, in der wir Ordner öffnen, um die darin enthaltenen Dateien anzuzeigen. SpaceSniffer arbeitet ähnlich, jedoch nicht im

Auf dieselbe Weise kann es gewöhnungsbedürftig sein, bevor Sie sich damit auskennen.

Das Bild hier zeigt sofort, wie SpaceSniffer die Speicherplatznutzung visualisiert. Es werden Blöcke unterschiedlicher Größe verwendet, um größere Ordner / Dateien gegenüber kleineren zu demonstrieren, wobei die braunen Kästchen Ordner und die blauen Dateien Dateien sind (Sie können diese Farben ändern).

Mit dem Programm können Sie die Ergebnisse in eine TXT-Datei oder eine SpaceSniffer Snapshot-Datei (SNS) exportieren, sodass Sie sie auf einen anderen Computer oder zu einem späteren Zeitpunkt laden und dieselben Ergebnisse anzeigen können. Dies ist sehr praktisch, wenn Sie es sind jemand anderen helfen, ihre Daten zu analysieren.

Wenn Sie mit der rechten Maustaste auf einen Ordner oder eine Datei in SpaceSniffer klicken, wird dasselbe Menü wie in Windows Explorer geöffnet. Sie können also kopieren, löschen usw. Mit der Filterfunktion können Sie die Ergebnisse nach Dateityp, Größe und / oder Datum durchsuchen.

Ich habe SpaceSniffer zu dieser Liste hinzugefügt, da sie sich von der Mehrheit dieser anderen Festplattenspeicheranalysatoren unterscheidet. Die einzigartige Perspektive hilft Ihnen dabei, schnell zu finden, was den gesamten Speicherplatz verbraucht.

Laden Sie SpaceSniffer herunter

SpaceSniffer ist ein weiteres tragbares Festplattenspeicher-Analysegerät, das unter Windows ausgeführt wird. Sie müssen also nichts installieren, um es verwenden zu können. Die Größe beträgt ca. 2,5 MB.

09 von 09

Ordnergröße

Was wir mögen

  • Integriert sich mit dem Explorer

  • Hiermit können Sie Ordner nach Größe sortieren

  • Sehr einfach zu bedienen

Was wir nicht mögen

  • Zeigt die Ergebnisse in einem zusätzlichen Fenster an und nicht im ursprünglichen Fenster, das Sie sehen

  • Läuft nur unter Windows

Die Ordnergröße ist das einfachste Programm aus dieser gesamten Liste, da es praktisch keine Benutzeroberfläche hat.

Dieses Festplattenspeicher-Analysegerät ist hilfreich, da Windows Explorer nicht die Größe eines Ordners angibt, sondern nur die Dateigröße. Bei Ordnergröße wird ein kleines zusätzliches Fenster angezeigt, in dem die Größe jedes Ordners angezeigt wird.

In diesem Fenster sortieren Sie die Ordner nach Größe, um schnell zu erkennen, welche Ordner den größten Teil des Speichers verwenden. Die Ordnergröße enthält einige Einstellungen, die Sie ändern können, z. B. um sie für CD / DVD-Laufwerke, Wechselspeicher oder Netzwerkfreigaben zu deaktivieren.

Ein kurzer Blick auf das Bild von Folder Size zeigt, dass es nicht mit der anderen Software von oben vergleichbar ist. Wenn Sie keine Diagramme, Filter und erweiterten Funktionen benötigen, aber Ordner nur nach ihrer Größe sortieren möchten, reicht dieses Programm aus.

Laden Sie die Ordnergröße herunter