Skip to main content

TU MEHR: Rage - PC-Systemanforderungen - 2020

RAGE 2 System Requirements PC (Juli 2020).

Anonim

Rage Systemvoraussetzungen

Bethesda Softworks und id Software haben die Mindest- und empfohlenen Systemanforderungen für Rage, ihren Sci-Fi-First-Person-Shooter, veröffentlicht. Zu den detaillierten Informationen gehören die Anforderungen für Ihr Betriebssystem, Prozessor, Arbeitsspeicher, Grafiken und mehr.

Diese Anforderungen sollten vor dem Kauf anhand Ihrer Systemspezifikationen überprüft werden, um sicherzustellen, dass sie kompatibel sind und Ihre Spielerfahrung maximiert.

Verschiedene Dienste und Websites wie z. B. CanYouRunIt bieten Apps, die Ihr aktuelles Setup scannen und mit den veröffentlichten Systemanforderungen für das Spiel vergleichen.

Minimale Systemanforderungen für Rage

SystemspezAnforderung
BetriebssystemWindows XP oder neuer
ZentralprozessorIntel Core 2 Duo oder gleichwertige AMD oder besser
Erinnerung2 GB RAM
Festplatte25 GB freier Festplattenspeicher
Grafikkarte (nVidia)GeForce 8800, DirectX 9-kompatible Grafikkarte
Grafikkarte (ATI)ATI Radeon HD 4200, DirectX 9-kompatible Grafikkarte
SoundkarteDirectX 9-kompatible Soundkarte
PerperphaleTastatur maus

Empfohlene Systemvoraussetzungen

SystemspezAnforderung
BetriebssystemWindows XP oder neuer
ZentralprozessorIntel Core 2 Quad oder gleichwertige AMD oder besser
Erinnerung4 GB RAM oder mehr
FestplatteMindestens 25 GB freier Festplattenspeicher
Grafikkarte (nVidia)GeForce 9800 GTX, DirectX 9-kompatible Grafikkarte oder besser
Grafikkarte (ATI)ATI Radeon HD 5550, DirectX 9-kompatible Grafikkarte oder besser
SoundkarteDirectX 9-kompatible Soundkarte
PerperphaleTastatur maus

Über Wut

Rage ist ein postapokalyptischer First-Person-Shooter, der in naher Zukunft eingestellt wird, wo ein Asteroid sich auf einem Kollisionskurs mit der Erde befindet. Um die Zerstörung der Menschheit zu vermeiden, werden unterirdische Archen geschaffen, um den Menschen vor dem drohenden Untergang zu schützen.

Die postapokalyptische Kulisse für Rage ist der der Fallout-Reihe von Spielen ziemlich ähnlich, als ein katastrophales Ereignis die Menschheit in den Überlebensmodus gezwungen hat.

In Rage übernehmen die Spieler die Rolle eines Überlebenden, der ohne Erinnerung an die weiteren Ereignisse aufwacht und nur feststellen muss, dass er der einzige Überlebende der Arche ist, in der sie Zuflucht gesucht hatten. Beim Verlassen der Überlebens-Arche treffen die Spieler auf ein düsteres und feindseliges Wesen Welt, in der sich überlebende Menschen zusammengeschlossen haben, um sich zu schützen und kleine Siedlungen zu bilden, während sie um ihr Überleben gegen Banditen und Mutanten kämpfen.

Die Einzelspieler-Kampagne besteht aus einer großen, offenen Spielwelt, die Spielern objektivierte Missionen zur Verfügung stellt, die im eigenen Tempo des Spielers sowie während Nebenmissionen absolviert werden können. Das Spiel enthält auch eine Reihe von Rollenspielelementen wie ein Inventarsystem und ein Loot-System. Das Spiel wird in erster Linie aus der Ich-Perspektive gespielt, kann aber auch aus Sicht der Dritten in Fahrzeugen und im Fahrzeugkampf gespielt werden.

Neben dem Einzelspieler-Spielemodus umfasst Rage auch zwei Mehrspieler-Spielmodi: Road Rage und Wasteland Legends. Road Rage ist kostenlos für alle Multiplayer-Modus, in dem vier Spieler mit Fahrzeugen in eine Arena einsteigen und versuchen, so viele Rallyepunkte wie möglich zu sammeln, während sie versuchen, nicht getötet zu werden.

Wasteland Legends ist ein kooperativer Mehrspieler-Modus für zwei Spieler, in dem sich Spieler zusammenschließen können, um Missionen aus der Einzelspieler-Kampagne zu erfüllen.

Rage erhielt positive Bewertungen, als es im Oktober 2011 veröffentlicht wurde, und es wurden zwei DLCs, die Wasteland Sewer Missions DLC und The Scorchers DLC, veröffentlicht, die neue Missionen und Umgebungen einführen. Der Scorchers DLC fügt auch eine extreme Schwierigkeitsstufe hinzu, die als Ultra Nightmare bezeichnet wird, und ermöglicht, dass das Spiel fortgesetzt wird, nachdem die Haupt-Einzelspieler-Storyline und die Missionen abgeschlossen wurden.

Wut 2 Gerüchte

Bereits in der E3 2011 sind Gerüchte über Rage 2 mit Aussagen von John Carmack, Mitbegründer von id Software, aufgeworfen worden, dass Rage 2 irgendwann nach Doom kommen würde (zum Zeitpunkt der Aussage als Doom 4 bekannt).

2013 wurde berichtet, dass alle Arbeiten an Rage 2 eingestellt werden würden, um die Entwicklung von Doom zu beschleunigen. Seit der Veröffentlichung von Doom Anfang 2016 gab es keine Updates, aber eine Fortsetzung ist immer noch nicht in Frage.