Skip to main content

WIE MAN: Risiken der automatischen Wi-Fi-Verbindungen vermeiden - 2020

Linux Tutorial for Beginners: Introduction to Linux Operating System (Juli 2020).

Anonim

Durch die Verbindung mit einem offenen Wi-Fi-Netzwerk, z. B. einem kostenlosen WLAN-Hotspot, kann Ihr Computer oder Ihr Mobilgerät Sicherheitsrisiken ausgesetzt werden. Normalerweise nicht standardmäßig aktiviert, verfügen die meisten Computer, Telefone und Tablets über Einstellungen, die das automatische Einleiten dieser Verbindungen ohne Benachrichtigung des Benutzers ermöglichen.

Dieses Verhalten muss sorgfältig gehandhabt werden, um Sicherheitsrisiken zu vermeiden. Überprüfen Sie Ihre Wireless-Netzwerkeinstellungen, um zu prüfen, ob diese Einstellungen aktiviert sind, und ziehen Sie in Erwägung, sie zu ändern. Die automatische WLAN-Verbindung sollte nur in temporären Situationen verwendet werden.

Wi-Fi-Netzwerke vergessen

Viele Windows-Computer und mobile Geräte erinnern sich an die drahtlosen Netzwerke, mit denen sie in der Vergangenheit verbunden waren, und bitten den Benutzer nicht, erneut eine Verbindung herzustellen. Dieses Verhalten neigt dazu, Benutzer zu frustrieren, die mehr Kontrolle wünschen. Um diese automatischen Verbindungen zu vermeiden und das Sicherheitsrisiko zu begrenzen, verwenden Sie die Vergiss dieses Netzwerk Menüoption auf einem Gerät, um Netzwerke unmittelbar nach der Verwendung manuell aus der Liste zu entfernen. Die Position dieses Menüs hängt vom verwendeten Gerätetyp ab.

So deaktivieren Sie automatische Wi-Fi-Verbindungen auf Windows-Computern

Bei einer Verbindung mit einem Wi-Fi-Netzwerk bietet Microsoft Windows eine Option zum Aktivieren oder Deaktivieren der automatischen Verbindung für dieses Netzwerk:

  1. Von Windows-Systemsteuerung, öffne das Netzwerk-und Freigabecenter.

  2. Klicke auf das Verknüpfung für das aktive Wi-Fi-Netzwerk in der oberen rechten Ecke des Fensters. Diese Verknüpfung enthält den Namen des Netzwerks (SSID).

  3. Ein neues Popup-Fenster mit mehreren Optionen wird angezeigt Verbindung Tab. Deaktivieren Sie das Kontrollkästchen neben Stellen Sie automatisch eine Verbindung her, wenn sich dieses Netzwerk in Reichweite befindet um die automatische Verbindung zu deaktivieren. Überprüfen Sie die Box nur dann erneut, wenn Sie automatische Verbindungen aktivieren möchten.

Windows-Computer bieten eine ähnliche Kontrollkästchen-Option, wenn Sie eine neue WLAN-Konfiguration erstellen.

Windows 7-Geräte unterstützten zusätzlich eine aufgerufene Option Verbindung zu nicht bevorzugten Netzwerken automatisch herstellen . Suchen Sie diese Option über den Abschnitt Windows 7-Netzwerkeinstellungen der Systemsteuerung wie folgt:

  1. Rechtsklick Drahtlose Netzwerkverbindung und wähle Eigenschaften.

  2. Drücke den Drahtlose Netzwerke Tab.

  3. Drücke den Erweitert Schaltfläche in dieser Registerkarte.

  4. Bestätige das Verbindung zu nicht bevorzugten Netzwerken automatisch herstellen ist nicht aktiviert .

Deaktivieren der automatischen Wi-Fi-Verbindungen auf Apple iOS

Apple iOS-Geräte, einschließlich iPhones und iPads, ordnen jedem Wi-Fi-Verbindungsprofil eine Option namens "Auto-Join" zu. Im die Einstellungen > W-lanTippen Sie auf ein beliebiges Netzwerk und weisen Sie das iOS-Gerät an, es zu vergessen. Das iOS-Gerät verbindet sich automatisch mit bekannten Netzwerken. Als zusätzliche Schutzstufe verwenden Sie den Ein / Aus-Schieberegler in diesem Bildschirm, um das mobile Gerät anzuweisen, Sie zu fragen, bevor Sie sich einem Netzwerk anschließen.

So deaktivieren Sie automatische Wi-Fi-Verbindungen auf Android

Einige Mobilfunkanbieter installieren ihre eigenen Wi-Fi-Verbindungsverwaltungs-Apps, die automatisch nach drahtlosen Netzwerken suchen und versuchen, diese zu verwenden. Stellen Sie sicher, dass Sie diese Einstellungen zusätzlich zu den Standard-Android-Apps aktualisieren oder deaktivieren. Viele Android-Geräte verfügen über eine Option zur Verbindungsoptimierung die Einstellungen > Mehr > Mobile Netzwerke. Deaktivieren Sie diese Einstellung, wenn sie aktiviert ist.