Skip to main content

KAUFEN: Snapchat blockierte Apps von Drittanbietern, also was jetzt? - 2020

Huawei EMUI (Tutorial) Lösung für Benachrichtigungsproblem (Sperrbildschirm) | AloHmobile (Juli 2020).

Anonim

Apps von Drittanbietern sind bei allen wichtigen sozialen Netzwerken, einschließlich Facebook, Twitter, Instagram, Tumblr und anderen, beliebt. Snapchat hingegen war noch nie ein Fan von Apps, die von Drittentwicklern erstellt wurden.

Eine Drittanbieter-App ist eine App, die nicht im Besitz des offiziellen App-Entwicklers ist. Fans populärer, offizieller Apps sehen in der Regel ein Bedürfnis, das nicht erfüllt wird. Daher entscheiden sie sich, eine App zu entwickeln, die mit der API der offiziellen App arbeitet, um neue Funktionen anzubieten, die auch andere Benutzer nutzen können. Beliebte Apps von Drittanbietern, die Snapchat-Benutzer regelmäßig verwendeten, waren beispielsweise solche, die bereits vorhandene Fotos hochladen, geheime Screenshots erstellen oder Musik zu Videos hinzufügen konnten.

Anfang April 2015 wurde ein Backchannel-Interview mit Snapchat Tech-Führungskräften veröffentlicht, aus dem hervorgeht, dass das Unternehmen seit Monaten daran gearbeitet hat, alle Apps von Drittanbietern vollständig vom Zugang zu seiner Plattform auszuschließen. Gemäß dem Support-Abschnitt auf seiner Website verstößt die Verwendung von Apps von Drittanbietern mit Snapchat gegen dessen Nutzungsbedingungen.

Heute bietet Snapchat API-Zugriff nur für vertrauenswürdige Partner. Dies sind zumeist große Marken, die die Snapchat-Community bewerben möchten.

Warum alle Apps von Drittanbietern blockieren?

Das Hauptproblem von Snapchat bei Apps von Drittanbietern ist die Sicherheit. Im Herbst 2014 wurde die Messaging-Plattform durch eine der Apps von Drittanbietern, die zum Speichern von Snapchat-Fotos und -Videos erstellt wurden, einem Sicherheitsangriff zum Opfer gefallen.

Die App eines Drittanbieters wurde gehackt, wodurch fast 100.000 private Snapchat-Fotos verloren gingen, die über die App gespeichert wurden. Obwohl Snapchat selbst nicht gehackt wurde, war das Leck eine große Peinlichkeit für die beliebte Messaging-Plattform und forderte die Notwendigkeit, die Sicherheitsmaßnahmen zu verstärken.

Snapchat glaubt, dass es genug getan hat, um alle Apps von Drittanbietern in der neuesten Version der App vollständig zu blockieren. Wenn Sie in der Vergangenheit eine App eines Drittanbieters mit Snapchat verwendet haben, empfiehlt das Unternehmen, dass Sie Ihr Kennwort ändern und auf die neueste Version aktualisieren, um Ihre Sicherheit und Ihre Privatsphäre zu gewährleisten.

Kannst du noch Screenshots mit Snapchat machen?

Da nun alle Apps von Drittanbietern blockiert sind, können Sie wahrscheinlich keine Snapchat-Screenshot-Apps verwenden, die tatsächlich funktionieren. Sie können jedoch weiterhin einen regulären Screenshot (durch gleichzeitiges Drücken von Ein- / Ausschaltknopf und Lautstärketaste) über die offizielle Snapchat-App erstellen. Denken Sie daran, dass dem Benutzer jedes Mal eine Benachrichtigung gesendet wird, wenn Sie einen Screenshot von etwas machen, das er Ihnen gesendet hat.

Können Sie noch zuvor aufgenommene Fotos oder Videos zu Snapchat hochladen?

Früher gab es einige Apps von Drittanbietern, mit denen Benutzer Fotos oder Videos aus einem Ordner auf ihren Geräten auswählen konnten, um sie über Snapchat hochzuladen. Seitdem hat Snapchat jedoch Memories eingeführt - eine brandneue In-App-Funktion, mit der Benutzer nicht nur Fotos und Videos hochladen können, sondern auch Fotos und Videos speichern können, die sie in der App selbst aufnehmen, bevor sie freigegeben werden.

Können Sie immer noch Musik zu Snapchat-Videos hinzufügen?

Jede App, die behauptet, sie könnte Musik zu einem Video hinzufügen und diese dann durch Snapchat freigeben, funktioniert wahrscheinlich nicht. Glücklicherweise können Sie mit Snapchat Musik von Ihrem Gerät aufnehmen, während Sie Ihr Video in Snapchat filmen.