Skip to main content

WIE MAN: So ändern Sie den Standardbrowser in Thunderbird - 2019

228 Seconds That Will Change Your Perspective on Life | A Gary Vaynerchuk Original (Dezember 2019).

Es ist praktisch, Ihren Posteingang, Ihr Postfach und jedes andere Postfach bei sich zu haben, egal wo Sie sich gerade befinden, indem Sie sich einfach bei beliebten Diensten wie Gmail und Yahoo! Mail Unabhängig davon, ob aus Datenschutz- oder Sicherheitsgründen oder aus technischen Gründen, gibt es noch viele Gründe, einen Desktop-basierten E-Mail-Client zu verwenden. Mozilla Thunderbird ist eine der beliebtesten Open Source-Optionen. Zwar ist diese Software im Allgemeinen benutzerfreundlich, konfigurierbar und einfach zu handhaben, jedoch gibt es gelegentlich Fehler und Schnittstellenentscheidungen, die zu einer holprigen Fahrt führen.

Das Problem

Thunderbird arbeitet nicht alleine. Wenn Sie Thunderbird auf Ihrem Computer installieren, legen Sie es in einem Eintopf anderer Anwendungen ab … Einige von ihnen werden möglicherweise auf der Grundlage des Inhalts Ihrer E-Mails aufgerufen. Bei den Uniform Resource Locators (URLs), auf die Sie klicken, z. B. Website-Adressen, leitet Thunderbird das Ereignis normalerweise an Ihren Standard-Webbrowser weiter.

Unter normalen Umständen läuft das alles reibungslos ab. Bei den meisten Betriebssystemen haben Sie die Möglichkeit, in einem Konfigurationsbildschirm Ihren Standard-Webbrowser auszuwählen, und die meisten Web-Browser bieten Ihnen die Möglichkeit, sie als Standardoption auszuwählen. Manchmal laufen jedoch Probleme, und Sie müssen wissen, wie Sie Thunderbird explizit mitteilen, welchen Browser Sie verwenden möchten.

Legen Sie den Standardbrowser in Thunderbird fest

Stellen Sie sicher, dass Sie diese Technik verstehen, bevor Sie weiterlesen wird nicht Ändern Sie Ihren Standard-Webbrowser in allen Ihren Anwendungen. Die Einstellung, die wir ändern möchten, wird Auswirkungen haben Nur Thunderbird .

Linux-Benutzer: Wenn Sie sich fragen, ob diese Änderung für Ihre bestimmte Distribution in Ihrer speziellen Desktop-Umgebung funktioniert, lautet die Antwort … ja … wahrscheinlich. Wenn Sie feststellen, dass Sie über Dinge nachgedacht haben, z. B. das Erstellen symbolischer Links zu Ihrem Webbrowser unter einem Alias, das Bearbeiten von / etc / alternatives / oder das Eintauchen in den Konfigurationseditor von Thunderbird, STOP! Der folgende Vorschlag funktioniert genauso wahrscheinlich und spart Ihnen viel Zeit.

Eine letzte Anmerkung, diese Anweisungen gelten für Thunderbird 11.0.1 bis 17.0.8. Ergebnisse in anderen Versionen können abweichen.

Anleitung

  1. Öffne Thunderbird.

  2. In dem

    Bearbeiten

    Klicken Sie im Menü auf

    Einstellungen

    Link zum Öffnen des Dialogfensters Einstellungen

  3. Klicke auf das

    Anlagen

    Symbol oben im Fenster "Einstellungen".

  4. Klicken Sie im Bereich Anhänge auf die Schaltfläche

    Eingehend

    Tab.

  5. Suchen

    http (http)

    in dem

    Inhaltstyp

    Säule. Klicken Sie auf den Wert in der

    Aktion

    Spalte in derselben Zeile, um eine Liste mit Auswahlmöglichkeiten anzuzeigen, die alle auf Ihrem Computer installierten Webbrowser enthält. Wählen Sie die neue Aktion aus, die Thunderbird ausführen soll, wenn eine URL gefunden wird, die mit "http" beginnt.

  6. Suchen

    https (https)

    in dem

    Inhaltstyp

    Säule. Klicken Sie auf den Wert in der

    Aktion

    Spalte in derselben Zeile, um eine Liste mit Auswahlmöglichkeiten anzuzeigen, die alle auf Ihrem Computer installierten Webbrowser enthält. Wählen Sie die neue Aktion aus, die Thunderbird ausführen soll, wenn eine URL gefunden wird, die mit "https" beginnt.

  7. Drücken Sie die

    Schließen

    Schaltfläche im Einstellungsfenster.

  8. Starten Sie Thunderbird neu.

Wenn alles funktioniert hat, sollte Thunderbird jetzt Klicks auf URLs an den in den obigen Schritten 5 und 6 ausgewählten Browser senden.

Profi-Tipp

In diesem Lernprogramm haben Sie möglicherweise zwei Besonderheiten bei der Verwendung von Webbrowsern durch Thunderbird festgestellt.

Mit den oben genannten Schritten können Sie festlegen, dass Thunderbird einen anderen Webbrowser als den Standardbrowser verwendet, den die übrigen Anwendungen Ihres Computers verwenden. Dies kann nützlich sein, wenn Sie besonders besorgt sind, dass Viren durch E-Mails eindringen und Sie diese Webseiten nur in einem hochsicheren Webbrowser anzeigen möchten.

Außerdem können Sie HTTP-basierte URLs mit einem Browser und HTTPS-basierte mit einem anderen Browser verwenden. Auch dies kann bei Sicherheits- und Datenschutzaspekten zu berücksichtigen sein. Sie können zwar Ihren https-Anforderungen (d. H. Verschlüsselt) an einen Ihrer installierten Webbrowser vertrauen, Sie möchten jedoch, dass Ihre HTTP-Anforderungen (d. H. Nicht verschlüsselt) nur von einem völlig anderen Browser verarbeitet werden.