Skip to main content

WIE MAN: Aktivieren / Deaktivieren der Datei- und Druckerfreigabe in Windows - 2020

System – SMB 1.0/CIFS-Dateifreigabe aktivieren/deaktivieren | Windows 10 (Fall Creators Update) (November 2020).

Anonim

Seit Windows 95 unterstützt Microsoft die Datei- und Druckerfreigabe. Diese Netzwerkfunktion ist besonders für Heimnetzwerke nützlich, kann jedoch in öffentlichen Netzwerken ein Sicherheitsrisiko darstellen.

Im Folgenden finden Sie Anweisungen zum Aktivieren der Funktion, wenn Sie Dateien und Druckerzugriff für Ihr Netzwerk freigeben möchten. Sie können jedoch auch die Datei- und Druckerfreigabe deaktivieren, wenn Sie dies betreffen.

Die Schritte zum Aktivieren oder Deaktivieren der Datei- und Druckerfreigabe unterscheiden sich geringfügig für Windows 10/8/7, Windows Vista und Windows XP. Achten Sie daher auf die Unterschiede, wenn sie aufgerufen werden.

Aktivieren / Deaktivieren der Datei- und Druckerfreigabe in Windows 7, 8 und 10

  1. Öffne dasSchalttafel. Die schnellste Methode ist das Öffnen des Dialogfelds Ausführen mit der Win + R Tastaturkombination und geben Sie den Befehl ein Steuerung.

  2. Wählen Netzwerk und Internet Wenn Sie die Kategorien in der Systemsteuerung anzeigen, oder fahren Sie mit Schritt 3 fort, wenn Sie nur eine Reihe von Symbolen für die Systemsteuerungs-Applets sehen.

  3. Öffnen Netzwerk-und Freigabecenter.

  4. Wählen Sie im linken Bereich Ändern Sie die erweiterten Freigabeeinstellungen.

  5. Hier sind die verschiedenen Netzwerke aufgelistet, die Sie verwenden. Wenn Sie die Datei- und Druckerfreigabe im öffentlichen Netzwerk deaktivieren möchten, öffnen Sie diesen Abschnitt. Ansonsten wählen Sie einen anderen aus.

  6. Suchen Sie den Abschnitt Datei- und Druckerfreigabe dieses Netzwerkprofils und passen Sie die Option an. Wählen Sie eine der Optionen aus Aktivieren Sie die Datei- und Druckerfreigabe oder Deaktivieren Sie die Datei- und Druckerfreigabe.

    Abhängig von Ihrer Windows-Version sind möglicherweise auch andere Optionen für die Freigabe verfügbar. Dazu gehören Optionen für die Freigabe öffentlicher Ordner, die Netzwerkerkennung, die Heimgruppengruppe und die Verschlüsselung der Dateifreigabe.

  7. Wählen Änderungen speichern.

Mit den oben genannten Schritten können Sie die Datei- und Druckerfreigabe genauer steuern. Sie können die Funktion jedoch auch aktivieren oder deaktivieren Systemsteuerung Netzwerk und Internet Netzwerkverbindungen. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Netzwerkverbindung und gehen Sie hinein Eigenschaften und dann die Vernetzung Tab. Aktivieren oder deaktivieren Sie das Kontrollkästchen Datei- und Druckerfreigabe für Microsoft-Netzwerke.

Aktivieren oder deaktivieren Sie die Datei- und Druckerfreigabe in Windows Vista und XP

  1. Öffnen Sie die Systemsteuerung.

  2. Wählen Netzwerk und Internet (Vista) oder Netzwerk- und Internetverbindungen (XP), wenn Sie sich in der Kategorieansicht befinden, oder springen Sie zu Schritt 3, wenn Sie die Applet-Symbole der Systemsteuerung sehen.

  3. In Windows Vista wählen Sie Netzwerk-und Freigabecenter.

    In Windows XP wählen Sie Netzwerkverbindungen und dann weiter mit Schritt 5.

  4. Wählen Sie im linken Bereich Netzwerkverbindungen verwalten.

  5. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Verbindung, für die die Drucker- und Dateifreigabe aktiviert oder deaktiviert werden soll, und wählen Sie Eigenschaften.

  6. In dem Vernetzung (Vista) oder Allgemeines (XP) der Eigenschaften der Verbindung aktivieren oder deaktivieren Sie das Kontrollkästchen neben Datei- und Druckerfreigabe für Microsoft-Netzwerke.

  7. Klicken OK um die Änderungen zu speichern.