Skip to main content

KAUFEN: Was unterscheidet Google-Telefone? - 2020

Android-Nutzeroberflächen von Samsung, Huawei, LG und Google im Vergleich (August 2020).

Anonim

Pixel-Smartphones werden von HTC und LG hergestellt, aber Google übernahm die Führung beim Design und reduzierte beide Hersteller auf die der stillen Partner, indem es Pixel-Telefone als "die ersten von Google hergestellten Telefone" bezeichnete. Die Smartphones werden vollständig als Google-Smartphones anstelle von Android-Geräten gebrandet.

Alle Telefone der Pixel-Reihe wurden mit positiven Bewertungen und der 12,2-Megapixel-Kamera mit festem Fokus bestückt, von der jedes die besten war, die jemals bei DXO Mark getestet wurden, einem Unternehmen, das rigorose Tests an Kameras, Objektiven und Smartphone-Kameras durchführt. Mit einer Punktzahl von 98 von 100 übertrifft es alle anderen Smartphones auf dem Markt. Die Frontkamera der Pixel 2 und Pixel 2XL bietet Autofokus mit Laser- und Dual-Pixel-Phasenerkennung.

Google Pixel Unterschiede

Diese Smartphones haben sowohl bei den Hardware- als auch bei den Softwarekomponenten viel zu bieten. Darüber hinaus verwenden Google Pixel-Telefone künstliche Intelligenz (in Form von Google Assistant), um verschiedene Funktionen zu nutzen. Einige bemerkenswerte Funktionen sind:

  • Ein USB-C-Anschluss, der aus einigen Gründen großartig ist: Kabel können wie der Lightning-Anschluss von Apple angeschlossen werden.
  • Schnelle Datenübertragung
  • 32 GB oder 128 GB Speicher.
  • Das Pixel 2 verfügt über ein 5-Zoll-Display, während das XL2-Display ein 6-Zoll-Display besitzt.
  • Aktiver Rand, bei dem Sie die Seiten des Telefons buchstäblich drücken, um Google Assistant zu aktivieren.
  • Augmented Reality Aufkleber.
  • Frontlautsprecher
  • Google Lens, mit dem die Pixel-Kamera versteht, was sie sieht, und entsprechend reagieren.

Die größte Änderung, die Sie bemerken, ist die Verwendung künstlicher Intelligenz (KI). Google ist stolz auf das Konzept von AI plus Software plus Hardware. Die Pixel-Telefone verfügen jedoch nicht über ein drahtloses Aufladen (wie Androids oder iPhones) oder einen MicroSD-Steckplatz.

Google Assistant ist eingebaut

Das Pixel ist das erste Smartphone, in das Google Assistant integriert ist. Hierbei handelt es sich um einen vollwertigen digitalen Assistenten, der Ihre Fragen beantworten und für Sie Aktionen ausführen kann, beispielsweise das Hinzufügen eines Ereignisses zu Ihrem Kalender oder das Prüfen des Flugstatus für eine bevorstehende Reise.

Benutzer, die keine Pixel sind, erhalten einen Vorgeschmack auf den Assistenten, indem sie Google Allo, eine neue Messaging-Plattform, herunterladen, auf der sie während des Chat-Vorgangs verwendet werden kann. Der Google-Assistent unterscheidet sich von Apples Siri und Amazons Alexa dadurch, dass er eher unterhaltsam ist. Sie müssen keine abgestuften Befehle verwenden, und es baut auf früheren Abfragen auf.

Zum Beispiel können Sie es fragen: "Was ist Fugu?" und stellen Sie anschließend folgende Fragen wie "Ist es giftig?" oder "wo kann ich es finden?"

Google-Handys sind weniger aufgebläht

Die Pixel-Smartphones sind freigeschaltet und können auf allen großen Netzbetreibern verwendet werden. Verizon verkauft eine eigene Version; Sie können die Smartphones auch direkt bei Google kaufen.

Wenn Sie es von Verizon kaufen, erhalten Sie Bloatware. Sie können es jedoch deinstallieren, was fabelhaft ist, da Sie normalerweise unerwünschte Carrier-Apps verwenden. Die Google-Version ist natürlich blasenfrei.

24 Stunden technischer Support

Eine weitere große Sache ist, dass Pixel-Nutzer über Google auf Einstellungen rund um die Uhr zugreifen können. Sie können ihren Bildschirm optional für den Support freigeben, wenn ein Problem nicht einfach gelöst werden kann.

Unbegrenzter Speicherplatz für Fotos, Daten

Google Photos ist ein Repository für alle Ihre Fotos und Videos und kann auf Ihrem Desktop und auf mobilen Geräten abgerufen werden. Es bietet unbegrenzten Speicherplatz für alle Benutzer, solange Sie Ihre Fotos etwas komprimieren möchten. Die Google Pixel-Smartphones erhalten ein Upgrade für die unbegrenzte Speicherung aller hochauflösenden Bilder und Videos. Dies ist eine Möglichkeit, die Tatsache auszugleichen, dass Sie keine Speicherkarte verwenden können.

Ausgestattet mit Google Allo, Google Duo und WhatsApp

Pixel-Smartphones sind mit Apps von Google Allo (Messaging) und Duo (Video-Chat) vorinstalliert. Allo ist eine Messaging-App, die wie WhatsApp verlangt, dass sowohl Absender als auch Empfänger die App verwenden. Es kann nicht zum Senden normaler alter Textnachrichten verwendet werden.

Es bietet einige lustige Funktionen wie Aufkleber und Animationen sowie einen Inkognito-Modus mit Ende-zu-Ende-Verschlüsselung, sodass Nachrichten nicht auf den Servern von Google gespeichert werden. Duo ist wie FaceTime: Sie können mit nur einem Tastendruck Videoanrufe tätigen. Außerdem verfügt es über eine Knock-Knock-Funktion, mit der Sie eine Vorschau der Anrufe anzeigen können, bevor Sie sie beantworten. Beide Apps sind auch auf iOS verfügbar.

Nahtloses Umschalten zwischen Handys

Unabhängig davon, ob Sie von einem anderen Android-Smartphone oder einem iPhone kommen, können Sie ganz einfach Ihre Kontakte, Fotos, Videos, Musik, iMessages (falls Sie ein iPhone-Benutzer mit Wiederherstellung sind), Textnachrichten usw. mithilfe eines Quick-Switch-Adapters übertragen.

Der Adapter ist im Lieferumfang der Pixel-Smartphones enthalten. Sobald Sie die beiden Smartphones miteinander verbunden haben, müssen Sie sich nur bei Ihrem Google-Konto anmelden (oder eines erstellen) und auswählen, was Sie übertragen möchten.

Beachten Sie, dass der Adapter nur mit Android 5.0 und höher und iOS 8 und höher kompatibel ist. Google gibt an, dass möglicherweise Inhalte von Drittanbietern nicht übertragen werden. Natürlich können Sie Ihre Daten auch drahtlos übertragen.

Reines unverfälschtes Android

Pixel-Smartphones laufen auf Android Oreo 8 und höher. GIFs sind in das Google-Keyboard integriert, und eine Nachtlichteinstellung reduziert die Belastung der Augen, wodurch der Bildschirm von hellem und bläulichem Licht in ein sanfteres Gelb umgewandelt wird.

Es kommt auch mit dem Pixel Launcher, früher als Nexus Launcher bekannt. Es integriert Google Now in Ihren Startbildschirm und bietet App-Vorschläge, eine elegantere Google-Suchverknüpfung und die Möglichkeit, einige Apps lange zu drücken, um auf zusätzliche Optionen zuzugreifen.

Der Pixel Launcher enthält auch ein Wetter-Widget.Diese Funktionalität ähnelt dem Google Now Launcher. Beide sind für Nicht-Pixel-Nutzer im Google Play Store erhältlich. Der Hauptunterschied besteht darin, dass der Pixel Launcher Android 5.0 oder höher benötigt, während der Google Now Launcher mit Jelly Bean (4.1) arbeitet.

Im Allgemeinen sind die Pixel-Telefone großartige Google-Smartphones. Beide sehen sich einer harten Konkurrenz aus der iPhone 8-Serie, dem iPhone X und dem Samsung Galaxy S8 gegenüber.