Skip to main content

KAUFEN: Epson WorkForce DS-510 Farbdokumentenscanner - 2020

Epson DS-510 Workforce Document Scanner - Compared to Fujitsu Scansnap ix500 (Februar 2020).

Pros

  • Recht schnelles automatisches zweiseitiges Scannen (Duplex)
  • Sehr genaues Scannen und Erkennen von Texten
  • Konkurrenzfähiger preis
  • Automatischer Dokumenteneinzug mit hoher Kapazität oder ADF
  • Starkes Softwarepaket

Cons

  • Gebündelter Visitenkartenleser ungenau
  • Keine Wi-Fi oder andere Netzwerkfunktion
  • Ethernet optional

Endeffekt: Recht schnell, sehr genau und zu fairen Preisen - was können Sie mehr von einem Dokumentenscanner für Einsteiger bis Mittelklasse verlangen?

Kaufen Sie den WorkForce DS-510 Farbdokumentenscanner bei Amazon

Einführung

About.com hat sich im Laufe der Jahre viele Scanner angesehen und ein Name, der weiterhin Qualität und Nutzen liefert, ist Epson. Besonders hervorzuheben war der WorkForce DS-6500 Color Document Scanner, der jedoch bei einem Listenpreis von 899,99 US-Dollar für viele Leute zu teuer sein könnte. Sie erhalten eine Menge Volumen, Geschwindigkeit und Funktionen, aber nicht alle benötigen alle Das Leistung.

Geben Sie den WorkForce DS-510-Dokumentenscanner WorkForce DS-510 von Epson mit einem Preis von 349,99 US-Dollar (279,99 US-Dollar) ein, einen kleineren, kostengünstigeren und langsameren Scanner, der jedoch nur denselben Scanner unterstützt. (Zum Zeitpunkt des Schreibens war dies die Website von Epson für 70 US-Dollar oder 279,99 US-Dollar. Wenn Sie weiterlesen, werden Sie feststellen, dass es sich für das, was Sie erhalten, lohnt.

Der hauptsächliche Vorteil von Dokumentenscannern wie dem heutigen Testgerät, dem WorkForce DS-510-Dokumentenscanner von Epson für 349,99 Euro (279,99 US-Dollar), besteht hauptsächlich darin, dass die beteiligten Komponenten - die Scanner-Hardware selbst, die integrierte Software und die mitgelieferte Optik - dazugehören Zeichenerkennung oder OCR (OCR) und andere Software-Dienstprogramme bedeutet, dass Sie alles außer dem tippen können.

Wenige von uns haben Spaß am Tippen. Vor allem, wenn wir solche Maschinen haben, die es für uns tun.

Design, Funktionen und Software

Epson nennt dies einen "Workgroup" -Scanner, der niedrige Preis könnte ihn jedoch auch als persönlichen Scanner qualifizieren. Bei Dokumentenscannern ist dieser Scanner klein: 11,7 Zoll breit, 6 Zoll tief, 6,1 Zoll hoch und wiegt leichte 5,5 Pfund. Ein automatischer Duplexer (ADF) mit 50 Blatt (Einzeldurchgang) führt den Scanner mit einer Geschwindigkeit von etwa 25 Seiten pro Minute (in meinen Tests) ein.

Tatsächlich bewertet Epson das DS-510 mit (beim Scannen bei 300 Punkten pro Zoll) mit 26 Seiten pro Minute oder ppm, Simplex (einseitig) oder 52 Bildern pro Minute oder ipm, Duplex oder doppelseitig. Wie Sie gleich sehen werden, sind der Scanner und die mitgelieferte Software nicht nur relativ schnell, sondern auch sehr genau.

Die Standardauflösung des Scanners beträgt 600 Punkte pro Zoll (dpi). Wenn ich die dpi auf 300 eingestellt habe, was für das Scannen der meisten Dokumente ausreichend ist, wurde etwas schneller gescannt. Der ADF ist „Single-Pass“. Dies bedeutet, dass er über zwei Scanmechanismen verfügt, einen für jede Seite des Papiers. Dies ist eine wesentlich schnellere Methode und es werden Blätter mit einer Länge von bis zu 36 Zoll gescannt. Der ADF kann alle Papierformate mit einer Breite von bis zu 8,5 Zoll gleichzeitig aufnehmen und verarbeiten (obwohl, wie bei einigen anderen Gutachtern, auch die mitgelieferte Presto! BizCard nicht die beste Arbeit beim Lesen von Visitenkarten war).

Dagegen hat Document Capture Pro von Epson alle anderen Dokumente hervorragend gescannt. Für die optische Zeichenerkennung (OCR) hat Epson ABBYY FineReader 9.0 Sprint eingeführt, ein immer benutzerfreundliches und genaues Texterkennungsprogramm.

Insgesamt ist die mitgelieferte Software:

  • ABBYY FineReader OCR
  • EMC Captiva ISIS (nur Windows, über Webdownload)
  • Epson Scan
  • Document Capture Pro
  • NewSoft Presto! BizCard

Geschwindigkeit und Genauigkeit

Wie bereits erwähnt, ist der DS-510 für 26 Seiten einseitig (Simplex) und 52 Seiten beidseitig (Duplex) ausgelegt und wird auch als 26 Seiten pro Minute oder 26 Seiten pro Minute und 52 Bilder pro Minute oder 52 Seiten pro Minute angezeigt ist schnell für einen 300-Dollar-Scanner. Zum größten Teil hielt es diese Geschwindigkeiten aufrecht, und bei keinem meiner Tests kam es zu einem Stau, und ich hatte auch keine anderen leistungsbezogenen Probleme. Der Mechanismus selbst war sehr zuverlässig.

Abgesehen von dem zuvor erwähnten Problem mit Visitenkarten lag die Genauigkeit sehr nahe bei 100 Prozent. Die Konvertierung in textbasierte PDFs (sPDFs) war schnell und problemlos. Der DS-510 ist für Scans mit 26 Buchstaben pro Minute oder 3.000 Scans pro Tag ausgelegt. Das minimale Papierformat beträgt 2,9 Zoll x 2,1 Zoll.

Andere Eigenschaften

Für weitere 349,99 US-Dollar (den Listenpreis des Scanners) können Sie die Epson Network Interface Unit zum Epson WorkForce DS-510-Dokumentenscanner hinzufügen. Sie können dann Scans direkt an verschiedene Cloud-basierte Dienste senden, z. B. Evernote, Google Cloud Print und Sharepoint. Standardmäßig verfügt der Scanner auch über keinen Ethernet-Anschluss oder andere Netzwerkfunktionen, sodass das 350-Dollar-Modul sicherlich eine Überlegung wert ist - aber (auf Epson!) Kostet es so viel wie die Hosteinheit, in die es eingesetzt wird. .

In der Box finden Sie den Scanner, ein 6-Zoll-USB-Kabel für den direkten Anschluss an Ihren Computer, eine CD mit Software sowie ein Netzteil und ein Netzkabel.

Das Ende

Wenn Sie nicht vorhaben, viele Visitenkarten zu scannen, fällt mir kein Grund ein, diesen Scanner nicht zu kaufen. Das Einrichten und Verwenden war ein Kinderspiel. Wenn Sie keine Visitenkarten scannen (wiederum ein Softwareproblem), ist das zu 100% genau.

Kaufen Sie den WorkForce DS-510-Dokumentenscanner bei Amazon