Skip to main content

Was ist ein Ein- / Ausschalter und was sind die Ein / Aus-Symbole?

Schaltzeichen - Stromkreise zeichnen | Physik | Lehrerschmidt (none 2019).


Der Netzschalter ist ein runder oder eckiger Knopf, mit dem ein elektronisches Gerät ein- und ausgeschaltet wird. Nahezu alle elektronischen Geräte verfügen über Netzschalter oder Netzschalter.

Normalerweise schaltet sich das Gerät ein, wenn die Taste gedrückt wird, und schaltet sich aus, wenn die Taste erneut gedrückt wird.

EIN schwer Die Power-Taste ist mechanisch - Sie können ein Klicken fühlen, wenn Sie gedrückt werden, und Sie erkennen normalerweise einen Unterschied in der Tiefe, wenn der Schalter eingeschaltet ist. EIN weich Der Netzschalter, der viel häufiger vorkommt, ist elektrisch und erscheint beim Ein- und Ausschalten des Geräts gleich.

Einige ältere Geräte haben stattdessen eine Stromschalter das bewirkt dasselbe wie ein harter Power-Button. Ein Umlegen des Schalters in eine Richtung schaltet das Gerät ein und ein Umdrehen in die andere Richtung schaltet das Gerät aus.

Ein / Aus-Schaltersymbole (I & O)

Ein- / Ausschalter und Schalter sind normalerweise mit den Symbolen "I" und "O" gekennzeichnet.

Das "Ich" repräsentiert ein und das "O" repräsentiert ausschalten. Diese Bezeichnung wird manchmal als E / A oder als "I" - und "O" -Zeichen als einzelnes Zeichen angezeigt, wie auf dem Foto auf dieser Seite.

Netzschalter auf Computern

Netzschalter befinden sich auf allen Arten von Computern, wie z. B. Desktops, Tablets, Netbooks, Laptops und mehr. Auf mobilen Geräten befinden sich diese normalerweise auf der Seite oder Oberseite des Geräts oder, wenn vorhanden, neben der Tastatur.

In einem typischen Desktop-Computer-Setup werden Netzschalter und Schalter auf der Vorderseite und manchmal auf der Rückseite des Monitors sowie auf der Vorder- und Rückseite des Gehäuses angezeigt. Der Netzschalter auf der Rückseite des Gehäuses ist eigentlich der Netzschalter für die im Computer installierte Stromversorgung.

Wann wird der Netzschalter an einem Computer verwendet?

Der ideale Zeitpunkt zum Herunterfahren eines Computers ist nur, nachdem alle Programme geschlossen und Ihre Arbeit gespeichert wurde. Aber auch dann ist die Verwendung des Herunterfahrprozesses im Betriebssystem eine bessere Idee.

Ein häufiger Grund, warum Sie den Netzschalter zum Ausschalten eines Computers verwenden möchten, ist, wenn er nicht mehr auf Ihre Maus- oder Tastaturbefehle reagiert. In diesem Fall ist es wahrscheinlich die beste Option, den Computer mithilfe des physischen Netzschalters auszuschalten.

Beachten Sie jedoch, dass das Herunterfahren des Computers dazu führt, dass alle geöffneten Programme und Dateien ohne Vorankündigung ebenfalls beendet werden. Sie verlieren nicht nur das, woran Sie gerade arbeiten, sondern Sie können sogar dazu führen, dass einige Dateien beschädigt werden. Je nach den beschädigten Dateien kann der Computer möglicherweise nicht mehr gesichert werden.

Drücken Sie einmal auf die Ein / Aus-Taste

Es mag logisch erscheinen, einmal die Macht zu drücken, um einen Computer zum Herunterfahren zu zwingen, aber das funktioniert oft nicht, besonders auf Computern, die in diesem Jahrhundert hergestellt wurden (d. H. Die meisten von ihnen!).

Einer der Vorteile von weich Einschaltknöpfe, über die in der Einleitung oben gesprochen wurde, besagen, dass sie elektrisch konfiguriert werden können und direkt mit dem Computer kommunizieren, sodass sie für verschiedene Zwecke konfiguriert werden können.

Ob Sie es glauben oder nicht, die meisten Computer sind dafür eingerichtet schlafen oder überwintern Wenn der Netzschalter gedrückt wird, zumindest wenn der Computer ordnungsgemäß funktioniert.

Wenn Sie wirklich den Computer zum Herunterfahren zwingen müssen und ein einzelner Druckvorgang nicht (ziemlich wahrscheinlich) ausgeführt wird, müssen Sie etwas anderes versuchen.

So erzwingen Sie das Ausschalten eines Computers

Wenn Sie keine andere Wahl haben, als den Computer auszuschalten, können Sie dies normalerweise tun runter halten Drücken Sie die Ein- / Ausschalttaste, bis der Computer keine Anzeichen mehr von Strom zeigt. Der Bildschirm wird schwarz, alle Lichter sollten ausgehen und der Computer macht keine Geräusche mehr.

Wenn der Computer ausgeschaltet ist, können Sie denselben Netzschalter einmal drücken, um ihn wieder einzuschalten. Diese Art des Neustarts wird als Hard-Neustart oder Hard-Reset bezeichnet.

Wichtig: Wenn der Grund für das Ausschalten eines Computers ein Problem mit Windows Update ist, lesen Sie unter Was Sie tun müssen, wenn Windows Update hängen bleibt oder eingefroren ist, einige andere Ideen. Manchmal ist ein hartes Herunterfahren der beste Weg, aber nicht immer.

So schalten Sie ein Gerät aus, ohne den Netzschalter zu verwenden

Vermeiden Sie, wenn möglich, die Stromversorgung Ihres Computers oder eines anderen Geräts zu beenden! Das Beenden laufender Prozesse auf Ihrem PC, Smartphone oder einem anderen Gerät ohne "Aufschalten" zum Betriebssystem ist aus Gründen, die Sie bereits gelesen haben, keine gute Idee.

Siehe Wie starte ich meinen Computer neu? für Anweisungen auf richtig Schalten Sie Ihren Windows-Computer aus. Weitere Informationen zum Deaktivieren von Computern, Tablets, Smartphones und anderen Geräten finden Sie unter So starten Sie alles neu.

Weitere Informationen zum Ausschalten von Geräten

Eine streng softwarebasierte Methode zum Ausschalten eines Geräts ist normalerweise verfügbar, jedoch nicht immer. Das Herunterfahren einiger Geräte erfolgt Ausgelöst durch die Power-Taste aber auch dann fertiggestellt wird das Betriebssystem läuft.

Das bemerkenswerteste Beispiel ist das Smartphone. Die meisten erfordern, dass Sie den Netzschalter gedrückt halten, bis die Software Sie auffordert, zu bestätigen, dass Sie ihn ausschalten möchten. Natürlich betreiben manche Geräte kein Betriebssystem im typischen Sinne und können durch einfaches Drücken des Netzschalters sicher heruntergefahren werden - wie bei einem Computermonitor.

So ändern Sie die Funktion der Einschalttaste

Windows enthält eine integrierte Option, mit der Sie festlegen können, was passiert, wenn der Netzschalter gedrückt wird.

  1. Öffnen Sie die Systemsteuerung.

  2. Geh in dieHardware und Sound Sektion. Es heißtDrucker und andere Hardwarein Windows XP.

    Sehe es nicht Wenn Sie in der Systemsteuerung alle Symbole und keine Kategorien sehen, können Sie mit Schritt 3 fortfahren.

  3. WählenEnergieoptionen. In Windows XPEnergieoptionen ist auf der linken Seite des Bildschirms in derSiehe auch Sektion. Fahren Sie mit Schritt 5 fort.

  4. Klicken oder tippen Sie von linksWählen Sie aus, welche Funktionstasten verwendet werdenoderWählen Sie aus, was der Ein- / Ausschalter bewirktabhängig von der Windows-Version.

  5. Wählen Sie eine Option aus dem Menü nebenWenn ich den Einschaltknopf drücke:. Es kann seinNichts tun, schlafen, in den Winterschlaf gehen,oderAusschalten. In einigen Setups sehen Sie möglicherweise auch Den Bildschirm ausschalten.

    Nur Windows XP:Geh in dieErweitert Tab derEigenschaften der Energieoptionen Fenster und wählen Sie eine Option aus derWenn ich den Netzschalter an meinem Computer drücke: Speisekarte. Zusätzlich zuNichts tun undAusschaltenhast du die möglichkeitenFragen Sie mich, was ich tun soll undBereithalten.

    Je nachdem, ob Ihr Computer mit einer Batterie betrieben wird, beispielsweise wenn Sie einen Laptop verwenden, gibt es hier zwei Optionen: Eine für die Verwendung des Akkus und die andere für den Computer, wenn der Computer angeschlossen ist. Sie können den Netzschalter für beide Szenarien anders einstellen. Wenn Sie diese Einstellungen nicht ändern können, müssen Sie möglicherweise zuerst den aufgerufenen Link auswählenÄndern Sie die Einstellungen, die derzeit nicht verfügbar sind. Wenn die Hibernate-Option nicht verfügbar ist, führen Sie das ausPowercfg / Ruhezustand eingeschaltet Wenn Sie den Befehl über eine Eingabeaufforderung mit erhöhten Rechten ausführen, schließen Sie jedes geöffnete Fenster der Systemsteuerung, und beginnen Sie erneut bei Schritt 1.

  6. Seien Sie sicher, dass Sie das treffenÄnderungen speichernoderOK Taste, wenn Sie mit dem Ändern der Funktion der Ein- / Ausschalttaste fertig sind.

Sie können jetzt alle Fenster der Systemsteuerung oder der Energieoptionen schließen. Wenn Sie von nun an den Ein- / Ausschalter drücken, wird alles ausgeführt, was Sie in Schritt 5 gewählt haben.

Andere Betriebssysteme unterstützen möglicherweise auch das Ändern, was geschieht, wenn der Ein- / Ausschalter verwendet wird. Sie unterstützen jedoch wahrscheinlich nur Nicht-Herunterfahren-Optionen wie das Öffnen von Apps und das Einstellen der Lautstärke.

Buttons Remapper ist ein Beispiel für ein Tool für Android-Geräte, das den Ein- / Ausschalter neu zuordnen kann, damit das Gerät nicht mehr ausgeschaltet wird. Es kann die zuletzt geöffnete App öffnen, die Lautstärke anpassen, die Taschenlampe öffnen, die Kamera starten, eine Websuche starten und vieles mehr. ButtonRemapper ist sehr ähnlich.