Skip to main content

TU MEHR: Kindersicherheit im Internet - ein praktischer Leitfaden für Kindersicherheit Online - 2020

2017 Land Rover Discovery | Review | Fahrbericht (Juli 2020).

Anonim

Online zu sein, gehört heutzutage zum Alltag eines jeden. Ob für die Forschung, für die Sozialisation oder einfach nur zum Spaß, mehr Kinder kommen jetzt ins Internet als zu irgendeinem anderen Zeitpunkt in der Geschichte. Natürlich möchten gute Eltern sicherstellen, dass ihre Kinder online sicher sind, besonders wenn wir jeden Abend in den Abendnachrichten alarmierende Schlagzeilen sehen.

Wie sorgen Sie dafür, dass Ihre Kinder online sicher sind, aber gleichzeitig genügend Freiheit haben, um das Beste aus dem Web zu erleben?

Wie man Kinder online sicher hält? Gesunder Menschenverstand und Grenzen

Es gibt ein paar einfache Richtlinien, die Eltern befolgen können, um sicherzustellen, dass ihre Kinder nicht nur die umfangreichen Ressourcen des World Wide Web nutzen können, sondern auch absolut sicher bleiben (und den Eltern ein Gefühl der Sicherheit geben!). In diesem Artikel werfen wir einen Blick auf einige nützliche Tipps, die Sie jetzt umsetzen können, um sicherzustellen, dass Ihre Kinder sicher online gehen können.

Sicherheitstipps für Eltern und Kinder online

  • Involviert sein. Was machen deine Kinder online? Mit wem sprechen Sie? Obwohl es unangenehm erscheinen mag, müssen Sie wissen, mit wem Ihre Kinder online sprechen. Überwachen Sie, wem sie online Zugang zu ihrem Leben gewähren, und haben Sie keine Angst, "diese Eltern" zu sein. Es gibt zu viele beängstigende Statistiken. Lass deine Kinder nicht zu denen gehören.
  • Sei vorbereitet. Legen Sie klare Grenzen dar, wo sich Ihr Kind im Internet bewegen darf. Wenn Sie es für notwendig erachten, können Sie Internet-Filter installieren, aber es ist wichtig zu wissen, dass Filter nicht alles herausfiltern (außerdem sind Kinder schlau und können etwas umgehen, wenn sie sich wirklich damit beschäftigen!). Wenn Sie Ihren Kindern sagen, dass etwas verboten ist, und Sie feststellen, dass sie es trotzdem besucht haben, sollten Sie mit vereinbarten Konsequenzen bereit sein; Stellen Sie aber auch sicher, dass Sie für ein Gespräch zur Verfügung stehen.
  • Gebildet sein. Dies mag allgemein bekannt sein, aber die meisten Kinder wissen nicht, dass sie keine persönlichen Informationen online verbreiten sollen. Dazu gehören E-Mails, Chatrooms, Sofortnachrichten (Instant Messaging) oder alles andere, bei dem nach persönlichen Informationen gefragt wird. Machen Sie Ihren Kindern absolut klar, was sie ausgeben dürfen und nicht online. Hinweis: Die meisten Social-Media-Konten bieten die Möglichkeit, die folgenden Optionen "privat" zu wählen. Dadurch können Sie überprüfen, wer versucht, Ihr Kind online zu verfolgen, und Sie haben ein bisschen mehr Kontrolle darüber, welche Informationen hin und her fließen.
  • Da sein. Es reicht nicht aus, Regeln und Regeln auszugeben; Machen Sie das Surfen im Internet zu einer lustigen, familiären Aktivität. Führen Sie Ihre Kinder zu kinderfreundliche Seitenund lehre sie sicher suchen auch. Halten Sie das Gespräch im Fluss! Teilen Sie miteinander, was Sie online gefunden haben.
  • Seien Sie kritisch. Mehr Kinder als je zuvor erhalten die meisten Hausaufgabenhilfe online. Hilf ihnen bewerten ihre Quellenund stellen Sie sicher, dass sie seriös sind.
  • Informiert werden. Holen Sie sich eine Kopie der Schulrichtlinien Ihrer Kinder für das Web. Stellen Sie sicher, dass Sie damit zufrieden sind
  • Sei sichtbar. Wo ist dein Computer? Ist es versteckt? Wenn Ihre Kinder den Computer regelmäßig benutzen, stellen Sie sicher, dass sich der Computer an einem öffentlichen Ort befindet, um die Kontrolle über das, was sie tun, zu erleichtern. Ja, ich plädiere dafür, dass Sie die Aktivitäten Ihres Kindes im Web genauestens verfolgen, insbesondere wenn es sich um Minderjährige handelt. Eltern können es sich nicht leisten, außerhalb des Kreises zu sein, wenn es um das Web geht. Sie müssen wissen, was Ihre Kinder online tun.

Die Sicherheit von Kindern im Web sollte ein Schlüsselelement der Hausordnung jeder Familie sein. Wenn Sie geeignete Grenzen für die Verwendung im Web installieren, ersparen Sie sich auf lange Sicht eine Menge Ärger und machen das Web zu einem sicheren, lehrreichen und sicheren Ort.