Skip to main content

WIE MAN: Weitere Informationen in der Microsoft Office-Statusleiste anzeigen - 2020

Top 25 Word 2016 Tips and Tricks (Januar 2020).

Inhaltsverzeichnis:

Wussten Sie, dass Sie die Statusleiste in Microsoft Office anpassen können?

Viele Benutzer von Programmen wie Microsoft Word, Excel, PowerPoint und Outlook sehen täglich die Statusleiste, ohne zu wissen, was es ist oder welche zusätzlichen Informationen sie bereitstellen können.

Diese hilfreiche Symbolleiste befindet sich unten links in der Benutzeroberfläche. In Word beispielsweise enthalten die Standardinformationen wahrscheinlichSeite 2 von 10 für Ihren letzten Geschäftsbericht oder 206.017 Wörter für diesen epischen Fantasy-Roman schreibst du.

Aber Ihre Möglichkeiten enden nicht dort. Sie haben die Möglichkeit, Kontextinformationen anzuzeigen, die sich auf Ihre Position im Dokument beziehen, und mehr. Die meisten dieser Status-Elemente enthalten Informationen, die Sie woanders finden können. Denken Sie also daran, diese Informationen im Vordergrund zu behalten. Aus diesem Grund sollten Sie es an Ihre Anforderungen an ein bestimmtes Dokument anpassen.

So können Sie Office-Programme für das, was Sie benötigen, noch effizienter gestalten.

Das könnte Sie auch interessieren: Top 20 Anpassungen der Microsoft Office-Benutzeroberfläche.

Hier ist wie:

  1. Wenn die Statusleiste oder die oben genannten Informationen nicht angezeigt werden, aktivieren Sie sie durch Auswahl von Datei - Optionen - Ansicht - Anzeigen - Aktivieren Sie das Kontrollkästchen Statusleiste. Beachten Sie, dass für verschiedene Office-Versionen möglicherweise etwas andere Anweisungen erforderlich sind. Wenn dies nicht funktioniert, suchen Sie unter der Office-Schaltfläche oben links.
  2. Um Ihre Anpassungsoptionen zu finden, klicken Sie einfach mit der rechten Maustaste auf die Statusleiste. Das bedeutet, Sie würden den Mauszeiger über eine Information wie Seitenzahl oder Wortzahl setzen und dann mit der rechten Maustaste oder dem Trackpad klicken.
  3. Sehen Sie sich die Liste der verfügbaren Informationen an, die Sie in der Statusleiste anzeigen können. Wenn Sie eines gefunden haben, das Sie verwenden möchten, klicken Sie einfach darauf, um es für Ihr Dokument zu aktivieren.

Zusätzliche Tipps:

  1. Beachten Sie, dass Sie dies für jedes Dokument anpassen müssen. Wenn alle Dokumente benutzerdefinierte Statusleisteninformationen enthalten sollen, müssen Sie dies in der Normalvorlage ändern.
  2. Möglicherweise interessieren Sie sich auch für das Importieren oder Exportieren benutzerdefinierter Office-Einstellungen in eine andere Installation. Sichern oder Wiederherstellen der Microsoft Office-Symbolleistenanpassungen.
  3. Hier sind einige Optionen, die ich für nützlich gehalten habe:
  • Visuelle oder Entwurfswerkzeuge wieVertikale SeitenpositionDamit wissen Sie genau, wo sich der Cursor gerade befindet.
  • ObÄnderungen verfolgen ist aktiviert oder deaktiviert. Ja, Sie können diese Statusinformationen auf der Registerkarte "Überprüfen" anzeigen. Wenn Sie jedoch häufig zwischen diesen wechseln, ist die Statusleiste um einiges einfacher.
  • Zeilennummer hilft bei großen Dokumenten oder bei der Zusammenarbeit mit einer anderen Person, die Ihre Aufmerksamkeit auf eine bestimmte Stelle im Dokument richten möchte.
  • Gemeinschaftliche Tools für Benutzer, die spätere Versionen von Word verwenden, um synchron oder in Echtzeit mehrere Autoren bearbeiten zu können. Auch wenn Sie nicht mit diesen Dokumenttypen arbeiten, können Sie Statusinformationen wie zAnzahl der Autoren undDokumentaktualisierungen verfügbar um Ihnen zu helfen, auf der Spur zu bleiben.
  • In Excel möchte ich die Berechnungen, die in der Statusleiste angezeigt werden, anpassen. Aus irgendeinem Grund neige ich zum Beispiel dazu, das zu erfahren ANZAHL von Artikeln wähle ich öfter als die SUMME. Abhängig von den Standardeinstellungen Ihrer Version können diese bereits angezeigt werden.
  • In Word schalte ich manchmal das aus Verknüpfungen anzeigen Option, weil ich sie nicht genug benutze und manchmal versehentlich auf sie klicke, was die gesamte Ansicht des Bildschirms ändert.
  • In PowerPoint oder Outlook sind die meisten Statusleistenoptionen standardmäßig aktiviert. Wenn Sie es zu unübersichtlich finden, möchten Sie möglicherweise etwas mitnehmen.