Skip to main content

WIE MAN: Erstellen neuer Benutzerkonten auf Ihrem Mac - 2021

Mehrere Benutzer einrichten | Das große Mac-Training – Für Einsteiger und Umsteiger (August 2021).

Anonim

Wenn Sie Ihren Mac zum ersten Mal einschalten oder die macOS-Software installiert haben, wurde automatisch ein Administratorkonto erstellt. Wenn Sie der einzige Benutzer sind, der Ihren Mac verwendet, benötigen Sie möglicherweise keinen der anderen Benutzerkontentypen, obwohl Sie möglicherweise besser bedient werden, wenn Sie einen Standardaccount für die routinemäßige Verwendung Ihres Mac verwenden. Wenn Sie Ihren Mac mit Ihrer Familie oder mit Freunden teilen, müssen Sie wissen, wie Sie zusätzliche Benutzerkonten erstellen und welche Kontentypen Sie erstellen möchten.

Fügen Sie Ihrem Mac Administratorkonten hinzu

Wenn Sie Ihren Mac zum ersten Mal einrichten, hat der Setup-Assistent automatisch ein Administratorkonto erstellt. Das Administratorkonto verfügt über spezielle Berechtigungen, die es ihm ermöglichen, Änderungen am Mac-Betriebssystem vorzunehmen. Dazu gehören das Hinzufügen anderer Kontotypen, das Installieren von Apps und der Zugriff auf bestimmte Bereiche des Systems, die vor anderen Benutzerkontotypen geschützt sind.

Ein Administratorkonto verfügt nicht nur über spezielle Berechtigungen, sondern verfügt auch über alle Funktionen eines Standardbenutzers, z. B. einen Basisordner, und Zugriff auf alle Apps im Ordner / Applications. Wenn Sie möchten, können Sie das Administratorkonto für Ihre täglichen Aufgaben verwenden. Wenn Sie jedoch ein strenges Sicherheitsprotokoll einhalten möchten, sollten Sie nur bei Bedarf ein Administratorkonto verwenden und dann für ein normales Benutzerkonto wechseln benutzen.

Sie benötigen nur ein einziges Administratorkonto, um effektiv mit Ihrem Mac arbeiten zu können. Wenn Sie Ihren Mac jedoch für andere Benutzer freigeben, kann ein zweites Administratorkonto hilfreich sein, insbesondere wenn Sie nicht rund um die Uhr im IT-Support Ihrer Familie sein möchten.

Fügen Sie Ihrem Mac Standard-Benutzerkonten hinzu

Das Erstellen eines Standardbenutzerkontos für jedes Familienmitglied ist eine großartige Möglichkeit, Ihren Mac mit der restlichen Familie zu teilen. Jedes Benutzerkonto erhält einen eigenen Basisordner zum Speichern von Dokumenten, seine eigenen Benutzereinstellungen sowie eine eigene iTunes-Bibliothek, Safari-Lesezeichen, Nachrichtenkonto, Kontakte und Fotos oder iPhoto-Bibliothek, je nach Version von OS X, die Sie ausführen .

Benutzer mit Standardkonten verfügen auch über einige Anpassungsfunktionen, die sich jedoch nur auf ihre eigenen Konten auswirken. Sie können ihren bevorzugten Desktop-Hintergrund, Bildschirmschoner und mehr auswählen. Darüber hinaus können sie die von ihnen verwendeten Apps wie Safari oder Mail anpassen, ohne dass dies Auswirkungen auf andere Kontoinhaber auf Ihrem Mac hat.

Fügen Sie Ihrem Mac verwaltete Konten mit Kindersicherung hinzu

Verwaltete Benutzerkonten ähneln Standard-Benutzerkonten. Wie ein Standardbenutzerkonto verfügt ein verwaltetes Benutzerkonto über einen eigenen Basisordner, eine iTunes-Bibliothek, Safari-Lesezeichen, ein Nachrichtenkonto, Kontakte und eine Fotobibliothek.

Im Gegensatz zu Standardbenutzerkonten verfügen verwaltete Benutzerkonten über Kindersicherungen, mit denen festgelegt werden kann, welche Anwendungen verwendet werden dürfen, welche Websites besucht werden dürfen, mit wem der Benutzer E-Mails oder Nachrichten austauschen darf und in welchen Stunden an welchen Tagen der Computer verwendet werden darf.

Einrichten der Kindersicherung auf Ihrem Mac

Wenn Sie ein verwaltetes Konto erstellen, können Sie als Administrator die Kindersicherung einrichten, um Ihnen eine gewisse Kontrolle über die Inhalte und Dienste zu geben, auf die der Benutzer des verwalteten Kontos zugreifen kann.

Sie können festlegen, welche Anwendungen der Kontoinhaber verwenden darf und welche Websites im Webbrowser besucht werden dürfen. Sie können eine Liste mit Personen einrichten, die sich in der Kontaktliste des Benutzers befinden dürfen und mit denen der Benutzer Nachrichten und E-Mails austauschen kann.

Außerdem können Sie steuern, wann und wie lange ein verwalteter Benutzer den Mac verwenden kann.

Die Kindersicherung ist einfach einzurichten und vielseitig genug, damit Ihre Kinder Spaß am Mac haben können, ohne in Schwierigkeiten zu geraten.

Erstellen Sie ein Ersatzbenutzerkonto zur Unterstützung bei der Mac-Fehlerbehebung

Ein Ersatzbenutzerkonto ist im Wesentlichen ein Konto, das Sie erstellen, aber niemals verwenden. Klingt etwas dumm, aber es hat eine besondere Kraft, die es sehr nützlich macht, wenn Sie viele Mac-Probleme beheben.

Da das Ersatzbenutzerkonto nicht regelmäßig verwendet wird, befinden sich alle Voreinstellungsdateien und Listen im Standardzustand. Aufgrund der "frischen" Situation des Ersatzbenutzerkontos ist es ideal, um Mac-Probleme im Zusammenhang mit nicht funktionierenden Apps, dem Mac, der das Nadelrad des Todes zeigt, aufzuspüren oder einfach nur flockig zu wirken.

Durch einen Vergleich der Funktionsweise Ihres Mac mit dem Ersatzbenutzerkonto mit dem normalerweise verwendeten Konto können Sie feststellen, ob das Problem nur bei einem Benutzerkonto oder bei allen Benutzerkonten auftritt.

Wenn beispielsweise ein einzelner Benutzer Probleme mit dem Stoppen oder Absturz von Safari hat, ist die Safari-Voreinstellungsdatei des Benutzers möglicherweise beschädigt. Das Löschen der Voreinstellungsdatei für diesen Benutzer kann das Problem beheben.