Skip to main content

TU MEHR: Verwenden von Digg zum Bewerben Ihres Blogs: So erhalten Sie Datenverkehr - 2021

Solaranlage im Wohnmobil einbauen | Offgridtec & Votronic / Büttner (April 2021).

Anonim

Was ist Digg?

Digg ist eine Social-News-Site, die Benutzern dabei helfen kann, Blog-Beiträge und Webseiten von Interesse zu finden sowie Seiten und Blog-Posts zu fördern, die sie mögen.

Wie funktioniert Digg?

Digg arbeitet mit einer sehr einfachen Methode. Benutzer übermitteln (oder "digg") Webseiten oder Blogbeiträge, indem sie die URL für die jeweilige Seite sowie eine kurze Beschreibung eingeben und eine Kategorie auswählen, in die die Seite passt. Jede Einreichung ist für alle Digg-Benutzer zur Ansicht durch "Nächste Artikel" -Seite. Andere Benutzer können diese Einsendungen dann graben oder "begraben" (oder sie vollständig ignorieren). Beiträge, die viele Diggs erhalten, werden auf der Hauptseite der Digg-Website in der Liste der "Beliebte Artikel" angezeigt, wo andere Digg-Benutzer sie finden und auf die Links klicken können, um die Originalartikel zu besuchen.

Der soziale Aspekt von Digg

Digg-Benutzer können ihren Freunden "Freunde" hinzufügen. Hier wird Digg sozial. Benutzer können Einreichungen kommentieren und Einsendungen miteinander teilen.

Digg Beschwerden

Wenn es darum geht, wie effektiv Digg die Besucherzahlen Ihres Blogs erhöht, ist es wichtig, die Leistungsfähigkeit der besten Benutzer von Digg zu verstehen. Die Top-Digg-Benutzer haben großen Einfluss darauf, was auf der Hauptseite von Digg angezeigt wird und welche Geschichten schnell vergraben werden. Eine der Hauptbeschwerden über Digg ist die überwältigende Macht der Top-Digg-Benutzer. Darüber hinaus beschweren sich die Benutzer, dass eine Handvoll Websites im Allgemeinen die höchste Abrechnung erhält, wenn sie auf die Hauptseite von Digg gelangen, was wahrscheinlich auf die Aktionen der führenden Digg-Benutzer zurückzuführen ist. Schließlich klagen die Nutzer über die Menge an Spam, die auf Digg auftaucht.

Die Vorteile von Digg

  • Digg ist die beliebteste Social-News-Site im Internet.
  • Digg kann viel Verkehr auf Ihr Blog lenken, wenn Ihr Blogbeitrag auf die Hauptseite gelangt.
  • Digg kann Ihnen dabei helfen, interessante Blogbeiträge und Blogs zu finden.
  • Digg kann Ihnen dabei helfen, mit gleichgesinnten Bloggern in Kontakt zu treten, indem Sie Beiträge einreichen und die Beiträge des jeweils anderen kommentieren.

Die Negative von Digg

  • Es ist schwer, Ihre Blog-Beiträge auf der Hauptseite von Digg zu finden.
  • Top-Benutzer steuern viel von dem, was auf der Hauptseite von Digg angezeigt wird.
  • Der von Digg kommende Verkehr ist in der Regel kurzlebig
  • Spam-Inhalte finden auf Digg häufig ihren Weg.
  • Die Leute zahlen den Top-Usern und anderen Unternehmen, um Diggs für Inhalte zu generieren und auf die Hauptseite von Digg zu verschieben. Dadurch bleibt Ihren Posts weniger Gelegenheit, auf die Hauptseite zu gelangen.
  • Digg mag es nicht, wenn Benutzer eigene Seiten oder Blogbeiträge einreichen, und Benutzer, die dies zu häufig tun, werden bestraft.

Sollten Sie Digg verwenden, um den Verkehr zu Ihrem Blog zu erhöhen?

Während Digg das Potenzial hat, viel Verkehr zu Ihrem Blog zu leiten, geschieht dies weniger häufig, als es den Benutzern gefallen würde. Digg sollte sicherlich Teil Ihrer Blog-Marketing-Toolbox sein, es sollte jedoch mit anderen Werbestrategien und -taktiken (einschließlich anderer Social Bookmarking-Websites) verwendet werden, um den gesamten Traffic Ihres Blogs insgesamt zu erhöhen.