Skip to main content

WIE MAN: Grundlegendes zu den zahlreichen Optionen zum Herunterfahren in Windows 7 - 2021

Energieeinstellungen auf alle Windows7 PCs kopieren (Oktober 2021).

Energieeinstellungen auf alle Windows7 PCs kopieren (Oktober 2021).
Anonim

Es scheint das einfachste auf der Welt zu sein: den Computer herunterzufahren. Windows 7 bietet jedoch verschiedene Möglichkeiten, dies zu tun, und sie sind nicht alle gleich. Einige Methoden helfen Ihnen dabei, Ihren Computer vollständig herunterzufahren, während andere den Anschein haben, dass Ihr PC ausgeschaltet ist, aber er ist sofort bereit, sofort aktiv zu werden. Hier finden Sie eine Anleitung zur Auswahl der besten Option zum Herunterfahren, je nachdem, was Sie für Ihren Computer zu einem bestimmten Zeitpunkt tun müssen.

Der Schlüssel zum Herunterfahren Ihres Windows 7-Computers befindet sich im Startmenü. Klicken Sie in Windows 7 auf die Schaltfläche Start. Unter anderem sehen Sie die Schaltfläche Herunterfahren unten rechts. Neben dieser Schaltfläche befindet sich ein Dreieck. Klicken Sie auf das Dreieck, um die anderen Optionen zum Herunterfahren aufzurufen.

Option Nr. 1: Herunterfahren

Wenn Sie auf Herunterfahren klicken Klicken Sie auf die Schaltfläche selbst, ohne auf das Dreieck zu klicken und die anderen Optionen zu öffnen. Windows 7 beendet alle aktuellen Prozesse und fährt den Computer vollständig herunter. Normalerweise würden Sie dies tun, um Ihren Arbeitscomputer am Ende des Tages oder Ihren Heimcomputer auszuschalten, bevor Sie zu Bett gehen.

Option Nr. 2: Neustart

Der Neustart Die Schaltfläche "startet" Ihren Computer neu (dies wird manchmal als "Warmstart" oder "Softboot" bezeichnet). Dies bedeutet, dass Ihre Informationen auf der Festplatte gespeichert werden, der Computer für einen Moment ausgeschaltet und dann wieder eingeschaltet wird. Dies geschieht meistens, nachdem ein Problem behoben, ein neues Programm hinzugefügt oder eine Konfigurationsänderung in Windows vorgenommen wurde, für die ein Neustart erforderlich ist. Neustarts werden häufig in Szenarien zur Problembehandlung benötigt. Wenn Ihr PC etwas Unerwartetes tut, sollte dies immer die erste Möglichkeit sein, das Problem zu lösen.

Option Nr. 3: Schlaf

Wenn Sie auf Ruhezustand klicken, wird der Computer in einen Energiesparmodus versetzt, der Computer wird jedoch nicht ausgeschaltet. Der Hauptvorteil von Sleep ist, dass Sie schnell wieder arbeiten können, ohne warten zu müssen, bis der Computer vollständig gestartet ist. Dies kann einige Minuten dauern. Normalerweise wird durch Drücken des Netzschalters des Computers aus dem Energiesparmodus "geweckt", und er ist innerhalb von Sekunden einsatzbereit.

Der Schlafmodus ist eine gute Option für Zeiten, in denen Sie für kurze Zeit von Ihrem Computer getrennt sind. Es spart Energie (was Geld spart) und ermöglicht es Ihnen, schnell wieder an die Arbeit zu gehen. Beachten Sie jedoch, dass die Batterie langsam entladen wird. Wenn Sie einen Laptop verwenden und wenig Strom verbrauchen, kann dieser Modus dazu führen, dass sich Ihr Computer ausschaltet. Überprüfen Sie mit anderen Worten, wie viel Akkukapazität Ihr Laptop noch hat, bevor Sie in den Ruhemodus wechseln.

Option Nr. 4: Überwintern

Der Ruhezustand ist eine Art Kompromiss zwischen den Modi Herunterfahren und Ruhezustand. Es speichert den aktuellen Status Ihres Desktops und fährt den Computer vollständig herunter. Wenn Sie beispielsweise einen Webbrowser, ein Microsoft Word-Dokument, eine Tabelle und ein Chat-Fenster geöffnet haben, wird der Computer ausgeschaltet, während Sie sich daran erinnern, woran Sie gerade gearbeitet haben. Wenn Sie dann erneut starten, werden diese Anwendungen genau dort warten, wo Sie aufgehört haben. Praktisch, richtig?

Der Ruhezustand ist hauptsächlich für Benutzer von Laptops und Netbooks gedacht. Wenn Sie längere Zeit nicht mit Ihrem Laptop verbunden sind und sich Sorgen machen, dass der Akku nicht mehr funktioniert, können Sie dies wählen. Es verbraucht keine Energie, erinnert sich aber immer noch daran, was Sie getan haben. Der Nachteil ist, dass Sie warten müssen, bis Ihr Computer neu gestartet ist, wenn es wieder an die Arbeit geht.

Hier hast du es. Die vier Shutdown-Modi in Windows 7. Es ist eine gute Idee, mit den verschiedenen Shutdown-Modi zu experimentieren und zu erfahren, was in einer bestimmten Situation für Sie am besten geeignet ist.