Skip to main content

WIE MAN: Polaroid PD-G55H Dash Cam Test - 2021

Polaroid PD-G55H Dash cam 1080p in action footage (Dezember 2021).

Polaroid PD-G55H Dash cam 1080p in action footage (Dezember 2021).
Anonim

Der PD-G55H von Polaroid ist eine multifunktionale Dash-Cam, die sowohl Standbilder als auch Videos aufnehmen kann, die Position und Geschwindigkeit über ein eingebautes GPS-Radio aufzeichnet und einen G-Sensor für die automatische Aufzeichnung enthält. Es ist keine perfekte Einheit, aber es enthält so ziemlich alle Funktionen, die Sie unbedingt benötigen, um eine Dash-Cam am Preispunkt zu haben, und keines der Probleme, die es bietet, ist ein echter Deal.

Offenlegung: Für diese praktische Überprüfung wurde eine PD-G55H-Dash-Cam bereitgestellt.

Polaroid PD-G55H Lebensdaten

Sensor: CMOSVideo Auflösung: 1080P (30FPS)Bildauflösung: 2592 x 1944Videoformat: MOVBildformat: JPGBildschirm: 2,4 "LEDLager: Micro SD-Karten bis zu 32 GBBatterie: Li-Polymer-Akku (Micro-USB-Ladeanschluss)

PD-G55H Vorteile:

  • Tolle Video- / Bildqualität
  • Leichte / kleine Einheit
  • GPS / G-Sensor

PD-G55HCons:

  • Mini-CD für die mitgelieferte Software
  • Fehlende Online-Dokumentation
  • Batterie wird bei Ankunft nicht aufgeladen

Full HD Polaroid PD-G55H Dash Cam mit GPS und G-Sensor

Die Dash-Cam-Technologie hat in den letzten Jahren einen großen Weg zurückgelegt, und der PD-G55H von Polaroid ist in Bezug auf die Funktionen ziemlich repräsentativ dafür, wo wir uns gerade befinden. Grundsätzlich hat eine Dash-Cam eine Funktion, die sie erfüllen muss, und sie ist ziemlich einfach: Video aufnehmen, geradeaus und weiter machen. Jede Art von Dash-Cam kann so viel, wie grundsätzlich jede Alternative für Dash-Cam, wie eine Digitalkamera, ein Handy oder sogar Go Pro, aber es gibt einige absolut wichtige Funktionen, die Einheiten wie den PD-G55H auszeichnen .

Eine visuelle Aufzeichnung Ihres Pendelwegs kann hilfreich sein, wenn Ihnen jemand zufällig T-bone tut, während Sie alle anwendbaren Verkehrsregeln einhalten, aber eine grundlegende Videoaufzeichnung schneidet nicht immer ab. Hier kann GPS eingesetzt werden. Da Videodateien selbst 32 GB Speicherplatz sehr schnell beanspruchen können, ist auch die Möglichkeit, ohne Benutzereingabe eine Schleife zu erstellen oder sogar On-Demand aufzunehmen, von entscheidender Bedeutung.

Das Gute: GPS, G-Sensor und optionale Sicherheitsfunktionen

Das PD-G55H von Polaroid bietet viele großartige Funktionen in einem leichtgewichtigen, schick aussehenden Paket. Möglicherweise ist die wichtigste Funktion das GPS, was Sie wahrscheinlich in immer mehr Dash-Cams sehen werden, da es äußerst nützlich ist, Das funktioniert so: Wenn Sie die Funktion aktiviert haben, zeichnet die Dash-Cam Ihren physischen Standort auf und codiert ihn zusammen mit dem Video. Sie können also Videos abspielen, die Ihr PD-G55H in jeder Software aufgezeichnet hat, die MOV-Dateien verarbeiten kann. Sie benötigen jedoch eine spezielle Software, um das Beste daraus zu machen.

Zum PD-G55H gehört auch ein G-Sensor, den Sie vielleicht kennen, wenn Sie ein modernes Smartphone wie ein iPhone besitzen. Im Fall von Smartphones wird der G-Sensor oder Beschleunigungssensor am prominentesten verwendet, um zu wissen, wann der Bildschirm vom Hochformat in das Querformat "gedreht" wird.

Bei einem Dash-Cam wie dem PD-G55H hat ein Beschleunigungssensor eine viel wichtigere Funktion. Während Sie die Kamera so einstellen können, dass sie ständig aufzeichnet, und alte Videodateien automatisch überschrieben werden, wenn das Speichermedium voll ist, können Sie den G-Sensor auch verwenden, um das Filmen nur dann zu initiieren, wenn eine plötzliche Geschwindigkeitsänderung eintritt, z. B. jemand knallt in dein Auto, oder du knallst auf die Bremse.

Neben dem GPS- und G-Sensor verfügt das PD-G55H über eine Reihe von optionalen Sicherheitsfunktionen, die Sie beliebig nutzen oder verlassen können. Zum Beispiel verfügt das Gerät über eine Art Spurloses Spurhaltesystem, das Sie einschalten können und einen Alarm auslösen, wenn Sie die Spur verlassen. Sie können auch eine Höchstgeschwindigkeit festlegen, und wenn die Bocknocke erkennt, dass Sie über diesen Punkt hinaus beschleunigt haben, ertönt ein Alarm.

Wenn das klingt, als könnte es nervig werden, können Sie diese Funktionen deaktivieren. Oder wenn Sie einen Teenie-Fahrer haben und noch nicht ganz auf ihre fahrerischen Fähigkeiten vertrauen, können Sie sie einschalten. Dann können Sie die SD-Karte spät abends herausnehmen und genau sehen, wo und wie schnell sie gefahren wurden.

Das Schlechte: Unbequeme Software-Bereitstellung, fehlender Online-Support, potenzielle Batterieprobleme

Die gute Nachricht über die schlechte Nachricht ist, dass das größte Problem mit dem PD-G55H absolut nichts mit der tatsächlichen Bedienung des Geräts zu tun hat. Das Problem ist, dass die Dashcam mit einem praktischen kleinen Softwareprogramm geliefert wird, das eingebettete GPS-Daten lesen kann, und das ist in Ordnung. Aber es kommt auf einer dieser doofen Mini-CDs. Wenn Sie also wie viele Menschen sind und nicht mehr über Computer mit optischen Laufwerken verfügen, werden Sie Probleme bei der Installation der Software haben.

Es gibt Lösungen von Drittanbietern, die in der Lage sind, die Art der Metadaten zu lesen, die der PD-G55H mit dem Video verschlüsselt, und es gibt immer Abhilfemaßnahmen, beispielsweise einen Computer mit einem optischen Laufwerk zu finden und die Software auf einen USB-Stick oder eine SD-Karte zu kopieren, aber es wäre schön, wenn Polaroid - oder GiiNii, das von Polaroid für die Herstellung des Geräts lizenziert ist - die Software als Download anbietet.

Der fehlende Online-Support könnte auch ein Problem sein, wenn Sie das Benutzerhandbuch des Besitzers verlieren, da die Polaroid-Website Ihnen nur eine E-Mail des GiiNii-Kundensupports zur Verfügung stellt und dabei belässt.GiiNii bietet eine Handvoll Handbücher und Firmware-Aktualisierungen für ihre eigenen Produkte über ihre Website an, jedoch nichts für die von Polaroid lizenzierten Geräte wie den PD-G55H.

Ein weiterer möglicher Haken ist, dass die Batterie bei meiner Ankunft in meinem Testgerät leer war und eine Umfrage unter anderen PD-G55H-Anwendern ergab, dass dies ein wenig häufiger ist. Dies könnte am Ende ein Problem für die Akkulaufzeit sein, da Lithium-Polymer-Akkus eigentlich nicht vollständig entladen werden sollten.

Abhängig von Ihrem Standpunkt kann dies möglicherweise sogar ein Problem sein. Die Idee hinter einer Dash-Cam ist in erster Linie, dass sie auf dem Armaturenbrett - oder der Windschutzscheibe - Ihres Autos installiert wird, das über eine betriebsbereite Stromquelle in Form eines 12-Volt-Bordnetzes und eines allgegenwärtigen Zigarettenanzünders oder eines 12-Volt-Zubehörs verfügt Steckdose, die Sie wahrscheinlich bereits zum Laden Ihres Mobiltelefons verwenden. Nur im Gegensatz zu Ihrem Mobiltelefon gibt es wirklich keinen zwingenden Grund, eine Dash Cam zu trennen und zu dem Punkt zu tragen, an dem Sie sich um den Akku sorgen.

Fazit: Benötigen Sie eine Dash-Cam?

Wenn Sie sich gefragt haben, ob Sie wirklich eine Strichkamera benötigen und die Entscheidung treffen, die Sie treffen, ist der PD-G55H einen Blick wert. Die Hauptmerkmale sind die GPS-Ortung und der Beschleunigungssensor, die für die optimale Nutzung einer Dash-Cam unverzichtbar sind. Wenn Sie beispielsweise hoffen, in der Lage zu sein, Filmmaterial von Ihrer Dashcam als Beweismittel zu verwenden - vorausgesetzt, es ist legal, eine Dashcam als Beweismittel für Ihren Wohnort zu verwenden -, könnte es Ihnen helfen, diese eingebackenen GPS-Daten zu verwenden. Das einzig wahre Problem ist die Art und Weise, wie die Software bereitgestellt wird. Dies ist jedoch leicht genug, um zu umgehen, wenn Sie es erwarten.