Skip to main content

TU MEHR: Kryptowährungsinvestmenttipps für Anfänger - 2020

Wie und wo man Bitcoins & alle Kryptowährungen kaufen kann - Schritt-für-Schritt Anleitung ???? (April 2020).

Anonim

Die Investition in Bitcoin und andere Kryptowährungen wird immer häufiger, da die Technologie immer beliebter wird und die Medien diejenigen fördern, die das Glück haben, durch frühes Investieren einen großen Gewinn zu erzielen.

Wie funktioniert die Krypto-Investition und wo kann man Bitcoin kaufen und speichern? Hier finden Sie alles, was Sie wissen müssen, um in Bitcoin und andere Cryptocoins zu investieren, bevor Sie wichtige Entscheidungen treffen.

Wo kaufen Sie Kryptowährung?

Der einfachste und zuverlässigste Weg, Bitcoin und andere Kryptowährungen zu kaufen, ist ein etablierter Online-Dienst wie Coinbase und CoinJar. Bei beiden Unternehmen können Benutzer verschiedene Cryptocoins über verschiedene Zahlungsmethoden erwerben, einschließlich Kreditkarten. Außerdem können sie Ihre Krypto-Software jederzeit bei Ihnen kaufen, wenn Sie sie in der Zukunft verkaufen möchten.

Jedes dieser Unternehmen verkauft Bitcoin, Litecoin und Ethereum, während Coinbase auch Bitcoin Cash und CoinJar, Ripple anbietet.

Speicherort der Kryptowährung

Für relativ kleine Mengen an Kryptocoins (im Wert von unter 1.000 USD) ist es normalerweise in Ordnung, sie nach dem ersten Kauf auf Coinbase und CoinJar zu halten. Bei größeren Beträgen wird jedoch dringend empfohlen, in eine Hardware-Geldbörse von Ledger oder Trezor zu investieren.

Hardware-Wallets schützen die Zugangscodes zu Ihren Cryptocoins in ihren jeweiligen Blockchains und erfordern das Drücken ihrer physischen Tasten, um eine Transaktion durchzuführen. Diese zusätzliche Sicherheitsschicht macht sie im Wesentlichen vor Malware und Hacker-Beweis.

Die meisten Banken bieten keine Verschlüsselung für Kryptowährungen an, daher liegt die Entscheidung für Ihre Investition ganz bei Ihnen.

Crypto Lingo verstehen

Wenn Sie in Kryptowährung investieren, werden Sie sicherlich auf eine Vielzahl neuer Wörter und Ausdrücke stoßen, durch die Sie sich am Kopf kratzen. Hier sind einige der häufigsten Krypto-Slang, die Sie hören werden.

  • Crypto: Crypto ist einfach eine Abkürzung für Cryptocurrency oder Cryptocoins.
  • Blockchain: Blockchain ist die Technologie, auf der die meisten Kryptowährungen aufbauen. Blockchain kann jedoch nicht nur für die Herstellung von Cryptocoins verwendet werden, und Unternehmen haben bereits mit der Implementierung der Technologie begonnen, um Daten zu schützen und die Effizienz in zahlreichen Bereichen zu verbessern.
  • Brieftasche: Eine Brieftasche ist etwas, das Zugang zu Geldern einer Kryptoblockkette gewährt. Eine Software-Geldbörse ist ein Programm oder eine App, während eine Hardware-Geldbörse ein tatsächliches Gerät ist. Hardware-Geldbörsen sind wesentlich sicherer als Software-Geldbörsen.
  • HODL: HODL ist Internet-Slang für Halten. Es bezieht sich auf das Festhalten an Ihrem Bitcoin oder einem anderen Krypto, auch wenn der Preis fällt oder steigt. Verkaufen Sie Ihr Bitcoin nicht, wenn der Wert um 10% steigt. HODL!
  • Betrug / falsche Münze: Cryptocoins, die mit dem Ziel erstellt werden, Verbraucher in die Irre zu führen, werden oft als Betrugsmünzen oder gefälschte Münzen bezeichnet. Sie können voll funktionsfähige Kryptowährungen sein, aber der allgemeine Konsens ist, dass ihnen und den Menschen, die dahinter stehen, nicht vertraut werden sollte. Ein Beispiel wäre Bitcoin Cash, weil viele der Leute, die dahinter stehen, neuen Anlegern sagen, dass dies der echte Bitcoin ist, wenn es nicht der Fall ist. Bitcoin ist Bitcoin, Bitcoin Cash ist Bitcoin Cash. Seien Sie immer müde von betrügerischen Münzen und stellen Sie sicher, dass Sie eine Münze richtig recherchieren, bevor Sie sie anlegen.
  • Marktkapitalisierung: Die Marktkapitalisierung bezieht sich auf den Gesamtwert aller Münzen einer Kryptowährung, die sich gleichzeitig im Umlauf befinden.

Kryptowährung und Steuern

Aufgrund der relativ neuen Kryptowährung ändern Regierungen häufig mehrmals im Jahr ihre Haltung gegenüber der Technologie. Aus diesem Grund wird dringend empfohlen, bei der Einreichung Ihrer Steuererklärung einen Steuerfachmann oder Finanzberater hinzuzuziehen, wenn Sie Cryptocoins besitzen.

Viele Menschen glauben, dass sie ihre Kryptowährungsinvestitionen vor der Regierung verbergen können, aber in Wirklichkeit können viele Kryptocoin-Transaktionen verfolgt werden und immer mehr Unternehmen melden Kryptokäufe, die von Einzelpersonen getätigt werden. Coinbase hat sogar begonnen, der IRS Informationen über Benutzer und ihre Investitionen zu geben.

Notieren Sie sich immer Ihre Kryptowährungen und Transaktionen. Eine kostenlose App wie Crypo Chart kann dafür sehr nützlich sein.

Kennen Sie die Krypto-Risiken

Jeder hat von den Leuten gehört, die vor über einem Jahrzehnt für ein paar Dollar Bitcoin gekauft haben, als sie Millionäre wurden. Bitcoin und andere Kryptowährungen können sehr schnell an Wert gewinnen, aber es ist wichtig zu wissen, dass sie auch abnehmen können. Und das tun sie oft.

Wie bei allen Investitionen sollten Sie niemals mehr ausgeben, als Sie es sich leisten können zu verlieren. Crypto könnte Sie zu Millionen machen oder es kann jederzeit zu Null gehen. Es lohnt sich immer, bei Ihren finanziellen Entscheidungen verantwortungsbewusst und realistisch zu sein.

Ziel der Informationen auf dieser Seite ist es, den Leser über die Grundlagen der Kryptowährungsinvestition aufzuklären, er ist jedoch nicht als Finanzberatung oder Bestätigung für eine bestimmte Kryptowährung gedacht. Jeder ist für seine eigene finanzielle Entscheidung allein verantwortlich und ein professioneller Finanzberater sollte konsultiert werden, bevor wichtige Geldentscheidungen getroffen werden.