Skip to main content

WIE MAN: So lernen Sie Gitarre auf dem iPad - 2019

Uberchord Test - Gitarre spielen lernen per App (Dezember 2019).

Das berühmte Sprichwort "Dafür gibt es eine App" war noch nie so wahr, als wenn es ums Lernen und Gitarrespielen geht. Sie brauchen nicht einmal eine Gitarre, um Gitarrenmusik zu spielen. Es gibt eine Reihe verschiedener virtueller Gitarren, einschließlich einer in Garage Band. Mit der Jam-Session von Garage Band können Sie sogar aus der Ferne mit einem Buddy jammen. Und wenn Sie nicht wissen, wie man spielt? Das iPad kann dir beibringen.

Musiker sind schon lange auf der Suche nach dem Erlernen von Musik. Die meisten von uns sind mit traditionellen Notenblättern vertraut, aber für einen Anfänger könnten diese Kritzeleien auch in einer anderen Sprache sein. Viele Musiker verwenden Lead Sheets, die die Akkorde mit Buchstaben (C, D, Fm usw.) transkribieren und die Melodie in der traditionellen Notation aufnehmen. Gitarristen haben eine noch einfachere Methode gewählt: Tabulatur.

Die Tabulatur ist der traditionellen Musiknotation ähnlich, aber anstelle der Symbole für Viertelnote, Halbnoten und ganze Noten zeichnet die Tabulatur eine Zahl auf, die dem Bund entspricht. Die Note wird mit der die Saite bezeichnenden Linie gespielt. Dies ermöglicht es Gitarristen, Musik zu "lesen", ohne wirklich zu wissen, wie man Musik liest. Aber bevor Sie in die Tabulatur springen können, müssen Sie die Grundlagen kennen.

Lernen Sie die Grundlagen mit Yousician

Wollten Sie schon immer, dass der Gitarrenunterricht so einfach ist wie das Spielen von Guitar Hero? Eine echte Gitarre zu spielen wird immer schwieriger sein als eine Plastik. Es gibt immerhin sechs Saiten und bis zu vierundzwanzig Bünde an einer Gitarre, was bedeutet, dass Sie im Wesentlichen etwa 150 "Tasten" für Ihre Finger haben. Das sind etwas mehr als die fünf, die Sie auf einer Plastikgitarre finden.

Aber das Lernen von Gitarre muss nicht so anders sein als das Lernen eines Songs mit Guitar Hero. Einige Firmen haben Spiele wie Guitar Hero als Inspiration genutzt. Rocksmith ist eine beliebte App auf dem PC, die dies tut, aber wo Rocksmith versagt, versucht man, Guitar Hero oder Rockband zu ähnlich zu sein. Seien wir ehrlich, keines dieser Spiele sollte uns lehren, ein Instrument zu spielen, und obwohl das Interface als Musikspiel hervorragend funktioniert, ist es keine gute Möglichkeit, Gitarre zu unterrichten.

Yousician macht es richtig, indem er ein ähnliches Schema wie diese Musikspiele verwendet, die Musik jedoch von der rechten Seite des Bildschirms zur linken Seite fließen lässt. Dadurch wird eine bewegte Version der "Tabulatur" für das Lied oder die Lektion erstellt. Tabulatur ist die Musiknotation, die Gitarristen häufig verwenden. Es ist eine vereinfachte Version der Musiknotation, aber anstelle eines Viertel- und Halbnotenblattes sowie ganzer Noten stehen die Zeilen auf der Seite für Strings und die Zahlen für Bünde. Auf diese Weise kann die Tabulatur Ihnen genau sagen, was gespielt werden soll, auch wenn Sie keine Musik lesen. Und da Yousician eine tabulaturartige Oberfläche verwendet, lernen Sie, Tabulatur zu lesen, während Sie die Gitarre lernen.

Yousician beginnt mit den Grundlagen, eine einzelne Saite zu spielen, und arbeitet langsam durch Akkorde, Rhythmus und Melodie. Es spielt sich ähnlich wie ein Spiel, mit Herausforderungen, die Sie in die richtige Richtung bringen. Und wenn Sie kein Anfänger sind, können Sie einen ersten Skill-Test durchführen, um auf das entsprechende Niveau zu springen.

Die App selbst ist kostenlos und Sie erhalten täglich eine kostenlose Lektion oder Herausforderung. Wenn Sie das Lernen beschleunigen möchten, können Sie für zusätzliche Lektionen bezahlen, aber wenn Sie es langsam angehen wollen, können Sie die Gitarre lernen, ohne einen Cent auszugeben.

Mit Google und YouTube auf die nächste Stufe

Es gibt eine Vielzahl von Apps für das Erlernen von Gitarren-Grundlagen, Songs und Styles, aber nur wenige davon sind die Zeit oder das Geld wert. Das heißt nicht, dass sie schlecht gemacht werden. CoachGuitar ist ein Beispiel für eine sehr gut gemachte App mit vielen tollen Videoinhalten, mit denen Sie Songs und verschiedene Arten des Gitarrenspiels lernen können. Aber bei 3,99 US-Dollar pro Songstunde kann es auch sehr schnell sehr teuer werden.

Ein besserer Weg, um Lieder zu lernen, ist das, was im Internet frei verfügbar ist. Sie können die Tabulatur zu fast jedem Lied finden, indem Sie das Web durchsuchen. Geben Sie einfach den Namen des Songs gefolgt von "Tab" ein und Sie finden Dutzende Links zu den meisten Songs.

Es gibt jedoch einen noch besseren Weg, ein Lied zu lernen - YouTube. Es ist viel einfacher, ein Lied zu lernen, indem Sie von jemandem durch das Lied geführt werden und Ihnen zeigen, wo Sie Ihre Hand und Ihre Finger platzieren müssen. Ähnlich wie bei der Suche nach Tabulatur, suchen Sie einfach nach dem Namen des Songs, gefolgt von "How to Guitar". Hier finden Sie eine Reihe von Lektionen für die meisten Songs.

Das YouTube-Video eignet sich hervorragend, um die Grundlagen eines Songs zu erlernen und die Tricks zu erlernen, um das Abspielen zu vereinfachen. Sobald Sie die Grundlagen kennen, können Sie die Tabulatur als Erinnerung verwenden, bis Sie den Song gespeichert haben.

Vergessen Sie nicht die Musiktheorie

Das Erlernen der Grundlagen, wie man Akkorde auswählt und wie man Akkorde spielt, und das Erlernen bestimmter Songs ist eine großartige Möglichkeit, aber wenn Sie als Musiker vorankommen möchten, sollten Sie etwas Theorie lernen. Dies muss nicht kompliziert sein, wie das Durchspielen der verschiedenen Modi der Dur-Skala. Es kann so einfach sein wie das Erlernen der Blues-Skala, so dass Sie über den standardmäßigen 12-Takt-Blues improvisieren können.

Auch hier ist YouTube dein bester Freund. Wenn Sie sich für das Erlernen von Blues interessieren, geben Sie "Wie spielt man Blues auf der Gitarre" ein und Sie werden eine Schatztruhe voller Lektionen kostenlos zur Verfügung stellen. Sie können dasselbe mit Jazz, Country, Folk oder fast jeder Form von Musik tun.

Spielen Sie Gitarre mit Ihrem iPad

Das iPad ist nicht nur eine großartige Möglichkeit, um Gitarre zu lernen. Sie können auch Ihre Gitarre anschließen und als Multi-Effekt-Gerät verwenden.IK Multimedia stellt den iRig HD her, einen Adapter, mit dem Sie Ihre Gitarre über den Lightning-Anschluss an der Unterseite des iPads an Ihr iPad anschließen können.

Mit iRig können Sie die Verstärkersimulation von Garage Band und mehrere Effekte optimal nutzen. Garage Band ist aber nur die Spitze des Eisbergs. IK Multimedia bietet eine Reihe von Apps in der AmpliTube-Reihe, die Ihr iPad zu einem virtuellen Pedalboard machen.

Oder Sie könnten den umgekehrten Weg gehen. Line 6 produziert die Amplifi FX100 und die Firehawk HD. Diese Multi-Effekt-Geräte verwenden das iPad als Schnittstelle für Bühneneffekte. Sie können das iPad verwenden, um einen Ton für das Gerät zu ermitteln, indem Sie den Namen eines Gitarristen oder eines Songs eingeben und die im Internet verfügbaren Sounds nachschlagen. Auf diese Weise erhalten Sie einen ähnlichen Ton wie auf dem Album.