Skip to main content

Was ist die Touch ID?

Die Touch-ID ist eine Sicherheitsfunktion auf den neuesten iPads und iPhones. Ein Fingerabdrucksensor an der Home-Taste wird verwendet, um den Fingerabdruck zu erfassen und mit den im Gerät gespeicherten Fingerabdrücken zu vergleichen. Dieser Fingerabdruck kann zum Entsperren des Geräts verwendet werden, wobei ein beliebiger Passcode umgangen wird. Es kann auch dazu verwendet werden, um Einkäufe im App Store oder in iTunes zu überprüfen, sodass beim Kauf von Apps, Musik, Filmen usw. kein Apple ID-Kennwort eingegeben werden muss.

Mit dem iOS 8-Update wurde die Touch-ID-Funktion für Apps von Drittanbietern geöffnet. Apps wie E-Trade können jetzt die Touch-ID verwenden, um die Identität der Person zu überprüfen.

Um die Touch-ID verwenden zu können, müssen Sie zunächst zulassen, dass das Gerät Ihren Fingerabdruck erfasst und speichert, normalerweise mit einem Daumen für den Fingerabdruck. Nach dem Speichern kann das iPad oder iPhone diesen Fingerabdruck jedes Mal vergleichen, wenn der Daumen auf den Fingerabdrucksensor der Home-Taste gedrückt wird. Das iPad kann mehrere Fingerabdrücke speichern, sodass beide Daumen erfasst werden können. Wenn das iPad von mehreren Personen verwendet wird, kann ein Fingerabdruck von jeder Person gespeichert werden.

Geräte mit Touch-ID versuchen während des Einrichtungsvorgangs einen neuen Fingerabdruck zu speichern. Ein neuer Fingerabdruck kann auch in den Einstellungen hinzugefügt werden. Weitere Informationen zum Scannen Ihres Fingerabdrucks in Ihr Gerät.

Die Touch-ID ist auf dem iPad Air 2, iPad Mini 3, iPhone 5S, iPhone 6, iPhone 6S verfügbar.

So sperren Sie das iPad mit einem Passcode oder Passwort