Skip to main content

WIE MAN: Apps abrufen, die sich nicht im App Store befinden - 2021

Apple iTunes Guthaben mit der App einlösen (March 2021).

Anonim

Der App Store bietet über eine Million erstaunliche Apps, aber nicht jede App, die auf dem iPhone ausgeführt werden kann, ist dort verfügbar. Apple gibt im App Store bestimmte Einschränkungen und Richtlinien für die von ihm zugelassenen Apps an. Das bedeutet, dass einige gute Apps, die diesen Regeln nicht folgen, dort nicht verfügbar sind.

Diese Situation führt dazu, dass die Benutzer nach Apps suchen, die nicht im App Store verfügbar sind. Es gibt mehrere Möglichkeiten, dies zu tun, aber wie Sie das genau machen, hängt davon ab, was Sie tun möchten. Sie können Apps, die sich im App Store befinden, kostenlos erhalten, ohne den App Store zu verwenden. Dies sollte jedoch nicht der Fall sein. Sie erfahren später in diesem Artikel, warum.

Wenn Sie jedoch bereit sind, einige Risiken einzugehen und Apps zu verwenden, die nicht von Apple genehmigt wurden, gibt es einige Apps, die Sie ohne Verwendung des App Store herunterladen können.

Apps werden seitlich geladen

Der einfachste Weg, Apps zu Ihrem iPhone hinzuzufügen, ohne den App Store zu verwenden, ist die Verwendung des so genannten Sideloading. Sideloading ist der Name, mit dem Apps direkt auf dem iPhone installiert werden, anstatt den App Store zu verwenden. Es ist kein üblicher Weg, Dinge zu tun, aber es ist möglich.

Die eigentliche Schwierigkeit beim Sideloading besteht darin, dass Sie die App an erster Stelle haben müssen. Die meisten iPhone-Apps sind nur im App Store verfügbar, nicht zum direkten Download von der Entwickler-Website oder einer anderen Quelle. Aber wenn Sie die App finden, die Sie verwenden möchten, können Sie loslegen.

In diesem Artikel erfahren Sie, wie Sie Apps auf das iPhone laden. In diesem Artikel geht es technisch um das Installieren von Apps, die aus dem App Store entfernt wurden. Die Anweisungen gelten jedoch auch für dieses Szenario.

Jailbroken iPhones: Legale Apps

Auf dieselbe Weise, wie Apple den App Store genau kontrolliert, wird auch gesteuert, was mit dem iPhone möglich ist und was nicht. Diese Steuerelemente umfassen das Verhindern, dass Benutzer einige Teile von iOS ändern, dem Betriebssystem, das auf dem iPhone ausgeführt wird.

Einige Benutzer entfernen diese Steuerelemente, indem sie ihre Telefone jailbreaken. Dadurch können sie unter anderem Apps installieren, die nicht im App Store verfügbar sind. Diese Apps befinden sich aus verschiedenen Gründen nicht im App Store: Qualität, Rechtmäßigkeit, Sicherheit, Maßnahmen, die Apple aus irgendeinem Grund verhindern möchte.

Wenn Sie ein jailbroken iPhone haben, gibt es einen alternativen App Store: Cydia. Cydia ist voll mit kostenlosen und kostenpflichtigen Apps, die sich nicht im App Store von Apple befinden. Hier können Sie alle möglichen coolen Dinge erledigen (in diesem Artikel erfahren Sie alles über Cydia).

Bevor Sie Ihr Telefon jailbreaken und Cydia installieren, ist es wichtig zu bedenken, dass Jailbreak das Telefon durcheinander bringen und Sicherheitsproblemen aussetzen kann. Apple bietet keinen Support für Telefone mit Jailbreak. Stellen Sie daher sicher, dass Sie die Risiken verstehen und akzeptieren, bevor Sie mit dem Jailbreaking beginnen.

Jailbroken iPhones: Raubkopierte Apps

Der andere Grund, warum Menschen ihre Telefone jailbreaken, besteht darin, dass sie kostenlos kostenpflichtige Apps erhalten können, ohne den App Store zu verwenden. Das mag ansprechend klingen, aber es sollte selbstverständlich sein, dass dies Piraterie ist, was sowohl illegal als auch moralisch falsch ist. Während einige App-Entwickler große Unternehmen sind (nicht das würde die Piraterie besser machen), besteht die große Mehrheit der Entwickler aus kleinen Unternehmen oder Einzelpersonen, die sich auf das Geld ihrer Apps verlassen, um ihre Ausgaben zu bezahlen und die Entwicklung weiterer Apps unterstützen.

Für die Piraterie von Apps wird hart verdientes Geld von Entwicklern benötigt. Wenn Sie Apps mit Jailbreaking und Raubkopien ohne den App Store herunterladen möchten, sollten Sie dies nicht tun.

Warum Apple einige Apps nicht in den App Store lässt

Sie fragen sich vielleicht, warum Apple einige Apps nicht im App Store zulässt. Das ist der Deal.

Apple überprüft jede App, die Entwickler in den App Store aufnehmen möchten, bevor Benutzer sie herunterladen können. In diesem Test prüft Apple nach Dingen wie der App:

  • Verwendung der neuesten Technologien und Codes für Kompatibilität und Leistung.
  • Richtig bewertet für die Art der Inhalte, die es anbietet.
  • Originell und nützlich, nicht nur ein billiger Abschlag einer populäreren App.
  • Verletzung der Privatsphäre von Benutzern durch geheimes Sammeln von Daten.
  • Ausblenden von Funktionalität oder schädlichem Code

Alles ziemlich vernünftige Sachen, richtig? Vergleichen Sie dies mit dem Google Play-Store für Android, der diesen Bewertungsschritt nicht hat und voll von unzureichenden, manchmal zwielichtigen Apps ist. Während Apple in der Vergangenheit kritisiert wurde, wie es diese Richtlinien anwendet, werden die Apps im Allgemeinen besser im App Store verfügbar.