Skip to main content

Rat: 5 Häufig verwendete Betreffzeilen für E-Mails, die Sie nicht mehr mit -the muse verwenden müssen - 2020

Brief schreiben | Schriftliche Prüfung B2 telc (Februar 2020).

Ich habe meine erste E-Mail gesendet, als ich in der Mittelschule war. Natürlich habe ich viel Erfahrung mit dem Konzept.

Aber trotz all dieser Erfahrungen sende ich nicht immer klare Botschaften, in denen die Leute sagen: "Ich weiß genau, was Rich will!"

Und dieses Problem beginnt normalerweise mit meinen Betreffzeilen. Ich denke, wir können mit Sicherheit sagen, dass wir alle unseren Anteil an denen gesehen haben, die uns dazu gebracht haben, die Augen zu verdrehen, uns zu verwirren oder eine Kombination aus beiden. Und wenn Sie ehrlich zu sich selbst sind, haben Sie sicher auch einige Fehler gemacht.

Sprechen wir also über ein paar häufig vorkommende Betreffzeilen, die vielleicht in Ordnung erscheinen, aber mit ein wenig mehr Überlegung könnten Sie bessere und schnellere Antworten erhalten.

1. "Nachbereitung unseres Treffens"

Hey, Sie ergreifen die Initiative, um Notizen nach dem Meeting in einer geschäftlichen E-Mail zu versenden. Was ist daran falsch, richtig?

Hier gibt es ein paar Dinge. Für den Anfang hat der Empfänger keine Ahnung, was Sie in ein paar Tagen nachverfolgen, wenn er oder sie diese E-Mail sucht, was bedeutet, dass all diese dringenden Zustellfristen nicht genau auffindbar sind.

Wie man das behebt

Wenn Sie an Personen erinnern, welche Aufgaben sie erledigen müssen, versuchen Sie Folgendes:

Aber wenn Sie nur rekapitulieren, versuchen Sie Folgendes:

2. "Status Update?"

Dies ist ein guter Weg, um Verwirrung in die Herzen Ihrer Empfänger zu stiften. Status Update auf was?

Wie man das behebt

Die gute Nachricht ist, dass dies nicht viel Hochschalten erfordert. Machen Sie einfach diesen Zusatz:

3. "Frage an Sie"

Was könnte das wieder heißen? Ich weiß, dass Sie wahrscheinlich nur beschäftigt sind und diese E-Mail schnell herausbringen müssen, aber diese Betreffzeile könnte die Gedanken Ihres Kollegen in eine Million verschiedene Richtungen lenken.

Wie man das behebt

Auch dieser braucht nur eine kleine Ergänzung. Schauen Sie sich das an und sagen Sie mir, dass es nicht klarer und weniger stressauslösend ist:

4. "Nächste Schritte"

OK, du denkst vielleicht, dass ich dich jetzt nur anpicke. Wie oft haben wir alle "next steps" -E-Mails gesendet? Wenn Sie in meinem Posteingang nachsehen würden, würden Sie bestimmt mindestens 50 Beispiele finden.

Aber auch hier werden Sie feststellen, dass die meisten von ihnen einige Tage lang keine Antwort erhalten haben. Nehmen wir eine kurze Änderung vor.

Wie man das behebt

Spoiler Alarm: Es ist nicht so überraschend oder so schwierig. Wenn Sie jedoch Antworten benötigen, reichen diese wenigen zusätzlichen Wörter in Ihrer Betreffzeile aus.

5. "Wollte mit dir einchecken"

Bei mir einchecken? Ich melde mich wegen was?

Vielleicht bin ich nur ängstlicher als die meisten Leute, aber das "Einchecken" von E-Mails macht mich immer fertig und lässt mich denken, dass ich etwas falsch gemacht habe. Wenn Sie sich einfühlen können, tun Sie Ihren Teamkollegen einen Gefallen und ändern Sie diese Betreffzeile ein wenig.

Wie man das behebt

Ugh, noch eine einfache Verbesserung, oder? Sie setzen auf Ihr Sparkonto, dass es einfach (und effektiv) ist.

Wenn Sie erstaunt sind, wie einfach einige dieser Korrekturen sind, sind Sie nicht alleine. Persönlich habe ich einige Anpassungen an meinen häufigsten Betreffzeilen vorgenommen. Anekdotischerweise habe ich im Gegenzug 1000% schnellere und klarere Antworten erhalten.

Abgesehen von Scherzen, müssen Sie Ihren gesamten Ansatz für Ihre E-Mails nicht überdenken. Sie müssen jedoch über diese kleinen Änderungen nachdenken, da sie zu großen Ergebnissen führen.