Skip to main content

WIE MAN: Das vollständige Handbuch zum Synaptic Package Manager - 2020

Das Wattenmeer | Wie geht das? | NDR (August 2020).

Anonim

Benutzer von Ubuntu werden das Ubuntu Software Center und seine Mängel sehr genau kennen. Ab Ubuntu 16.04 wird das Software Center tatsächlich vollständig eingestellt.

Eine gute Alternative zum Software Center ist der Synaptic Package Manager.

Der Synaptic Package Manager bietet gegenüber dem Ubuntu Software Center viele Vorteile, z. B. die Tatsache, dass es keine Werbung für kostenpflichtige Software gibt und dass Sie immer die Ergebnisse aller Repositorys in Ihrer sources.list sehen.

Ein weiterer Vorteil von Synaptic ist, dass es ein allgemeines Werkzeug ist, das von vielen anderen Debian-basierten Linux-Distributionen verwendet wird. Wenn Sie sich mit Ubuntu daran gewöhnen, sollten Sie sich später entscheiden, die Distribution zu wechseln, dann haben Sie ein Werkzeug, mit dem Sie bereits vertraut sind, um die Installation anderer Anwendungen zu unterstützen.

So installieren Sie Synaptic

Wenn Sie Ubuntu verwenden, können Sie das Softwarecenter verwenden, um nach Synaptic zu suchen und es zu installieren.

Wenn Sie die Befehlszeile vorziehen oder eine andere Debian-basierte Distribution verwenden, können Sie alternativ ein Terminalfenster öffnen und Folgendes eingeben:

sudo apt-get install synaptic

Die Benutzeroberfläche

Die Benutzeroberfläche hat oben ein Menü mit einer Symbolleiste darunter. Es gibt eine Liste mit Kategorien im linken Bereich und im rechten Bereich eine Liste der Anwendungen innerhalb dieser Kategorie.

In der unteren linken Ecke befinden sich eine Reihe von Schaltflächen und in der rechten unteren Ecke ein Feld, in dem die Beschreibung einer ausgewählten Anwendung angezeigt wird.

Die Symbolleiste

Die Symbolleiste enthält die folgenden Elemente:

  • Neu laden - Mit der Schaltfläche "Neu laden" wird die Liste der Anwendungen aus jedem der auf Ihrem System gespeicherten Repositorys neu geladen.
  • Alle Upgrades markieren - Alle Aktualisierungen markieren kennzeichnet alle Anwendungen, für die Aktualisierungen verfügbar sind.
  • Sich bewerben - Die Schaltfläche Übernehmen wendet Änderungen auf markierte Anwendungen an.
  • Eigenschaften - Eigenschaften enthält Informationen zu ausgewählten Anwendungen.
  • Schnellfilter - Schnellfilter filtert die aktuelle Liste der Anwendungen nach einem ausgewählten Schlüsselwort.
  • Suche - Mit der Schaltfläche Suchen wird ein Suchfeld angezeigt, in dem Sie die Repositorys nach einer Anwendung durchsuchen können.

Das linke Panel

Die Schaltflächen am unteren Rand des linken Bedienfelds ändern die Ansicht der Liste am oberen Rand des linken Bedienfelds.

Die Schaltflächen lauten wie folgt:

  • Abschnitte
  • Status
  • Ursprung
  • Benutzerdefinierte Filter
  • Suchergebnisse
  • Die Architektur

Die Schaltfläche "Sektionen" enthält eine Liste mit Kategorien im linken Bereich. Die verfügbaren Kategorien überwiegen bei weitem die Anzahl in anderen Paketverwaltern wie dem Software Center.

Ohne sie alle durchzusehen, können Sie Kategorien wie Amateurfunk, Datenbanken, Grafik, GNOME-Desktop, KDE-Desktop, E-Mail, Editoren, Schriftarten, Multimedia, Netzwerk, Systemadministration und Dienstprogramme sehen.

Die Schaltfläche Status ändert die Liste, um die Anwendungen nach Status anzuzeigen. Die verfügbaren Status sind wie folgt:

  • Eingerichtet
  • Installiert (automatisch entfernbar)
  • Installiert (lokal oder veraltet)
  • Installiert (manuell)
  • Installiert (aufrüstbar)
  • Nicht installiert
  • Nicht installiert (restliche Konfiguration)

Die Schaltfläche "Ursprung" zeigt eine Liste von Repositorys an. Wenn Sie ein Repository auswählen, wird im rechten Bereich eine Liste der Anwendungen in diesem Repository angezeigt.

Die Schaltfläche "Benutzerdefinierte Filter" enthält verschiedene weitere Kategorien:

  • Alles
  • Gebrochen
  • Gemeinschaft gepflegt
  • Markierte Änderungen
  • Fehlende empfohlene Pakete
  • Pakete mit Debconf
  • Suchfilter
  • Upgradefähig (Upstream)

Die Schaltfläche "Suchergebnisse" zeigt eine Liste der Suchergebnisse im rechten Fensterbereich. Im linken Bereich wird nur eine Kategorie angezeigt: "Alle".

Die Schaltfläche "Architektur" listet die Kategorien nach Architektur auf:

  • Alles
  • Bogen: alles
  • Bogen: amd64
  • Bogen: i386

Das Anwendungsfeld

Durch Klicken auf eine Kategorie im linken Bereich oder durch Suchen nach einer Anwendung nach Stichwort wird im oberen rechten Bereich eine Liste von Anwendungen angezeigt.

Das Anwendungsfeld hat folgende Überschriften:

  • S (für ausgewählte)
  • Paketnamen)
  • Installierte Version
  • Letzte Version
  • Beschreibung

Um eine Anwendung zu installieren oder zu aktualisieren, aktivieren Sie das Kontrollkästchen neben dem Namen der Anwendung.

Klicken Sie auf die Schaltfläche "Übernehmen", um die Installation oder das Upgrade abzuschließen.

Sie können natürlich mehrere Anwendungen gleichzeitig markieren und auf die Schaltfläche "Anwenden" klicken, wenn Sie Ihre Auswahl getroffen haben.

Anwendungsbeschreibung

Wenn Sie auf einen Paketnamen klicken, wird im unteren rechten Bereich eine Beschreibung der Anwendung angezeigt.

Neben einer Beschreibung der Anwendung gibt es auch Schaltflächen und Links wie folgt:

  • Bildschirmfoto
  • Änderungsprotokoll
  • Besuchen Sie die Homepage

Eigenschaften

Wenn Sie auf eine Anwendung klicken und dann auf die Schaltfläche "Eigenschaften" klicken, wird ein neues Fenster mit den folgenden Registerkarten angezeigt.

  • Verbreitet
  • Abhängigkeiten
  • Installierte Dateien
  • Versionen
  • Beschreibung

Auf der allgemeinen Registerkarte wird angezeigt, ob die Anwendung bereits installiert ist. Sie zeigt den Paketbetreuer, die Priorität, das Repository, die installierte Versionsnummer, die aktuellste verfügbare Version, den Dateityp und die Downloadgröße an.

Die Registerkarte Abhängigkeiten listet die anderen Anwendungen auf, die installiert werden müssen, damit das ausgewählte Paket funktioniert.

Die installierten Dateien zeigen die Dateien, die als Teil eines Pakets installiert werden.

Die Registerkarte Versionen zeigt die verfügbaren Versionen des Pakets.

Die Registerkarte "Beschreibung" enthält dieselben Informationen wie das Anwendungsbeschreibungsfeld.

Suche

Die Suchschaltfläche in der Symbolleiste öffnet ein kleines Fenster mit einem Feld, in das Sie ein Stichwort eingeben, nach dem gesucht werden soll, und ein Dropdown-Menü zum Filtern, wonach Sie suchen.

Die Dropdown-Liste enthält die folgenden Optionen:

  • Name
  • Beschreibung und Name
  • Maintainer
  • Ausführung
  • Abhängigkeiten
  • Mitgelieferte Pakete

In der Regel werden Sie nach Beschreibung und Namen suchen. Dies ist die Standardoption.

Wenn nach dem Durchsuchen der Ergebnisliste zu lang ist, können Sie die Schnellfilter-Option verwenden, um die Suchergebnisse weiter zu filtern.

Das Menü

Das Menü verfügt über fünf Optionen auf oberster Ebene:

  • Datei
  • Bearbeiten
  • Paket
  • die Einstellungen
  • Hilfe

Das Menü Datei enthält Optionen zum Speichern markierter Änderungen im Dateisystem.

Dies ist nützlich, wenn Sie eine Reihe von Paketen für die Installation markiert haben, aber momentan keine Zeit haben, sie zu installieren.

Sie möchten die Auswahl nicht verlieren und müssen sie später erneut auswählen. Klicken Sie auf "Datei" und "Markierungen speichern unter" und geben Sie einen Dateinamen ein.

Um die Datei später wieder einzulesen, wählen Sie Datei und "Markierungen lesen". Wählen Sie die gespeicherte Datei und öffnen Sie sie.

Es gibt eine Option zum Generieren eines Pakets zum Herunterladen eines Pakets im Dateimenü. Dadurch werden Ihre markierten Anwendungen in einem Skript gespeichert, das Sie einfach vom Terminal aus starten können, ohne Synaptic erneut laden zu müssen.

Das Menü Bearbeiten enthält grundsätzlich ähnliche Optionen wie die Symbolleiste, z. B. alle Anwendungen für das Upgrade neu laden, anwenden und markieren. Die beste Option ist das Reparieren defekter Pakete, die genau dies versuchen.

Das Paketmenü enthält Optionen zum Markieren von Anwendungen für die Installation, Neuinstallation, Aktualisierung, Deinstallation und vollständige Entfernung.

Sie können eine Anwendung auch für eine bestimmte Version sperren, um die Aktualisierung zu verhindern, insbesondere wenn bestimmte Funktionen aus neueren Versionen entfernt werden müssen oder wenn die neuere Version einen schwerwiegenden Fehler aufweist.

Das Einstellungsmenü enthält eine Option namens "Repositorys", in der der Bildschirm "Software und Updates" angezeigt wird, in dem Sie zusätzliche Repositorys hinzufügen können.

Schließlich enthält das Hilfemenü eine umfassende Hilfe, in der alle fehlenden Informationen angezeigt werden.