Skip to main content

Die Grundlagen des MiFi Mobile Hotspot

MiFi ist der Markenname für tragbare Geräte von Novatel Wireless, die als mobile Hotspots fungieren. Ein MiFi umfasst ein integriertes Modem und fungiert als drahtloser Router, der ein Ad-hoc-Netzwerk schafft, das mehreren Geräten, wie Smartphones, Laptops, Tablets und anderen, die gemeinsame Nutzung einer Datenverbindung in 3G- und 4G-Mobilfunknetzen ermöglicht.

MiFi-Kompatibilität

Novatel Wireless stellt verschiedene Modelle von MiFi-Geräten her. Einige sind spezifisch für Ihren Mobilfunkanbieter, aber andere sind global:

  • MiFi 7730L Globaler mobiler Hotspot ist ein erstklassiges Gerät, das bei einem Ladevorgang bis zu 24 Stunden Akkulaufzeit bietet. Es beinhaltet simultanes Dualband-WLAN. Bis zu 15 Wi-Fi-Clients können gleichzeitig eine Verbindung herstellen.
  • MiFi 6630 Globaler Hotspot verbindet bis zu 15 Geräte mit einer einzigen Ladung für bis zu 20 Stunden mit LTE. Es enthält ein integriertes Netzteil zum Aufladen externer Geräte.
  • MiFi 5510 3G / 4G Intelligenter mobiler Hotspot zeigt Ihre Datennutzung auf dem Bildschirm an, damit Sie Überbestände vermeiden können. Es können bis zu 10 Geräte gleichzeitig angeschlossen werden.

Die Geräte sind klein, einige nur 4 Zoll breit. Telefonanbieter wie Verizon und Sprint verkaufen ihre eigenen Markenversionen von MiFi. US Cellular verkauft beispielsweise den persönlichen mobilen Hotspot MiFi M100 4G LTE.

MiFi verwenden

Um ein MiFi-Gerät an ein Mobilfunknetz anzuschließen, müssen Sie in der Regel einen Servicevertrag mit Ihrem Mobilfunkanbieter abschließen oder aktualisieren. Ein MiFi verfügt normalerweise über eine eigene Datenverbindung vom Mobilfunkanbieter. Das Konfigurieren der lokalen WLAN-Unterstützung und das Verbinden von WLAN-Geräten mit einem MiFi ähnelt dem Herstellen von Verbindungen mit anderen WLAN-Routern.

MiFi-Einschränkungen und Probleme

Die durch ein MiFi erreichbaren Verbindungsgeschwindigkeiten sind auf die Geschwindigkeit des Mobilfunknetzes beschränkt, und die Leistung nimmt ab, wenn mehrere Geräte die Verbindung gleichzeitig verwenden.

Durch die Unterstützung mehrerer Geräte und den zusätzlichen Komfort, überall eine Verbindung herzustellen, verbrauchen Personen mit einem MiFi-Gerät in der Regel eine schnelle Bandbreite in ihrem Netzwerk, was dazu führen kann, dass die Dienstkontingente des Anbieters überschritten werden und möglicherweise zusätzliche Gebühren anfallen.

Portable Hotspots wie der MiFi benötigen zum Betrieb eine erhebliche Leistung. Abhängig von der Anzahl der anzuschließenden Geräte und Ihrer Nutzung reicht die Lebensdauer des Akkus möglicherweise nicht für Ihre Anforderungen aus. Mit den aktuellen Versionen können die meisten Benutzer jedoch einen ganzen Tag lang intermittierende WLAN-Verbindungen erwarten, bevor sie die Batterien aufladen müssen.