Skip to main content

KAUFEN: Datenpläne für das iPad 3G / 4G: AT & T billiger, Verizon Better - 2020

Anonim

Sie haben sich für ein iPad entschieden. Sie haben sich für 4G entschieden. Aber welcher anbieter? Sowohl AT & T als auch Verizon haben sowohl 3G- als auch 4G-Datenservicepläne für das iPad, beide sind jedoch nicht gleichwertig.

Das erste, was Sie bei der Entscheidung für ein Transportunternehmen tun möchten, ist die Überprüfung der Abdeckung, insbesondere der Abdeckung für 4G, wenn Sie das neueste iPad kaufen. Sie können die Abdeckung von AT & T auf dieser Webseite überprüfen, auf der die Bereiche aufgeführt sind, in denen Daten erfasst werden.

Klicken Sie unten auf die Registerkarte Coverage und beachten Sie die orangefarbenen Kreise, die die 4G-Abdeckung anzeigen. Die Abdeckungskarte von Verizon zeigt auch, welche Städte 4G unterstützen, wobei diese Städte mit einem grünen Kreis markiert sind.

Wenn nur einer Ihren Bereich abdeckt, ist Ihre Wahl einfach. Verizon unterstützt mehr 4G-Märkte, und wenn Ihre Region nicht unterstützt wird, besteht die Chance, dass Verizon zuerst ankommt. Aber für die meisten von uns haben sowohl AT & T als auch Verizon die Abdeckung in unserer Region, insbesondere wenn Sie die 3G-Abdeckung für das iPad 2 betrachten. Welche ist also besser?

Wenn dies ein Pferderennen wäre, wären AT & T und Verizon in Punkto Leistung und Zuverlässigkeit die Nase vorn. Und da 4G noch nicht weit verbreitet ist, wird es in den Netzwerken keine großen Engpässe geben. Wenn Sie also ein iPad der dritten Generation kaufen und in beiden Regionen 4G-Support in Ihrer Nähe haben, sind Sie mehr mit dem Preis beschäftigt.

Was ist mit 3G? Während das neue iPad aus den Regalen fliegt, holen viele Leute ein iPad 2 zu einem reduzierten Preis.

In diesem Bereich ist das 3G-Netzwerk von AT & T schneller als die Konkurrenz und eine gute Marge. Als einziger Anbieter des iPhones hat das in den letzten Jahren verstopfte Netzwerk jedoch seinen Tribut gefordert. Verizon gewinnt definitiv den Zuverlässigkeitspreis, aber jetzt, da sie das iPhone und das iPad anbieten, wird das Netzwerk des Netzwerks stark ansteigen.

So verbinden Sie Ihr iPad mit Ihrem Fernsehgerät

Aber wie viel kosten sie?

Wenn sowohl AT & T als auch Verizon in Ihrer Region die gleiche Abdeckung haben, ist dies eine Frage der Kosten. AT & T bietet den günstigsten Tarif mit 250 MB pro Monat für 14,99 USD an. Wenn Sie jedoch nach dem günstigsten Tarif suchen, ist Verizon's 1 GB für 20 USD ein besseres Angebot. Es ist zu einfach, 250 MB Daten durchzubrennen, und wenn man den Überschuss bezahlt, steigt die Rechnung.

Während beide Fluggesellschaften einen 5-GB-Plan für 50 US-Dollar anbieten, bietet AT & T 3 GB pro Monat für 30 US-Dollar an, während Verizon nur 2 GB pro Monat zum gleichen Preis anbietet. Wenn Sie also in der Mitte sind, gewinnt AT & T den Preiskampf.

Als zusätzlichen Bonus bietet Verizon die Möglichkeit, einen mobilen Hotspot zu seinen Datenplänen zu machen, sodass Sie kein zusätzliches Geld ausgeben müssen, wenn Sie Ihre Verbindung freigeben möchten. Momentan arbeitet AT & T noch an den Details zu diesem Problem.

Beachten Sie jedoch, dass Sie immer noch für Ihre Daten bezahlen. Wenn Sie Ihr iPad als mobilen Hotspot verwenden, können Sie Ihre Datengrenzen überschreiten. Auf diese Weise liegt es im besten Interesse des Betreibers, die Funktionalität kostenlos anzubieten, in der Hoffnung, dass Sie mehr für die Daten berechnen können. In der Realität ist ein Daten-Hotspot für ein Smartphone wichtiger als ein Tablet.

250 MB? 1 GB? Was bedeuten diese Zahlen überhaupt?

Seien wir ehrlich, die meisten von uns wissen nicht wirklich, wie viele Daten wir verwenden werden. AT & T gibt an, dass die meisten Benutzer weniger als 250 MB Daten pro Monat verbrauchen, aber wenn Sie die 4G-Verbindung auf konsistenter Basis nutzen, werden Sie wahrscheinlich den 250-MB-Bereich überschreiten leicht über 1 GB.

In Bezug auf den Preis ist Verizons 20-Dollar-Plan pro Monat das beste Angebot. Die zusätzlichen $ 5 kaufen Sie viermal mehr Daten als der günstigste Plan von AT & T, was viel Spielraum bedeutet. Und für die meisten von uns sind das viele Daten. Selbst wenn Sie mehr als 1 GB mehrmals im Jahr überschreiten, sparen Sie immer noch mehr als nur für den 3-GB-Plan von AT & T.

Wie viel Speicher benötigen Sie für Ihr iPad?

Soll ich den 5 GB-Plan bekommen?

Vor kurzem wurde bekannt, dass Benutzer, die nur 2-3 GB Daten verschlungen hatten, von AT & T zu den Top 5% im Netzwerk gezählt wurden. Dies ist ein guter Beweis dafür, wie wenig Daten die meisten von uns auf unserem iPad verwenden werden . Denken Sie daran, wenn Sie zu Hause sind, gehen Sie wahrscheinlich über Ihr WLAN, damit die Daten nicht zählen.

Die beste Lösung ist es, sich für den Mittelschichtplan zu entscheiden und zu überwachen, wie viele Daten Sie verwenden. Das iPad hat nicht die gleichen 2-jährigen Verpflichtungen wie das iPhone und andere Smartphones. Sie können also Ihren Datenplan von Monat zu Monat anpassen (oder sogar ganz ablegen). Tatsächlich melden sich viele Menschen nicht gleich zu Beginn für einen Plan an, wenn sie Urlaub oder eine Geschäftsreise in Anspruch nehmen und den Plan möglicherweise tatsächlich verwenden.

Vergleichen Sie die Preise für das iPad 3

Vergleich des iPad-Datenplans

PlanenAT & TVerizon
114,99 $ für 250 MB20 US-Dollar für 1 GB
230 US-Dollar für 3 GB30 US-Dollar für 2 GB
350 US-Dollar für 5 GB50 US-Dollar für 5 GB