Skip to main content

Rat: Wie Aufschub Ihrer Karriere helfen kann - die Muse - 2020

Die 5 Biologischen Naturgesetze - Die Dokumentation (Oktober 2020).

Anonim

Timing ist alles.

Wir betrachten Aufschub als von Natur aus schlecht, aber alles, was es bedeutet, ist, etwas zu verzögern. Warum kritisieren wir die Praxis also so schnell? Ja, es kann schrecklich und stressig sein, wenn Sie Ihre Verantwortung bis zur letzten Minute immer träge abschütteln. Es gibt aber auch viele Situationen, in denen Sie sich aus gutem Grund zurückhalten möchten, egal ob Sie auf einen Verkauf warten, bevor Sie einen großen Kauf tätigen, oder ob Sie sich die Wettervorhersage ansehen, bevor Sie einen Wochenendcampingausflug unternehmen.

Ihre Berufswelt ist auch nicht davon ausgenommen. Hier sind sechs Möglichkeiten, wie Sie den Aufschub zu Ihrem Vorteil in Ihrer Karriere nutzen können, und fünf Möglichkeiten, wie er Sie wirklich zurückschrecken kann.

Wenn Sie Ihr Netzwerk erweitern möchten

1. Aufschub hilft, wenn Sie Ihre Optionen offen halten möchten

Es ist in Ordnung, wenn Sie langsamer mit der Auswahl und Rückmeldung zu Ereignissen sind, wenn Sie dies absichtlich tun. Hier gilt Qualität vor Quantität: Die Meetups, an denen Sie teilnehmen, sollten nur solche sein, die Sie nachdenklich ausgewählt haben und bei denen Sie sich sicher sind, dass sie einen Mehrwert für Ihr Leben bedeuten. Nehmen Sie sich Zeit, um sich für ein Networking-Frühstück anzumelden, für das Sie sich nur interessieren, wenn es die erste Option ist, die Sie für das kommende Wochenende haben. (Wahrscheinlich würden Sie sowieso nicht so viel verpassen.)

Wenn Sie Ihren Kalender nicht mit feinen Ereignissen füllen, erhalten Sie Flexibilität, wenn sich eine aufregende Gelegenheit in letzter Minute bietet, und Sie können nicht in letzter Minute stornieren.

2. Aber es tut weh, wenn Sie sich nicht vorher vorbereiten

Wenn Sie neue Leute kennenlernen, möchten Sie Ihr Bestes geben. Das bedeutet, dass Sie wissen, wie Sie sich präsentieren möchten, wenn Sie über Ihre Karriere, Ihre Hobbys und Ihr Leben sprechen. Trainieren Sie Ihr Höhenruder, damit Sie auf etwas zurückgreifen können. Sie können im Moment wählen, ob Sie es verwenden möchten oder müssen. Stellen Sie außerdem sicher, dass Sie einen soliden, klaren Plan haben, mit dem die Leute mit Ihnen Kontakt aufnehmen können, unabhängig davon, ob Sie zuvor Visitenkarten ausdrucken oder entscheiden, ob Sie Ihre Social-Media-Informationen weitergeben möchten.

3. Aufschub hilft, wenn Sie Ihre Karriere neu ausrichten

Egal, ob Sie sich einer großen Karriereverschiebung gegenübersehen oder daran arbeiten, sich selbst umzubenennen, es ist schwierig, sich effektiv zu vernetzen, wenn Sie nicht wissen, was Sie beruflich anstreben. Bedenken Sie Folgendes: Wie können Sie feststellen, welche Beziehungen es wert sind, aufgebaut zu werden, wenn Sie sich nicht sicher sind, wonach Sie suchen? Natürlich sollte das Networking nicht völlig eigennützig sein - Sie möchten nicht warten, bis Sie unbedingt etwas brauchen, um sinnvolle Beziehungen aufzubauen, mit denen Sie Ihren Zielen näher kommen können. Es ist eine Einbahnstraße. Wenn Sie also warten, bis Sie klar kommunizieren können, wo Sie sich gerade befinden, werden Sie als Kontakt umso wertvoller.

Während Sie überlegen, was Sie als nächstes in Ihrer Karriere und in Ihrem Leben tun möchten, kann es hilfreich sein, eine Pause einzulegen und sich auf Ereignisse zu konzentrieren, die Verbindungen aufbauen. Wenn Sie sich erst einmal bewusst sind und neue Leute kennenlernen, wissen Sie, wen Sie suchen und wie Sie sich präsentieren und für den Erfolg positionieren müssen.

4. Aber es tut weh, wenn Sie nicht schnell nachfassen

Das langsame Erreichen neuer Kontakte kann den Unterschied zwischen Ihrem nächsten Traumjob und einer verpassten Gelegenheit ausmachen. Treffen Sie einen Branchenprofi, der Sie gestern Abend bei dieser LinkedIn-Veranstaltung wirklich beeindruckt hat? Nehmen Sie sich nicht länger als ein oder zwei Tage Zeit, um mit ihr in Kontakt zu treten und Ihre neue Beziehung zu festigen. Andernfalls riskieren Sie, dass Sie ihr Interesse verlieren oder sogar ganz vergessen werden. Und es geht nicht nur um Worst-Case-Szenarien. Der beste Weg, um Ihre Begeisterung zu zeigen, besteht darin, Ihre gemeinsamen Interessen und gemeinsamen Werte zum Ausdruck zu bringen und dies rechtzeitig zu tun.

Wenn Sie einen Job finden möchten

5. Aufschub hilft, wenn Sie Ihren Lebenslauf aufwerten

Auf halbem Weg mit einem Marketingkurs oder einer Programmierzertifizierung? Wenn es sich um eine ausreichend große Wertänderung in Ihrem Lebenslauf handelt, lohnt es sich möglicherweise zu warten, bis Sie das gesamte Programm durchschaut haben, bevor Sie Bewerbungen mit den neuen Informationen in Ihrem Lebenslauf senden.

Wenn Sie gerade erst begonnen haben, an einer neuen Fähigkeit zu arbeiten, die Ihre Bewerbung wirklich auszeichnet, warten Sie nach dem Job, bis Sie die Anekdoten haben, um Ihren Interviewer davon zu überzeugen, dass Sie aufgrund Ihrer konkreten Erfahrung die beste Person für die Position sind.

Aber wenn Sie in einem einjährigen Programm sind, das nächste Woche zu Ende geht, sollten Sie sich immer überlegen, ob Sie bereit sind, sich über Ihre neuen Erfahrungen zu unterhalten oder nicht. Sie bekommen nur einen Schuss, um den Personalchef wirklich zu beeindrucken, und Sie möchten so ansprechend wie möglich sein.

6. Aber es tut weh, wenn Sie zu lange warten (zu jedem Zeitpunkt im Prozess)

Unabhängig davon, ob Sie Ihre erste Bewerbung bei der Stellenausschreibung einreichen oder nach dem Vorstellungsgespräch eine Dankesnotiz einreichen, Sie möchten auf keinen dieser wichtigen Schritte verzichten. Wenn Sie dies tun, werden Sie nicht nur nicht begeistert sein, sondern es besteht auch die Gefahr, dass Sie gänzlich übergangen werden. Kristen Walker, Muse-Autorin, sagt: „… Einstellungen sind viel emotionaler, als die meisten von uns glauben.“

Dieser zusätzliche emotionale Wert für jeden potenziellen Neueinsteiger wird auch als „menschlicher Faktor“ bezeichnet. Sie können diese Qualität problemlos zu Ihrem Vorteil mit gutem Timing und Enthusiasmus einsetzen, auch wenn Sie nicht zu 100% qualifiziert sind für die Stellenanzeige im Auge behalten.

7. Aufschub hilft, wenn Sie andere lose Enden haben

Wenn Sie sich mitten in einem Projekt auf der Arbeit befinden oder eine große Reise ansteht, sollten Sie Ihre Jobsuche so lange unterbrechen, bis Sie andere zeitaufwändige Dinge in Ihrem Leben erledigt haben. Während es nicht das Ende der Welt ist, einem potenziellen Arbeitgeber mitzuteilen, dass ein bevorstehender Urlaub geplant ist, können zu viele bewegende Teile gleichzeitig problematisch und ablenkend bei der Suche sein. Eine Bewerbung am Tag vor Ihrer Abreise für zwei Wochen in Costa Rica ist keine gute Idee. Nehmen Sie sich etwas Zeit, um Ihre Probleme zu Hause und bei der Arbeit zu lösen, und Sie werden sich so viel besser fühlen, wenn Sie Ihre Zeit und Energie nicht mehr auf mehrere Big-Ticket-Artikel aufteilen.

Wenn Sie viel auf Ihrem Teller haben

8. Aufschub hilft, wenn Ihre Aufgaben Kreativität erfordern

Sie möchten wissen, wie Sie auf die nächste große Idee kommen? Sich zu zwingen, auf einer Zeitachse kreativ zu sein, funktioniert so gut wie nie. Die gute Nachricht ist, dass Zögern - etwas anderes zu tun, während Sie Brainstorming betreiben oder Ihre Gedanken bei alltäglichen Aufgaben schweifen lassen - Ihnen dabei helfen kann, großartige Ideen zu entwickeln. Schwitzen Sie nicht, wenn Sie heute nicht auf das nächste Facebook kommen, und erinnern Sie sich nur daran, dass Sie mit etwas Geduld sicherlich von der Inspiration getroffen werden.

9. Aber es tut weh, wenn man sich darauf verlässt

Wenn Sie einem Kollegen Leistungen zusenden müssen, damit er seine Frist einhält, wird dies Ihre Beziehung (und möglicherweise sogar Ihren Ruf) beeinträchtigen, wenn Sie der Grund sind, warum er später unter Zeitdruck steht. Verschiebe nichts, weil du glaubst, dass seine Frist in ferner Zukunft liegt - du hast keine Ahnung, wie viel Zeit er braucht, wenn er die Arbeit von dir hat. Wenn es etwas Leichtes ist (aber vielleicht langweilig oder langweilig), ist die Neigung, es zu verschieben, völlig natürlich. Aber es wird sich noch besser anfühlen, wenn er sich bei Ihnen dafür bedankt, dass Sie umgehend zu Ihrem Projektteil gekommen sind.

10. Aufschub hilft, wenn Sie herausfinden möchten, was wichtig ist

Was Sie zögern, kann ein Zeichen dafür sein, was Sie tun und was Sie nicht interessieren. Das Verschieben von Verantwortlichkeiten, bis Sie unbedingt Prioritäten setzen und vielleicht ein paar Punkte weglassen müssen, kann Klarheit darüber schaffen, wie Sie Ihre Zeit verbringen. Wenn Sie durch Aufschieben von sinnlosen Aktivitäten loslassen, die immer auf Ihrer To-Do-Liste stehen, aber Ihrem Leben keinen Wert hinzufügen oder Ihren Arbeitsabläufen helfen, nehmen Sie sie an. Auf lange Sicht werden Sie Zeit sparen, und darauf kommt es an.

11. Aber es tut weh, wenn du schon zurück bist

Wenn Sie bereits in heißem Wasser sind, widerstehen Sie dem Drang, weiter zu zögern - es könnte eine Form der Selbstsabotage sein. Das Gefühl, dass ich bereits zum Scheitern verurteilt bin, also wozu? könnte Sie davon abhalten, großartige Ergebnisse zu erzielen, auch wenn dies nur ein Bruchteil der Erwartungen ist, die Sie an uns haben. Darüber hinaus würde ein tieferes Graben später nur mehr Arbeit bedeuten. Ihr zukünftiges Selbst wird es Ihnen auf jeden Fall danken, wenn Sie sich einiges davon abschneiden, solange Sie noch können.

Sie müssen (und sollten) nicht alles mit einem Gefühl der Dringlichkeit tun. Es gibt so viele Situationen, in denen Verlangsamung genau das ist, was Sie brauchen. Zu verstehen, warum Sie zögern, ist der Schlüssel zu dem Wissen, ob Sie es aus den richtigen oder falschen Gründen tun. Und diese Unterscheidung kann den strategischen Unterschied zwischen Vorsprung und Rückstand in Ihrer Karriere bedeuten.