Skip to main content

TU MEHR: Wie man ein erfolgreiches Team in Final Fantasy XII zusammenstellt - 2021

How to Use and Master Your Second Brain in 2019 - Tiago Forte - ProdCon (Juni 2021).

Anonim

Im Gegensatz zu vielen Final Fantasy-Titeln erfordert Final Fantasy XII viel Nachdenken und Strategie, um sicherzustellen, dass jeder Charakter in der Lage ist, seine korrekte Rolle im Kampf zu spielen. Während die vorherigen Einträge in der Serie selten eine Situation darstellten, in der Sie bei der Auswahl der Fähigkeiten oder der Ausrüstung Ihrer Gruppe einen Fehler machen könnten, legt Final Fantasy XII die gesamte Entwicklung eines Charakters in die Hand. Jeder Charakter kann jede Fähigkeit erlernen oder jeden Gegenstand ausrüsten. Es liegt an Ihnen, jede ihrer Rollen zu wählen, und wenn Sie sie nicht richtig vorbereiten, können Sie feststellen, dass das Spiel wesentlich schwieriger ist. In diesem Leitfaden erfahren Sie, was Sie beim Erwerb von Lizenzen für Ihre Charaktere und beim Leveling tun können und welche Ausrüstung Sie verwenden sollten, um das Beste aus Ihrem Build herauszuholen.

Spezialisieren Sie Ihre Charaktere früh

Jeder Charakter beginnt an der gleichen Stelle auf dem License Board und in der amerikanischen Originalversion von Final Fantasy XII ist das Board für alle gleich. Es kann verlockend sein, jeden einfach durch den gleichen Lizenzpfad zu führen, denn sobald eine Technik oder Magick freigeschaltet ist, kann jeder Charakter ihn verwenden. Warum nicht einfach alles geben?

Die Antwort darauf, warum dies eine schlechte Idee ist, liegt in der subtilen Spaltung der Lizenzgruppen. Alle zugehörigen Lizenzen befinden sich grob nebeneinander. Je mehr Lizenzen Sie für einen Typ entsperren, desto einfacher ist es, diesen Lizenzpfad weiterzuverfolgen. Zu Beginn des Spiels werden Sie nicht die Angewohnheit bemerken, alles niederzuschalten, was Sie am Boden hält, aber während des Spiels werden Sie feststellen, dass Sie die Lizenzen für die neuesten Gegenstände und Zaubersprüche nicht freischalten können Lizenzpunkte.

Um diese Situation zu vermeiden, wählen Sie zu Beginn des Spiels eine Rolle für jeden Charakter. Entscheiden Sie, ob es sich dabei um einen Brawler, um einen schnellen, bösartigen Typ oder um einen auf Magick zentrierten Charakter handelt, und legen Sie fest, wo er sich mitten im Spiel befinden soll.

Level deine Charaktere gleich

Dies ist einer der schwierigsten Mieter, nicht nur in Final Fantasy XII, sondern in fast jedem JRPG aller Zeiten. Zweifellos werden Sie am Ende Ihre drei Lieblingscharaktere auswählen und werden Sie instinktiv auf Kosten anderer Charaktere bleiben. Mit Final Fantasy XII können Sie jedoch beliebige nicht zielgerichtete oder KO-Charaktere beliebig aus der Schlacht heraus tauschen. Das bedeutet, dass Ihr B-Team mehr als jede andere Final Fantasy-Einheit ein integraler Bestandteil Ihrer Kampfstrategie sein sollte.

Kämpfe werden in Final Fantasy XII hart umkämpft, und wenn Sie nicht stundenlang schleifen, werden Sie in jedem neuen Bereich, den Sie betreten, häufig als völlig unklassifiziert eingestuft. Daher ist es wichtig, ein Backup-Team zu haben, das entweder lange genug am Leben bleibt, um die Hauptkämpfer wiederbeleben zu können, oder sie ist vorzugsweise stark genug, um sich zu behaupten.

Darüber hinaus haben viele späte und optionale Bosse einmalige massive Angriffe, die die gesamte Gruppe treffen, was normalerweise dazu führt, dass sie KO haben. Wenn Ihre Unterstützung nicht stark genug ist, um mindestens einige kraftvolle Angriffe durchzuhalten, können Sie im Spiel möglicherweise nicht weiter vorankommen.

Immer auf die beste Ausrüstung aufrüsten

Obwohl die Charaktere in Final Fantasy XII mit zunehmendem Level stärker werden, kommen die meisten Zunahmen durch die Waffen und Rüstungen, die sie ausgerüstet haben. Final Fantasy XII ist ein hartes Spiel, und im Gegensatz zu früheren Einträgen in der Serie können Sie nicht mit Rüstungen und Waffen aufwarten, da neue verfügbar werden.

Dies ist ein weiterer Grund, die Waffen- und Rüstungsspezialitäten Ihres Charakters einzuschränken. Um Lizenzen für Waffen mittlerer bis hoher Reichweite freizuschalten, sind viele Lizenzpunkte erforderlich. Neue Waffen spielen keine Rolle, wenn Sie sie nicht verwenden können.

Neue Waffen und Rüstungen für eine sechsköpfige Gruppe können jedoch zu teuer sein. Gil in Final Fantasy XII besteht hauptsächlich aus Beute, die Sie durch das Töten von Monstern erhalten. Es ist also leicht, in dem Teufelskreis zu stecken, in dem Sie mehr Geld benötigen, um eine bessere Ausrüstung zu kaufen. So können Sie härtere Monster besiegen, um bessere Beute zu bekommen. Die beste Taktik, die Sie verwenden sollten, ist, aktualisierte Ausrüstung für Ihre drei Hauptfiguren zu kaufen, sobald sie verfügbar ist, und dann die alte Ausrüstung wieder in Ihre drei Sicherungsfiguren zu tauschen.

Wenn Sie beim Kauf neuer Ausrüstung alte Geräte wieder zu Ihren Sicherungsfiguren drehen, erhalten Sie nur ein etwas schwächeres Ersatzteam und müssen nur die Hälfte der Kosten für die Ausrüstung Ihres gesamten Teams aufbringen.

Richten Sie Ihre Gambits richtig ein und halten Sie sie auf dem Laufenden

In Final Fantasy XII können Sie Routinen für Ihre Charaktere einrichten, die als Gambits bezeichnet werden. Sie können nur die Bewegung eines Charakters gleichzeitig direkt steuern, und es wäre anstrengend, alle Kampfbefehle für alle drei Charaktere manuell einzugeben. Daher ist es sehr wichtig, dass Sie die richtigen Gambits für die meisten Benutzer einrichten Teil können Ihre Charaktere für sich selbst sorgen.

Während des Spiels erhalten Sie eine ständig wachsende Anzahl von Gambits und Sie erhalten eine bessere Fähigkeit, die automatischen Aktionen Ihres Charakters zu verfeinern. Wenn Sie anfangen, haben Sie nur zwei Gambit-Slots, und die kompliziertesten Dinge, die Sie einrichten können, sind, den nächsten Feind oder das Ziel des Parteiführers anzugreifen und bei Bedarf einen Trank oder einen Phönix-Niedergang für einen Verbündeten zu verwenden.

Bis zum Ende des Spiels stehen Ihnen insgesamt 12 Gambit-Slots zur Verfügung. Sie können alles tun, um bestimmte Statusbeschwerden zu heilen oder einen Gegner nach Stärke, HP und MP auszuloten. Ein Team mit den richtigen Gambits kann im Endspiel mit sehr wenig Eingaben des Spielers unaufhaltsam werden.

Es ist nützlich, für verschiedene Situationen im Spiel andere Gambits zu haben. Wenn Sie auf der Jagd nach Feinden für Beutegegenstände oder Wilderei sind, sollten Sie sicherstellen, dass jeder Charakter so eingerichtet ist, dass er diese Aktivität nach besten Kräften unterstützt. Wenn Sie gegen Bosse kämpfen, sollten Sie Ihre Gambits an jeden Boss anpassen. Einige treffen sich ständig mit Statusbeschwerden, einige müssen Protect, Shell oder Haste entfernt haben. Es liegt an Ihnen, die Gambits zu finden, die Ihnen je nach Situation am besten dienen.

Nimm dir Zeit zum Schleifen

In jedem neuen Bereich in Final Fantasy XII springen die Stufen des Gegners dramatisch. Unglücklicherweise dauert es einiges an Erfahrung, bis deine Charaktere aufgestiegen sind. Es dauert ziemlich viel Erfahrung, bis deine Charaktere aufsteigen. Wenn du also nur das Spiel durchspielst, bist du fast immer im Nachteil . Irgendwann wirst du zu einem Punkt kommen, an dem du einfach nicht vorbeikommst, entweder wegen Frust oder wegen Unfähigkeit.

Wenn Sie sich in dieser Situation befinden, ist es an der Zeit, zu dem vorherigen Gebiet zurückzukehren, aus dem Sie gekommen sind, und es auszubremsen. Nehmen Sie sich eine oder zwei Stunden Zeit, um die Feinde in diesem Bereich zu besiegen. Wenn sich Ihr Team extrem leicht fühlt, gehen Sie zu dem Bereich, in dem Sie sich festgefahren haben, und schleifen, bis diese Feinde lächerlich einfach sind. Sie müssen dies im Verlauf des Spiels nur ein- oder zweimal tun, aber wenn Sie die optionalen Bosse ablehnen wollen, kann es Stunden und Stunden des Trainings dauern, bis Sie ein Match für sie werden. Auf der Oberseite wird beim Schleifen eine Menge Beute verkauft, damit Sie die beste verfügbare Ausrüstung erhalten können.

Hab keine Angst, eine Pause zu machen

Einige der Bosse in Final Fantasy XII sind abscheulich, selbst wenn Sie auf einem ausreichenden Niveau sind, um sie zu besiegen. Sie wirken Statuseffekte, teilen sich in zwei Teile auf, sind schneller als Sie jemals sind, und treffen Sie mit Zaubersprüchen, die einen großen Bereich betreffen. Im Allgemeinen verfügen sie über Funktionen, die Ihnen niemals zur Verfügung stehen, und Sie haben Schwächen, die sie nicht bieten.

Es ist leicht, sich selbst zu überwältigen. Bosse wie Ahriman können Täuschungen aus sich selbst machen, von denen es tatsächlich bis zu fünf sind, und jeder Täuschkörper kann Ihre Gruppe für echten Körperschlag niederschlagen. Dies trägt dazu bei, dass er Sie vergiften und unbeweglich machen kann, was für einen harten Kampf sorgt, egal wie gut Ihre Gruppe vorbereitet ist. Manchmal ist es nur das Glück der Ziehung, ob ein Bosskampf Ihren Weg gehen wird. Wenn Sie nach einigen Versuchen keinen Erfolg haben, haben Sie keine Angst vor dem Speichern, nehmen Sie eine Verschnaufpause ein und kommen Sie später zurück. Je frustrierter Sie werden, desto mehr Fehler machen Sie, so dass der größte Fluch eines Kampfes oft Ihre eigene Einstellung ist. Beruhige dich und wenn du zurückkommst, hast du eine viel bessere Chance auf den Sieg.