Skip to main content

Wie unterscheidet sich Microsoft Docs.com von Office Online?

Microsoft Docs.com und Office Online klingen vielleicht auf den ersten Blick ähnlich, es handelt sich jedoch um zwei völlig unterschiedliche Produkte.

Microsoft Office Online bietet kostenlose Versionen von Word, Excel, PowerPoint und OneNote.

Docs.com erleichtert das Filesharing. Jeder, der regelmäßig mit großen Dateien arbeitet, hat wahrscheinlich einen bevorzugten Dateifreigabedienst. Einige Fachleute arbeiten für Organisationen, die die Verwendung eines bestimmten Dateifreigabedienstes erfordern. Dies macht diese Entscheidung zu einem Moot-Punkt. Wenn Sie jedoch einen Filesharing-Dienst benötigen oder den Dienst wechseln möchten, sollten Sie sich Microsoft Docs.com ansehen.

Können Sie nicht bereits Dokumente aus dem Büro freigeben?

Ja! Microsoft hat seit Back Office 2013 Freigabefunktionen zum Backstage-Bereich von Programmschnittstellen hinzugefügt. Das heißt, Sie können auswählen Datei - Freigeben Wählen Sie dann die gewünschte Methode: E-Mail an eine andere Person, in OneDrive speichern oder sogar in Ihrem Blog posten.

Was Docs.com unterscheidet und möglicherweise nützlich ist, ist dies eine dedizierte Website für das Teilen von Dateien. Während Sie über OneDrive Programmschnittstellen freigeben können, ist Docs.com eine direktere Methode, die sich ausschließlich auf das Teilen von Dateien konzentriert.

Funktionen von Microsoft Office Online

Auf der anderen Seite bietet Microsoft Office Online Online-Versionen von Microsoft Office-Programmen.

Sie benötigen dazu ein Microsoft-Konto sowie eine Internetverbindung. In Ihrem Browser können Sie diese vereinfachten Web-Apps verwenden, ohne die vollständige Desktopsoftware auf Ihren Computer oder Ihr Gerät herunterzuladen. Dies bedeutet, dass Sie Dokumente öffnen, Bearbeitungen vornehmen, neue Dokumente erstellen können und vieles mehr - nur nicht mit dem vollen Funktionsumfang der Desktop-Versionen.

Wie bei den Desktop-Versionen von Word, Excel, PowerPoint und OneNote können Sie mit diesen optimierten Apps Dokumente freigeben, jedoch nicht mit so vielen Schnickschnackern, wie es Docs.com bietet.

In diesem Sinne kann Docs.com als spezialisierter separater Dienst betrachtet werden, der mehr Funktionen von Office Online und Office for Desktop bietet.

Funktionen von Docs.com

  • Soziales Aussehen und Gefühl.Docs.com hat mehr "Profil" als andere Services, die ich in Anspruch genommen habe. Wie in diesem Screenshot gezeigt, können Sie beispielsweise eine Profil-Aussage über sich selbst oder Ihre Arbeit machen, ein Profilbild hochladen und vieles mehr.
  • Dokumentalbum-Sammlungen. Hier ist eine weitere Funktion, die Docs.com sozialer und innovativer macht. Anstatt Alben mit Bildern wie mit Ihren Social-Media-Konten zusammenzustellen, können Sie Dokumentalben erstellen, die angezeigt oder freigegeben werden sollen. Sie können auch Inhalte einbetten. Dies bedeutet, dass Docs.com auch eine Art Portfolio-Tool sein kann.
  • Einfache Freigabe von Ihrem Microsoft-Konto aus. Andere File-Sharing-Dienste wie Dropbox machen das Speichern und Freigeben von Dateien über ein Online-Konto relativ einfach. Docs.com ist jedoch unter demselben Microsoft-Konto verfügbar, das Sie bereits für Desktop-, Mobil-, Online- oder Cloud-Versionen (Office 365) von verwenden Office, das macht es noch schlanker. Geben Sie Ihre Dokumente frei, unabhängig davon, ob Sie in Microsoft Word, Excel, PowerPoint arbeiten, und einige, die Sie möglicherweise noch nicht verwenden: Sway oder Mix. Sie können auch PDF-Dateien freigeben.
  • Weitere Optionen alsEine Fahrt. Wie bereits erwähnt, führt OneDrive bereits einige dieser Tricks aus, jedoch nicht so umfassend. Wenn Sie viele Dateien freigeben oder Ihre Arbeit öffentlich präsentieren möchten, bietet OneDrive wahrscheinlich eine schärfere Erfahrung sowohl für Sie als auch für diejenigen, mit denen Sie Elemente teilen.

Wie passt "Docs on Facebook" dazu?

Das Docs.com-Projekt stammt aus einem früheren: Docs auf Facebook. Microsoft hat jedoch erklärt, dass ein anderes Team Docs.com entwickelt hat, sodass der Link für diejenigen, die jetzt auf die File-Sharing-Website springen, nicht von Bedeutung ist.