Skip to main content

Wie man personalisierte Weihnachtskarten und andere Grußkarten herstellt

Es gibt viele Gründe, sich für Do-It-Yourself (DIY) -Grußkarten gegenüber im Handel erworbenen Versionen zu entscheiden, einschließlich Kosten und Personalisierung. In dieser Liste werden die Optionen aufgeführt, die Sie beim Erstellen Ihrer eigenen Weihnachts- oder Grußkarte haben.

Das Beste an einer DIY-Weihnachts- oder Grußkarte ist, dass Sie Geld sparen können, indem Sie sie selbst gestalten. Darüber hinaus können Sie eine personalisiertere Grußkarte erstellen, die Sie ausdrückt, wer Sie sind, zu einem bestimmten Thema passen oder persönliche Elemente wie Fotos enthalten. Verwenden Sie diese Tipps und Ressourcen, um Papier, Computer, Kunsthandwerk und mehr für DIY-Grußkarten für Weihnachtskarten, Geburtstagskarten, zum Nachdenken über Ihre Karten und andere Feiertage oder besondere Anlässe zu kombinieren.

Teile einer Grußkarte

Sie können eine Grußkarte beliebig gestalten. Machen Sie sich jedoch zuerst mit den grundlegenden Aspekten von Karten vertraut. Und während die genauen Schritte neu angeordnet werden können, können Sie diese grundlegende Schritt für Schritt nützlich finden.

  • 4 Teile einer Grußkarte
  • So erstellen Sie in 10 Schritten Ihre eigene Grußkarte

 

Software für Grußkarten

Sie können Ihre Grußkarten komplett von Hand machen. Die Verwendung eines Computers und einer Software kann jedoch schneller sein, einheitlichere Karten zulassen und Sie benötigen nicht viel Bastelmaterial. Diese Software-Programme verfügen über vorgefertigte Vorlagen, Design-Assistenten, ClipArt-Grafiken, Schriftarten oder andere Extras, um das Erstellen und Drucken von eigenen Dankeskarten, Ankündigungen oder DIY-Grußkarten zu erleichtern.

Sie erhalten Windows-Software für Grußkarten sowie Mac-Software.

Einige Leute machen auch andere Druckprojekte wie Etiketten oder Flyer oder Scrapbooks, während andere sich hauptsächlich mit Grußkarten und Notizkarten beschäftigen. Sie kosten im Allgemeinen nicht viel Geld und es gibt sogar eine kostenlose Option auf jeder Liste.

Vorlagen für Grußkarten und Umschläge

Sie benötigen nicht unbedingt eine spezielle Software für DIY-Grußkarten. Wenn Sie Microsoft Word oder eine Desktop-Publishing-Software oder sogar Grafiksoftware haben, funktioniert es genauso gut. Diese Programme verfügen möglicherweise über Vorlagen für Grußkarten, die Auswahl ist jedoch begrenzt.

Durchsuchen Sie diese Vorlagensammlung nach Grußkarten und Umschlägen, um ein geeignetes Design zu finden, das Sie unverändert verwenden oder an Ihre Bedürfnisse anpassen können. Und die Umschläge nicht vergessen!

DIY 3D Grußkarte

Während einige Fotos ein 3D-Aussehen haben, können Sie sie wirklich aus der Seite herausspringen lassen, indem Sie sie zweimal drucken und die beiden Fotos übereinander legen.

Sie können Ihre eigene 3D-Fotokarte mit diesen Anweisungen und einem personalisierten Foto zusammen mit kleinen Leimen und Schaumstoffen erstellen, um den Abstand zwischen den Ebenen zu schaffen.

DIY funkelnde Grußkarte

Dieses von Kindern genehmigte Projekt ist sehr einfach: Ein Foto von einem glänzenden, funkelnden Objekt ergibt eine schöne Grußkarte, aber Sie können mit ein paar Kleber Glitzerkleber etwas Dimensionsglanz hinzufügen.

Sie können eine clevere Fotokarte erstellen, indem Sie einen Klebestift verwenden, der trocknet, um glitzernde Gegenstände wie Glitzer oder Pailletten auf den Kleber zu werfen, bevor er trocknet.

DIY-Grußkarte mit handwerklichen Verzierungen

Mit den coolen Schriftarten, speziellen Texteffekten, Texturen und Grafiken, die in der Software verfügbar sind, können Sie problemlos eine perfekte Grußkarte entwerfen und drucken. Aber manchmal können Sie eine computergenerierte Karte mit ein paar einfachen Bastelzubehör wie Metallmarkierungen, Hanfseil und Perlen verbessern.

Erstellen Sie eine clevere Computerkarte, indem Sie Ihre eigenen Bilder und Verzierungen auswählen. Oh, und vergiss nicht diesen Kleber, der zu klar wird!