Skip to main content

WIE MAN: Kopieren Sie den iPod Music auf einen Mac mit OS X Lion und iTunes 10 - 2021

Mac OS X Bluetooth Gerät verbinden, deutsch (Kann 2021).

Inhaltsverzeichnis:

Anonim
01 von 07

Kopieren Sie den iPod Music auf Ihren Mac mit OS X Lion und iTunes 10

Es gibt viele Gründe, warum Sie Musik von Ihrem iPod auf Ihren Mac kopieren möchten. Wenn Sie beispielsweise einen Datenverlust auf Ihrem Mac erleiden, kann Ihr iPod die einzige Kopie von Hunderten oder Tausenden Ihrer Lieblingssongs enthalten. Wenn Sie einen neuen Mac kaufen, benötigen Sie eine einfache Möglichkeit, Ihre Musik zu installieren. Wenn Sie versehentlich eine Melodie von Ihrem Mac löschen, können Sie eine Kopie von Ihrem iPod erhalten.

Was auch immer Ihre Gründe für das Kopieren von Musik von Ihrem iPod auf Ihren Mac sind, Sie werden froh sein, dass der Vorgang ein einfacher ist.

Was du brauchst

Dieses Handbuch wurde mit OS X Lion 10.7.3 und iTunes 10.6.1 geschrieben und getestet. Das Handbuch sollte mit späteren Versionen von OS X und iTunes funktionieren.

Folgendes benötigen Sie:

  • Ein iPod, der Ihre Musik enthält.
  • Ein Mac mit OS X Lion oder neuer.
  • Ein Mac mit iTunes 10.6.1 oder neuer.
  • Ein iPod USB / Synchronisierungskabel.

Eine kurze Notiz: Wenn Sie eine andere Version von iTunes oder OS X verwenden? Dann werfen Sie einen Blick auf: Stellen Sie Ihre iTunes-Musikbibliothek wieder her, indem Sie die Musik von Ihrem iPod kopieren.

02 von 07

Deaktivieren Sie die automatische iPod-Synchronisierung mit iTunes

Apple versucht, die Synchronisierung Ihres iPod und der iTunes-Musik auf Ihrem Mac so einfach wie möglich zu gestalten, indem Sie Ihre iTunes-Mediathek und Ihren iPod automatisch synchron halten. Dies ist normalerweise eine gute Sache, aber in diesem Fall möchten wir die automatische Synchronisierung verhindern. Warum? Wenn Ihre iTunes-Musikbibliothek leer ist oder ein bestimmtes Lied fehlt, werden möglicherweise die Musiktitel, die auf Ihrem Mac fehlen, von Ihrem iPod entfernt, wenn Sie die Synchronisierung Ihres iPods und Ihrer iTunes-Mediathek zulassen. So vermeiden Sie diese Möglichkeit.

Deaktivieren Sie die automatische Synchronisierung von iTunes

  1. Vergewissern Sie sich, dass Ihr iPod NICHT an Ihren Mac angeschlossen ist.
  2. Starten Sie iTunes.
  3. Wählen Sie im iTunes-Menü "iTunes", "Einstellungen".
  4. Klicken Sie im sich öffnenden Fenster mit den iTunes-Einstellungen oben rechts im Fenster auf das Symbol Geräte.
  5. Aktivieren Sie das Kontrollkästchen "Automatische Synchronisierung von iPods, iPhones und iPads verhindern".
  6. Klicken Sie auf die Schaltfläche OK.
03 von 07

Übertragen Sie iTunes-Einkäufe von Ihrem iPod

Ihr iPod enthält wahrscheinlich Musik, die Sie im iTunes Store erworben haben, sowie Musikstücke, die Sie von anderen Quellen erworben haben, z. B. CDs, die Sie gerippt haben, oder Musiktitel, die Sie von anderen Quellen erworben haben.

Wenn Sie Ihre gesamte Musik im iTunes Store erworben haben, können Sie mit diesem Schritt Einkäufe automatisch von Ihrem iPod auf Ihren Mac übertragen.

Wenn Ihre Musik aus verschiedenen Quellen stammt, verwenden Sie stattdessen die im nächsten Schritt beschriebene manuelle Übertragungsmethode.

Gekaufte Musik übertragen

  1. Stellen Sie sicher, dass iTunes nicht läuft.
  2. Stellen Sie sicher, dass Ihr iPod nicht mit Ihrem Mac verbunden ist.
  3. Halten Sie die Options- und Befehlstasten (Apple / Kleeblatt) gedrückt, und schließen Sie Ihren iPod an Ihren Mac an.
  4. iTunes startet und zeigt ein Dialogfeld an, in dem Sie darüber informiert werden, dass es im abgesicherten Modus läuft. Sobald Sie das Dialogfeld sehen, können Sie die Options- und Befehlstasten loslassen.
  5. Klicken Sie im Dialogfeld auf die Schaltfläche Weiter.
  6. Ein neues Dialogfeld wird angezeigt, in dem Sie entweder "Einkäufe übertragen" oder "Löschen und Synchronisieren" auswählen können. Klicken Sie NICHT auf die Schaltfläche Löschen und Synchronisieren. Dadurch werden alle Daten auf Ihrem iPod gelöscht.
  7. Klicken Sie auf die Schaltfläche "Einkäufe übertragen".
  8. Wenn iTunes gekaufte Musik findet, für die Ihre iTunes-Mediathek nicht zum Abspielen zugelassen ist, werden Sie aufgefordert, sie zu autorisieren. Dies geschieht, wenn Sie Musiktitel auf Ihrem iPod haben, die aus einer gemeinsam genutzten iTunes-Mediathek stammen.
  9. Klicken Sie auf Autorisieren und geben Sie die angeforderten Informationen an, oder klicken Sie auf Abbrechen. Die Übertragung wird für Dateien fortgesetzt, für die keine Autorisierung erforderlich ist.
04 von 07

Übertragen Sie manuell Musik, Filme und andere Dateien von Ihrem iPod auf Ihren Mac

Das manuelle Übertragen von Inhalten ist möglicherweise die beste Möglichkeit, Musik, Filme und Dateien von Ihrem iPod auf Ihren Mac zu übertragen. Dies gilt insbesondere, wenn Ihr iPod eine Mischung aus im iTunes Store gekauften Artikeln und aus anderen Quellen erworbenen Inhalten enthält, z. B. von einer CD gerippt. Indem Sie den Inhalt manuell von Ihrem iPod auf Ihren Mac kopieren, stellen Sie sicher, dass alles übertragen wird und Sie keine Duplikate in Ihrer iTunes-Mediathek haben. Dies kann passieren, wenn Sie mit iTunes automatisch gekauften Inhalt und alles andere manuell übertragen.

Wenn der gesamte Inhalt Ihres iPods im iTunes Store erworben wurde, finden Sie auf den Seiten 1 bis 3 dieses Handbuchs Anweisungen zur Verwendung des integrierten iTunes Übertragungssystems.

Manuelles Übertragen Ihres iPod-Inhalts auf Ihren Mac

  1. Beenden Sie iTunes, wenn es geöffnet ist.
  2. Befolgen Sie die Anweisungen zum Einrichten von iTunes auf den Seiten 1 und 2 dieser Anleitung.
  3. Stellen Sie sicher, dass Ihr iPod nicht mit Ihrem Mac verbunden ist.
  4. Halten Sie die Options- und Befehlstasten (Apple / Kleeblatt) gedrückt, und schließen Sie Ihren iPod an Ihren Mac an.
  5. iTunes zeigt ein Dialogfeld an, das Sie darauf hinweist, dass es im abgesicherten Modus läuft.
  6. Klicken Sie auf die Schaltfläche "Beenden".
  7. iTunes wird beendet und Ihr iPod wird auf Ihrem Mac-Desktop bereitgestellt.
  8. Wenn Sie Ihren iPod nicht auf dem Desktop sehen, wählen Sie im Finder-Menü Gehe zu Gehe zu Ordner und geben Sie / Volumes ein. Ihr iPod sollte im Ordner / Volumes sichtbar sein.

Machen Sie Ihre iPod-Dateien sichtbar

Wenn der iPod auf dem Desktop montiert ist und Sie auf das iPod-Symbol doppelklicken, um die darin enthaltenen Dateien und Ordner anzuzeigen, werden keine Informationen angezeigt. Der iPod scheint leer zu sein. Keine Sorge, das ist nicht der Fall. Die Informationen sind nur versteckt.Wir verwenden Terminal, um die Dateien und Ordner sichtbar zu machen.

  1. Starten Sie das Terminal unter / Applications / Utilities.
  2. Geben Sie die folgenden beiden Befehle in das Terminal-Fenster neben der Terminal-Eingabeaufforderung ein, oder fügen Sie sie ein. Drücken Sie die Eingabetaste oder die Eingabetaste, nachdem Sie die einzelnen Zeilen eingegeben haben.
Standardwerte schreiben com.apple.finder AppleShowAllFiles TRUEKillall Finder

Wenn Sie die beiden obigen Befehle eingeben, werden im iPod-Fenster, das zuvor leer war, eine Reihe von Ordnern angezeigt.

05 von 07

Wo sind die Musikdateien des iPod?

Nachdem wir dem Finder mitgeteilt haben, dass alle Dateien und Ordner auf Ihrem iPod angezeigt werden sollen, können Sie seine Daten wie ein externes Laufwerk durchsuchen, das an Ihren Mac angeschlossen ist.

  1. Wenn Sie dies noch nicht getan haben, doppelklicken Sie auf das iPod-Symbol.
  2. Sie sehen eine Reihe von Ordnern. Der, an dem wir interessiert sind, heißt iPod_Control. Doppelklicken Sie auf den Ordner iPod_Control.
  3. Wenn der Ordner nicht geöffnet wird, wenn Sie darauf doppelklicken, können Sie auf den Ordner zugreifen, indem Sie die Finder-Ansicht in Liste oder Spalte ändern. Aus irgendeinem Grund lässt OS X Mountain Lions Finder nicht immer zu, dass versteckte Ordner in der Symbolansicht geöffnet werden.
  4. Doppelklicken Sie auf den Ordner Musik.

Der Musikordner enthält Ihre Musik, Filme und Videos. Die Ordner, die Ihren Inhalt enthalten, verwenden jedoch ein vereinfachtes Benennungssystem, normalerweise F00, F01, F02 usw.

Wenn Sie in die F-Ordner schauen, werden Ihre Musik, Filme und Videos angezeigt. Jeder Ordner entspricht einer Wiedergabeliste. Die Dateien in den Ordnern haben auch generische Namen wie JWUJ.mp4 oder JDZK.m4a. Dies macht es herauszufinden, welche Dateien welche sind.

Zum Glück müssen Sie es nicht herausfinden. Obwohl die Dateien keine Titel oder andere Titel enthalten, werden alle diese Informationen in den Dateien in ID3-Tags gespeichert. Alles, was Sie zum Aussortieren benötigen, ist eine App, die ID3-Tags lesen kann. Glücklicherweise kann iTunes ID3-Tags gut lesen.

Kopieren Sie die iPod-Dateien

Der einfachste Weg, um fortzufahren, ist die Verwendung des Finders, um alle Dateien aus den F-Ordnern auf Ihren Mac zu kopieren. Ich schlage vor, Sie kopieren alle in einen einzigen Ordner namens iPod Recovery.

  1. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf einen leeren Bereich auf dem Desktop und wählen Sie im Popup-Menü die Option Neuer Ordner.
  2. Benennen Sie den neuen Ordner iPod Recovery.
  3. Ziehen Sie die Dateien, die sich in jedem der F-Ordner Ihres iPod befinden, in den Ordner iPod Recovery auf dem Desktop. Die einfachste Möglichkeit besteht darin, jeden F-Ordner auf dem iPod nacheinander zu öffnen. Wählen Sie im Menü Bearbeiten des Finder die Option Alle auswählen und ziehen Sie die Auswahl in den Ordner iPod Recovery. Wiederholen Sie diesen Vorgang für jeden F-Ordner auf dem iPod.

Wenn sich auf Ihrem iPod viele Inhalte befinden, kann das Kopieren aller Dateien einige Zeit in Anspruch nehmen.

06 von 07

Kopieren Sie den iPod-Inhalt in Ihre iTunes-Bibliothek

Nachdem wir den gesamten iPod-Inhalt in einen Ordner auf Ihrem Mac-Desktop kopiert haben, ist der iPod fertig. Wir müssen das Gerät aushängen und es von Ihrem Mac trennen.

  1. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das iPod-Symbol auf dem Desktop und wählen Sie Auswerfen (Name Ihres iPod). Sobald das iPod-Symbol vom Desktop verschwindet, können Sie es von Ihrem Mac trennen.

Holen Sie sich iTunes, um Daten in die Bibliothek zu kopieren

  1. Starten Sie iTunes.
  2. Wählen Sie im iTunes-Menü Voreinstellungen.
  3. Klicken Sie im Fenster "iTunes-Einstellungen" auf das Symbol "Erweitert".
  4. Aktivieren Sie das Kontrollkästchen "iTunes Media-Ordner organisieren".
  5. Aktivieren Sie das Kontrollkästchen "Dateien in den iTunes Media-Ordner kopieren, wenn Sie sie zur Bibliothek hinzufügen".
  6. Klicken Sie auf die Schaltfläche OK.

Hinzufügen Ihrer iPod Recovery-Dateien zu iTunes

  1. Wählen Sie im iTunes-Menü "Datei" die Option "Zur Bibliothek hinzufügen".
  2. Navigieren Sie zum Ordner iPod Recovery auf dem Desktop.
  3. Klicken Sie auf die Schaltfläche Öffnen.

iTunes kopiert die Dateien in die iTunes-Mediathek. Außerdem werden die ID3-Tags gelesen und Informationen zu Titel, Genre, Interpret und Album jeder Datei entsprechend den Tag-Daten festgelegt.

07 von 07

Bereinigen nach dem Kopieren von Musik in die iTunes-Bibliothek

Wenn Sie den Kopiervorgang im vorherigen Schritt abgeschlossen haben, kann Ihre iTunes-Mediathek verwendet werden. Alle Ihre iPod-Dateien wurden in iTunes kopiert. Alles, was übrig bleibt, ist ein bisschen Aufräumen.

Sie werden feststellen, dass die meisten Ihrer Wiedergabelisten fehlen, während sich alle Ihre Dateien in der iTunes-Mediathek befinden. iTunes kann einige Wiedergabelisten basierend auf ID3-Tag-Daten wie Top Rated und Genre neu erstellen. Darüber hinaus müssen Sie Ihre Wiedergabelisten manuell neu erstellen.

Der Rest des Bereinigungsprozesses ist einfacher. Sie müssen lediglich die Standardeinstellungen des Finders wiederherstellen, um bestimmte Dateien und Ordner auszublenden.

Dateien und Ordner ausblenden

  1. Starten Sie das Terminal unter / Applications / Utilities.
  2. Geben Sie die folgenden beiden Befehle in das Terminal-Fenster neben der Terminal-Eingabeaufforderung ein, oder fügen Sie sie ein. Drücken Sie die Eingabetaste oder die Eingabetaste, nachdem Sie die einzelnen Zeilen eingegeben haben.
Standardwerte schreiben com.apple.finder AppleShowAllFiles FALSEKillall Finder

Nachdem Sie diese beiden Befehle ausgeführt haben, befindet sich der Finder wieder im Normalzustand und blendet spezielle Systemdateien und Ordner aus.

iPod-Wiederherstellungsordner

Der zuvor erstellte Ordner für die iPod-Wiederherstellung ist nicht mehr erforderlich. Sie können es jederzeit löschen. Ich empfehle eine kurze Wartezeit, nur um sicherzustellen, dass alles richtig funktioniert. Sie können den Ordner dann löschen, um Speicherplatz freizugeben.

Ein letzter Punkt. Durch das manuelle Kopieren des iPod-Inhalts wird keine digitale Rechteverwaltung von Dateien mit diesen Dateien entfernt. Sie müssen iTunes zum Abspielen dieser Dateien autorisieren. Wählen Sie dazu "Diesen Computer autorisieren" im iTunes Store-Menü.

Jetzt ist es Zeit, sich zurückzulehnen und etwas Musik zu genießen.