Skip to main content

WIE MAN: Flash-Websites - Vor- und Nachteile - Webdesign / HTML - 2021

Nikotin, Teer und ein gutes Gefühl - Wieso rauchen wir? (March 2021).

Anonim

Es gab eine Zeit in der Vergangenheit, in der Flash das Web beherrschte. Sites wirbelten und surrten mit Animation und Sound in einer oft übertriebenen Präsentation, die "Wow" -Besucher bedeutete. Schon damals gab es Vor- und Nachteile bei der Verwendung von Flash auf einer Site, und heute haben diese Nachteile diese Technologie fast vollständig aus der Site genommen.

Zu Beginn war Flash eine sehr faszinierende Technologie, mit der einer Website Interaktivität und auffällige Grafiken hinzugefügt werden.

Das Schreiben guter Animationen und Formulare in Flash zu lernen, kann schwierig und zeitaufwändig sein, sodass Entwickler, die sich mit Flash auskannten, oft motiviert waren, sie in jeder Situation einzusetzen. Wie bei allen Technologien hatte Flash auch für viele Leser einige Nachteile, und das Aufstellen einer Site in Flash kann sich nachteilig auf die Site auswirken. Dennoch haben die Vorteile einer coolen Flash-Site dazu geführt, dass viele Leute die Nachteile akzeptieren und trotzdem nutzen.

Wenn Ihre aktuelle Site immer noch Flash verwendet, sollten Sie sowohl die positiven Aspekte von Flash als auch die Nachteile kennen. In Kombination mit Ihrem Wissen über Ihre Kunden können Sie entscheiden, ob Sie diesen nun überholten Ansatz beim Website-Design wirklich nutzen möchten.

Aktueller Status

Flash ist im Web fast tot. Apples Entscheidung, die Unterstützung für Flash von ihrem iOS-Betriebssystem zu entfernen, war für diese Technologie der Auslöser. Flash versuchte sich eine Weile zu halten, aber am Ende ließen Flash und seine verrückten Animationen von außen nach dem Film, den das Mobile Computing und die Web-Besuche waren, nach innen schauen.

Flash wird auf einigen Websites immer noch verwendet, und in vielen Fällen wird es auch zum Veröffentlichen von Videos verwendet. Es gibt auch viele Unternehmen, die robuste Anwendungen mit Flash entwickelt haben und diese Anwendungen weiterhin verwenden, anstatt sie mit anderen Sprachen und Plattformen neu entwickeln zu lassen. Obwohl es draußen Flash gibt, sind die Tage vorbei.

Die Gegenwart und Zukunft des Webs scheint keinen Platz für Flash zu haben, und Ihre Website sollte dies auch nicht sein.

Was auf dem Spiel steht?

Die Verwendung oder Nichtbenutzung von Flash auf einer Website kann zu erheblichen Problemen für die Website führen. Wenn Sie eine Website erstellen, für die Flash gut geeignet ist, kann die Verwendung von Flash die Leser nicht vertreiben. Erstellen Sie eine Website in Flash, nur weil Sie beeinflussen können, wie Ihre Kunden mit Ihrer Website interagieren, ob sie die Website in Suchmaschinen finden und wie zugänglich und nutzbar Ihre Website ist.

Flash ist ein leistungsfähiges Werkzeug, aber wie jedes Werkzeug in der Toolbox des Webentwicklers sollte es nicht zur Lösung jeder Situation verwendet werden. Einige Probleme lassen sich am besten mit Flash lösen, andere nicht. Wenn Sie wissen, wie Flash effektiv verwendet wird, können Sie die Anzahl Ihrer Seitenaufrufe und Ihre Kunden erhöhen.

Originalartikel von Jennifer Krynin. Bearbeitet von Jeremy Girard am 04.10.17

Gründe für Flash

  • Plattformübergreifende KompatibilitätFlash wird von etwa 95-98% der Webbrowser auf dem Markt gut unterstützt. Wenn Sie eine Website oder Anwendung in Flash erstellen, wissen Sie, dass sie von jedem Benutzer mit Flash-Plug-In korrekt angezeigt wird. Es ist vom Betriebssystem und vom Browser unabhängig.
  • AnimationenUrsprünglich wurde Flash hauptsächlich als Animationswerkzeug verwendet, und dafür ist es am besten geeignet. Es ist einfach, Animationen in Flash zu erstellen und sie dann einfach anzuzeigen.
  • VideoVideo funktioniert gut in Flash-Anwendungen, da kein betriebssystemabhängiges Plugin wie QuickTime oder MediaPlayer erforderlich ist.
  • SpieleSpiele können Spaß machen, und Flash-Spiele haben nicht die Probleme mit der Browserunterstützung von Ajax, die Bandbreitenbeschränkungen von serverseitigen Spielen, die in CGI geschrieben sind.
  • VektorgrafikenVektorgrafiken können glatter und attraktiver aussehen, und Flash ermöglicht Entwicklern die Erstellung von Anwendungen mit glatten Linien, bei denen der Kunde ein Vektorgrafiktool auf seiner Festplatte installiert haben muss.
  • Fügt einer Site Flash hinzu
  • Bildersetzung für spezielle SchriftartenWebdesigner, die eine spezielle Schriftfamilie in ihren Webdesigns benötigen, können eine Bildersetzungstechnik namens sIFR (oder Scalable Inman Flash Replacement) verwenden, die Text im Design durch Flash ersetzt, um bestimmte Schriftarten zu erhalten.
  • Flash-Anwendungen können Skriptaktionen ausführen, Daten erfassen und im Wesentlichen dieselben Funktionen ausführen, die serverseitige Skripts ausführen können.

Nachteile bei der Verwendung von Flash

  • Bandbreiten- und GeschwindigkeitsbeschränkungenWenn der Designer nicht sehr intensiv an der Optimierung von Flash arbeitet, können die meisten Flash-Anwendungen und Websites sehr umfangreich sein und nur langsam heruntergeladen werden. In vielen Situationen muss die gesamte Flash-Site heruntergeladen werden, bevor sie verwendet werden kann. Und obwohl es möglich ist, grafische Countdowns und andere Funktionen hinzuzufügen, um die Zeit schneller ablaufen zu lassen, warten viele Leute immer noch nicht.
  • Die Nutzbarkeit ist beeinträchtigtEine der wichtigsten Schaltflächen eines Webbrowsers ist die Zurück-Schaltfläche. Es wird ständig von den meisten Internetbenutzern verwendet. Eine Flash-Site entfernt jedoch normalerweise diese Funktionalität. Wenn ein Kunde auf die Zurück-Schaltfläche drückt, nachdem er sich intensiv mit einer Flash-Website befasst hat, wird er zu der Website zurückgeleitet, auf der er sich befand, bevor er Ihre Website besucht hat. Wenn sie zu Ihrer Flash-Site zurückkehren, müssen sie sich dort neu ausrichten, wo sie sich befanden. Einige Leute sind vielleicht bereit, ihre Arbeit zweimal zu erledigen, aber die meisten nicht.
  • Die Zugänglichkeit ist ebenfalls beeinträchtigtDa die meisten Flash-Sites auf Bildern basieren und im Allgemeinen nicht viel alternativen Text enthalten, können sie für einen Bildschirmleser sehr schwer oder gar nicht lesbar sein.
  • Suchmaschinen können sie auch nicht lesenSuchmaschinenspinnen ähneln Bildschirmlesern, sie können keine Bilder analysieren.Außerdem haben viele von ihnen Probleme, Links zu folgen, die keine Standard-HTML-Links sind. Die meisten Links in Flash sind nicht in HTML, sondern in Flash. Aus diesem Grund haben viele Flash-Entwickler eine sehr schwierige Zeit, um ihre Flash-Sites in Suchmaschinen hoch zu platzieren. In der Tat rangieren die meisten Flash-Sites, die gut abschneiden, weil sie zwei Versionen der Site haben - eine Flash- und eine HTML-Version. Und dann müssen sie zwei Kopien derselben Website führen.
  • Flash erfordert ein Plug-InWährend ein Großteil der Webbrowser das Plug-In bereits vorinstalliert hat, ist für Flash ein Plug-In erforderlich, das von einigen Personen und Unternehmen nicht zugelassen wird.
  • Manche Leute mögen keine Flash-SeitenÄhnlich wie Sound- und Animationsgrafiken hat sich Flash bei einigen Kunden als eher ärgerlich empfunden als für eine Website. Dies gilt insbesondere dann, wenn Flash nur zum Dekorieren einer Seite dient, beispielsweise für ein animiertes Banner oder eine Splash-Seite. Diese Kunden sind zwar weniger häufig als diejenigen, denen es egal ist, sie sind jedoch häufig gesungener und schwanken die Meinung eher von Ihrer Website, wenn Sie Flash unentgeltlich verwenden.

Auflösung

Sollten Sie Flash verwenden?

Nur der Designer und der Site-Inhaber können diese Entscheidung treffen. Flash ist ein wunderbares Werkzeug, um Spiele, Animationen und Videos zu Ihrer Website hinzuzufügen. Wenn diese Arten von Funktionen wichtig sind, sollten Sie Flash verwenden.

Verwenden Sie Flash, wo es effektiv ist

Es gibt sehr wenige Sites, die nur von Flash profitieren. Die Nachteile von SEO, Zugänglichkeit und Kundenzufriedenheit machen es mir unmöglich, Flash für Ihre gesamte Website zu empfehlen. Selbst Google empfiehlt, Flash nur in bestimmten Situationen zu verwenden:

Versuchen Sie, Flash nur dort zu verwenden, wo es benötigt wird.

Verwenden Sie niemals Flash für die Navigation

Es kann sehr verlockend sein, eine Flash-Navigation zu erstellen, da Sie mit Flash aufregende Übergänge, Rollovers und Vektorgrafiken hinzufügen können. Die Navigation ist jedoch der wichtigste Teil Ihrer Webseite. Wenn Ihre Kunden Ihre Navigation aus irgendeinem Grund nicht verwenden können, verlassen sie dies einfach - Bandbreiten- und Zugänglichkeitsprobleme können dazu beitragen, dass eine Flash-Navigationsstruktur unbrauchbar wird.