Skip to main content

WIE MAN: Benötigen Sie LTE-Support für Ihre Smartwatch? - 2021

Netto Marken-Discount - Bärenhunger (Januar 2021).

Anonim

Eine der Wear OS-Funktionen (früher Android Wear) ist die Unterstützung für Mobiltelefone, durch die Smartwatches mit eingebettetem LTE-Radio an mehreren Orten verbunden bleiben können, auch wenn Bluetooth und Wi-Fi nicht gut funktionieren.

Das erste Wear OS-Gerät, das diese Funktion nutzte, war das LG Watch Urbane 2nd Edition LTE. In einer merkwürdigen Wende wurde dieses Gerät jedoch aufgrund von Qualitätsproblemen bei einer der Anzeigekomponenten des Produkts abgebrochen.

Seltsame LG Watch Urbane 2nd Edition LTE-Probleme beiseite, es ist klar, dass LTE-fähige Smartwatches in naher Zukunft Realität sein werden. Um Ihnen zu helfen, eine bessere Vorstellung davon zu erhalten, ob dies eine Funktion ist, die Sie benötigen (oder wollen), werde ich Ihnen alle Details und Besonderheiten näher erläutern.

Was es bedeutet und wie es funktioniert

Wear OS-Smartwatches, zu denen ein LTE-Funkgerät gehört, können eine Verbindung zu Mobilfunknetzen herstellen und Apps verwenden, Nachrichten empfangen und senden und vieles mehr, auch wenn das Telefon weit entfernt ist. Eine Smartwatch benötigt nicht nur ein LTE-Funkgerät, sondern muss auch mit demselben Netzbetreiber wie Ihr Telefon verbunden sein (soweit AT & T und Verizon an Bord sind).

Wear OS Smartwatches teilen die gleiche Telefonnummer wie Ihr Smartphone, um Anrufe an Ihrem Handgelenk zu tätigen. AT & T bietet seinen kostenlosen NumberSync-Dienst an, um allen Ihren kompatiblen Geräten eine Haupttelefonnummer zuzuweisen, und auch wenn die LG Watch Urbane 2nd Edition nicht mehr in den Karten ist, kann das Samsung Gear S2 mit einem 3G-Radio in Kürze veröffentlicht werden mit NumberSync verwendet werden, damit alle Anrufe an Ihr Smartphone an Ihre Uhr weitergeleitet werden können.

Wenn es nützlich ist

In seinem Ankündigungsbeitrag, in dem diese neue Funktion erläutert wird, erwähnt Google, dass Besorgungen und Marathons ausgeführt werden. Zwei Beispiele dafür, wann die Unterstützung von Mobiltelefonen für Benutzer von Wear OS nützlich sein kann. Da Sie mit der Mobilfunkverbindung alles tun können, was Sie mit Ihrer Smartwatch regelmäßig tun würden, können Sie Ihr Telefon zu Hause lassen und Ihre Last verringern.

Versuchen Sie nicht, Ihr Smartphone beiseite zu legen und eine Telefonkonferenz am Handgelenk zu tätigen. Es ist nicht klar, ob die Funktionalität dieser tragbaren Geräte, ganz zu schweigen von der Audioqualität, ausreicht, um Ihr Telefon für Anrufe wirklich zu ersetzen.