Skip to main content

WIE MAN: So richten Sie iCloud ein und verwenden iCloud Backup - 2021

So funktioniert das iCloud Drive von Apple! (March 2021).

Anonim

Früher war das Synchronisieren von Daten auf mehreren Computern und Geräten eine Herausforderung, die Synchronisierung, Zusatzsoftware oder viel Koordinierung erforderlich machte. Selbst dann würden Daten fast zwangsläufig verloren gehen oder ältere Dateien würden versehentlich neuere ersetzen.

Dank iCloud, dem webbasierten Datenspeicher- und Synchronisierungsdienst von Apple, können Daten wie Kontakte, Kalender, E-Mails und Fotos auf mehreren Computern und Geräten gemeinsam genutzt werden. Wenn iCloud auf Ihren Geräten aktiviert ist, werden diese Änderungen jedes Mal, wenn Sie mit dem Internet verbunden sind und Änderungen an iCloud-fähigen Apps vornehmen, automatisch in Ihr iCloud-Konto hochgeladen und dann für alle kompatiblen Geräte freigegeben.

Mit iCloud ist das Synchronisieren der Daten so einfach wie das Einrichten jedes Ihrer Geräte für die Verwendung Ihres iCloud-Kontos.

Was Sie zur Verwendung von iCloud benötigen

  • Eine Apple ID / ein iTunes-Konto. (Sie haben noch keinen? Erfahren Sie, wie Sie einen bekommen können.) Ihr iCloud-Konto verwendet denselben Benutzernamen und dasselbe Kennwort.
  • Ein Mac mit OS X 10.7.5 oder höher ODER
  • Ein PC mit Windows Vista oder 7 oder höher und der iCloud-Systemsteuerung ODER
  • Ein iPhone, iPod touch oder iPad mit iOS 5 oder höher, UND
  • iTunes 10.5 oder höher

Um die webbasierten iCloud-Apps verwenden zu können, benötigen Sie Safari 5, Firefox 21, Internet Explorer 9 oder Chrome 27 oder höher.

Angenommen, Sie haben die erforderliche Software, beginnen wir mit der Einrichtung von iCloud, beginnend mit Desktop- und Laptop-Computern.

01 von 04

Richten Sie iCloud auf Mac und Windows ein

Sie können iCloud verwenden, ohne Ihren Desktop- oder Laptop-Computer daran anzuschließen. Es hat großartige Funktionen für iPhone- und iPad-Benutzer, aber Sie werden es wahrscheinlich am nützlichsten finden, wenn Sie auch Daten mit Ihrem Computer synchronisieren.

So richten Sie iCloud unter Mac OS X ein

Um iCloud auf einem Mac einzurichten, müssen Sie nur wenig tun. Wenn Sie über OS X 10.7.2 oder höher verfügen, ist die iCloud-Software direkt in das Betriebssystem integriert. Daher müssen Sie nichts installieren.

Hier ist was Sie wissen müssen:

  • Um auf Ihre iCloud-Einstellungen zuzugreifen, klicken Sie auf Apfel Menü in der oberen linken Ecke und wählen Sie Systemeinstellungen.
  • Sie sind möglicherweise bereits bei Ihrem iCloud-Konto angemeldet. Wenn nicht, melden Sie sich hier mit Ihrer Apple ID / Ihrem iTunes-Konto an.
  • Aktivieren Sie das Kontrollkästchen neben jeder iCloud-Funktion, die Sie aktivieren möchten.

So richten Sie iCloud unter Windows ein

Im Gegensatz zum Mac verfügt Windows nicht über eine integrierte iCloud-Software. Daher müssen Sie die iCloud Control Panel-Software herunterladen.

Folgendes müssen Sie tun:

  • Laden Sie die iCloud Control Panel-Software von Apple herunter.
  • Installieren Sie die Software.
  • Starten Sie anschließend die iCloud-Systemsteuerung.
  • Melden Sie sich mit Ihrer Apple ID / Ihrem iTunes-Konto an.
  • Aktivieren Sie das Kontrollkästchen neben jeder iCloud-Funktion, die Sie aktivieren möchten.
Spitze: Um mehr über die Funktionen von iCloud zu erfahren und zu entscheiden, ob sie aktiviert werden sollen, lesen Sie Schritt 5 dieses Artikels. 02 von 04

Einrichten und Verwenden von iCloud auf IOS-Geräten

Auf allen iOS-Geräten - iPhone, iPad und iPod touch -, auf denen iOS 5 oder höher ausgeführt wird, ist iCloud integriert. Daher müssen Sie keine Apps installieren, um iCloud verwenden zu können, um die Daten über Computer und Computer hinweg synchron zu halten Geräte.

Sie müssen die Funktionen konfigurieren, die Sie verwenden möchten. Innerhalb weniger Minuten genießen Sie die Magie der automatischen drahtlosen Aktualisierung Ihrer Daten, Fotos und anderer Inhalte.

Zugriff auf die iCloud-Einstellungen auf Ihrem IOS-Gerät

  1. Tippen Sie auf die die Einstellungen App
  2. Zapfhahn iCloud
  3. Abhängig von den Einstellungen, die Sie bei der Einrichtung des Geräts getroffen haben, ist iCloud möglicherweise bereits aktiviert und Sie sind möglicherweise bereits angemeldet. Wenn Sie nicht angemeldet sind, tippen Sie auf Konto und melden Sie sich mit Ihrer Apple ID / Ihrem iTunes-Konto an.
  4. Bewegen Sie den Schieberegler auf Ein / Grün für jede Funktion, die Sie aktivieren möchten.
  5. Tippen Sie unten auf dem Bildschirm auf Speicher & Backup Speisekarte. Wenn Sie die Daten auf Ihrem iOS-Gerät auf iCloud sichern möchten (dies ist besonders für die drahtlose Wiederherstellung über iCloud geeignet), verschieben Sie die Option iCloud Backup Schieberegler zu Ein / Grün.

Weitere Informationen zum Sichern auf iCloud finden Sie im nächsten Schritt.

03 von 04

ICloud Backup verwenden

Wenn Sie mit iCloud Daten zwischen Ihren Computern und Geräten synchronisieren, werden Ihre Daten in Ihr iCloud-Konto hochgeladen, und Sie haben dort eine Sicherungskopie Ihrer Daten. Durch Aktivieren der iCloud-Sicherungsfunktionen können Sie dort nicht nur Daten sichern, sondern auch mehrere Sicherungen erstellen und gesicherte Daten über das Internet wiederherstellen.

Alle iCloud-Benutzer erhalten kostenlos 5 GB Speicherplatz. Sie können für eine jährliche Gebühr auf zusätzlichen Speicherplatz aufrüsten.

Programme, die auf ICloud gesichert werden

Die folgenden Programme verfügen über integrierte iCloud-Sicherungsfunktionen. Für die meisten von ihnen müssen Sie nur die Sicherungsfunktion aktivieren, um den Inhalt auf iCloud hochzuladen.

  • Mac OS-Apps: Safari (für Lesezeichen), E-Mail, Adressbuch, Kalender, Notizen, Erinnerungen,
  • Windows-Apps: Safari (für Lesezeichen), Outlook 2007 oder höher
  • Seiten, Keynote und Numbers 1.5 oder höher
  • iPhoto '11 oder neuer
  • Blende 3.2.3 oder höher
  • iOS Apps: Mail, Kontakte, Kalender, Erinnerungen, Safari (für Lesezeichen), Notizen, Sparbuch, iCloud-Schlüsselbund, Fotos, Nachrichten, Seiten, Keynote und Zahlen

Überprüfen Ihres iCloud-Speichers

So erfahren Sie, wie viel von Ihrem 5 GB großen iCloud-Backup-Speicherplatz verwendet wird und wie viel Sie noch übrig haben:

  • Auf Mac und Windows: Öffnen Sie die iCloud-Voreinstellungen (Mac) oder die Systemsteuerung (Windows).Die Leiste am unteren Rand zeigt an, wie viel verbraucht wird und wie viel verfügbar ist.
  • Unter iOS: Tippen Sie auf die die Einstellungen App und tippen Sie dann auf iCloud. Zapfhahn Speicher & Backup. Suche nach Lager Speisekarte.

Verwalten von iCloud-Sicherungen

Sie können die einzelnen Sicherungen in Ihrem iCloud-Konto anzeigen und diejenigen löschen, die Sie entfernen möchten.

Folgen Sie dazu den Schritten, die Sie zur Überprüfung Ihres iCloud-Speichers verwenden. Klicken Sie in diesem Bildschirm auf Verwalten oder Speicher verwalten.

Sie erhalten vollständige Systemsicherungen und eine Liste der Apps, die Sie für die Sicherung in iCloud verwenden.

  • Für vollständige Systemsicherungen können Sie eine Sicherung auswählen und dann auf klicken Löschen (auf Desktops) oder tippen Sie auf die Sicherung und dann auf Backup löschen (unter iOS). Tun Sie dies nur, wenn Sie sicher sind, dass Sie es loswerden möchten. Dies wird nur empfohlen, wenn Sie eine neuere Sicherung haben und Speicherplatz sparen möchten.
  • Klicken oder tippen Sie für jede App, die Sie sichern, auf die App, um zu sehen, welche Dokumente in Ihrem iCloud-Konto gesichert werden. Um eine Datei zu löschen, streichen Sie über die Datei und tippen Sie auf Löschen (iOS), oder klicken Sie darauf und dann auf die Schaltfläche Löschen Taste (Mac / Windows).

Wiederherstellen von iOS-Geräten von iCloud Backup

Das Wiederherstellen von Daten, von denen Sie eine Sicherungskopie auf iCloud haben, ist für iPad, iPhone und iPod Touch im Wesentlichen identisch. .

Aktualisieren von iCloud Storage

Wenn Sie Ihrem iCloud-Konto mehr Speicherplatz hinzufügen möchten oder müssen, greifen Sie einfach auf Ihre iCloud-Software zu und wählen Sie ein Upgrade aus.

  • Auf Mac und Windows: Öffnen Sie die iCloud-Systemeinstellung (Mac) oder die Systemsteuerung (Windows). Klicke auf Verwalten und dann Kaufen Sie mehr Speicherplatz. Klicken Sie auf das gewünschte Upgrade und anschließend auf Nächster. Geben Sie Ihr Apple ID-Kennwort ein und klicken Sie auf Kaufen upgraden.
  • Unter iOS: Zapfhahn die Einstellungen, dann iCloud, dann Speicher & Backup. Zapfhahn Kaufen Sie mehr Speicherplatz, tippen Sie auf eine der Optionen und anschließend auf Kaufen.

Upgrades für Ihren iCloud-Speicher werden jährlich über Ihr iTunes-Konto berechnet.

04 von 04

ICloud verwenden

Wenn Sie iCloud auf Ihren Geräten aktiviert haben und das Backup konfiguriert haben (wenn Sie es verwenden möchten), sollten Sie die folgenden iCloud-kompatiblen Apps beachten.

Mail

Wenn Sie eine iCloud.com-E-Mail-Adresse haben (frei von Apple), aktivieren Sie diese Option, um sicherzustellen, dass Ihre iCloud.com-E-Mail auf allen Ihren iCloud-Geräten verfügbar ist.

  • Sie können Ihre iCloud.com-E-Mail auch über Webmail verwenden.
  • iCloud kann keine iCloud-E-Mail-Konten synchronisieren.

Kontakte

Aktivieren Sie diese Option, und die in Ihren Kontakt- oder Adressbuch-Apps gespeicherten Informationen bleiben auf allen Geräten synchron. Kontakte ist auch webfähig.

Kalender

Wenn diese Option aktiviert ist, bleiben alle kompatiblen Kalender synchron. Kalender sind webfähig.

Erinnerungen

Diese Einstellung synchronisiert alle Ihre Aufgabenerinnerungen in den iOS- und Mac-Versionen der Reminders-App. Erinnerungen sind webfähig.

Safari

Diese Einstellung stellt sicher, dass die Safari-Webbrowser auf Ihrem Desktop-, Laptop- und iOS-Gerät über dieselben Lesezeichen verfügen.

Anmerkungen

Der Inhalt Ihrer iOS-Notes-App wird bei Aktivierung mit allen Ihren iOS-Geräten synchronisiert. Es kann auch mit dem Apple Mail-Programm auf Macs synchronisiert werden.

Apple Pay

Apples Wallet-App (früher Passbook unter älteren iOS-Geräten) kann in iCloud auf jedem angeschlossenen Gerät verwaltet werden. Sie können Ihre aktuelle Kredit- oder Debitkarte synchronisieren und alle Zahlungsoptionen entfernen, um Apple Pay auf diesem Gerät zu deaktivieren.

Schlüsselbund

Diese Funktion von Safari bietet die Möglichkeit, Benutzernamen und Kennwörter für Websites automatisch für alle Ihre iCloud-Geräte freizugeben. Außerdem können Kreditkarteninformationen gespeichert werden, um Online-Einkäufe zu vereinfachen.

Fotos

Diese Funktion kopiert Ihre Fotos automatisch in die App Fotos auf iOS-Geräten und in iPhoto oder Aperture auf dem Mac, um Fotos zu speichern und zu teilen.

Dokumente & Daten

Synchronisieren Sie Dateien von Pages, Keynote und Numbers mit iCloud (alle drei dieser Apps sind auch webfähig) und Ihre iOS-Geräte und Ihr Mac, wenn diese Option aktiviert ist. Dies ist auch webfähig, damit Sie Dateien von iCloud herunterladen können.

Mein iPhone / iPad / iPod / Mac suchen

Diese Funktion verwendet GPS und Internet, um verloren gegangene oder gestohlene Geräte zu finden. Die Webversion dieser App wird verwendet, um verlorene / gestohlene Geräte zu finden.

Zurück zu meinem Mac

"Zurück zu meinem Mac" ist eine reine Mac-Funktion, mit der Mac-Benutzer von anderen Computern aus auf ihren Mac zugreifen können.

Automatische Downloads

Mit iCloud können Sie iTunes Store-, App Store- und iBookstore-Einkäufe automatisch auf alle Ihre Geräte herunterladen, sobald der Kauf abgeschlossen ist. Verschieben Sie keine Dateien mehr von einem Gerät auf ein anderes, um synchron zu bleiben!

Web-Apps

Wenn Sie nicht mit Ihrem Computer oder Ihren Geräten unterwegs sind und trotzdem auf Ihre iCloud-Daten zugreifen möchten, rufen Sie iCloud.com auf und melden Sie sich an. Dort können Sie E-Mail, Kontakte, Kalender, Notizen, Erinnerungen, Mein iPhone suchen verwenden, Seiten, Keynote und Zahlen.

Zur Verwendung von iCloud.com benötigen Sie einen Mac mit OS X 10.7.2 oder höher oder Windows Vista oder 7 mit installierter iCloud-Systemsteuerung und ein iCloud-Konto (offensichtlich).