Skip to main content

TU MEHR: So löschen Sie das YouTube-Suchprotokoll - 2019

Mike Bauhaus - Wo bist Du (DJ Chris da Bull Mix 2016) (Dezember 2019).

Immer wenn Sie auf YouTube nach etwas suchen, während Sie in Ihrem Konto angemeldet sind, wird Ihr Suchbegriff im Suchprotokoll Ihres Kontos gespeichert. Sie haben jedoch die Kontrolle, Ihr YouTube-Suchprotokoll jederzeit zu löschen.

Warum sollten Sie Ihr YouTube-Suchprotokoll löschen?

Machen Sie sich keine Sorgen - Ihre YouTube-Suchanfragen können von keinem anderen YouTube-Nutzer oder Personen, die Ihren Kanal besuchen, angezeigt oder aufgerufen werden. Ihr Suchprotokoll hat jedoch Einfluss darauf, wie YouTube Ihnen Inhalte anzeigt.

YouTube zeigt eine Auswahl empfohlener Videos auf der Startseite Ihres Kontos an, basierend auf Ihrem Suchverlauf. Wenn Ihr YouTube-Suchprotokoll gelöscht wird, geben diese empfohlenen Videos nicht mehr das wieder, was Sie zuvor gesucht haben.

Ihr Suchprotokoll fordert YouTube auch dazu auf, frühere Suchen automatisch in dem Dropdown-Menü vorzuschlagen, das angezeigt wird, wenn Sie in das Suchfeld eingeben. Diese früheren Suchvorschläge werden nicht mehr angezeigt, sobald Sie Ihr Suchprotokoll gelöscht haben.

So löschen Sie Ihr YouTube-Suchprotokoll von YouTube.com

  1. Melden Sie sich bei YouTube.com in Ihrem Konto an.
  2. Klicke auf Geschichte unter dem Bibliotheksabschnitt im vertikalen Menü nach links.
  3. Klicken Sie auf der folgenden Seite auf das Symbol Suchverlauf Option unter Verlaufstyp rechts.
  4. Klicken Sie auf den Link mit der Bezeichnung ALLE SUCHGESCHICHTE LÖSCHEN unter Verlaufstyp.

Wahlweise: Sie können einzelne Suchvorgänge löschen, anstatt sie alle in einem großen Durchlauf zu löschen. Die Suchanfragen werden in der Mitte der Registerkarte "Verlauf" aufgelistet. Klicke auf das X neben jeder einzelnen Suche, um es zu löschen.

So löschen Sie Ihr YouTube-Suchprotokoll aus der YouTube-App

  1. Öffnen Sie die YouTube-App auf Ihrem Gerät und melden Sie sich bei Ihrem Konto an.
  2. Wenn Sie sich auf einem iOS-Gerät befinden, tippen Sie auf Ihr Fotosymbol für Ihr Kontoprofil in der oberen rechten Ecke des Bildschirms. Wenn Sie sich auf einem Android-Gerät befinden, tippen Sie auf das Menüsymbol, das durch angezeigt wird drei vertikale Punkte.
  3. Tippen Sie auf der folgenden Registerkarte auf die Einstellungen.
  4. Blättern Sie auf der nächsten Registerkarte nach unten (unter iOS) oder tippen Sie auf (unter Android), um das anzuzeigen Geschichte & Privatsphäre Abschnitt, dann tippen Sie auf Suchverlauf löschen.
  5. In einem Popup-Fenster werden Sie gefragt, ob Sie sicher sind, dass Sie den Suchverlauf löschen möchten. Zapfhahn OK um es zu löschen

Wahlweise: Sie können einzelne Suchanfragen aus der YouTube-App löschen, indem Sie auf das Symbol tippen Lupensymbol um die Suchfunktion aufzurufen. Eine Dropdown-Liste Ihrer vorherigen Suchen wird unter dem Suchfeld angezeigt.

Wischen Sie unter iOS bei jeder einzelnen Suche nach links und tippen Sie auf rote Löschtaste das erscheint rechts davon. Tippen Sie unter Android auf einen Suchbegriff. Es erscheint ein Popup-Fenster, in das Sie tippen können Löschen um es aus Ihrem Suchverlauf zu löschen.

Tipp: Halten Sie Ihr YouTube-Suchprotokoll an

Das ständige Löschen des Suchprotokolls kann unbequem sein. Eine bessere Option wäre, sie anzuhalten, damit YouTube die Verfolgung vorübergehend beendet. Es bleibt auf Pause, bis Sie es wieder einschalten.

Auf YouTube.com können Sie das Suchprotokoll pausieren, indem Sie auf klicken Geschichte Tab. Klicken PAUSE-WATCH-GESCHICHTE auf der rechten Seite des Bildschirms.

Tippen Sie in der YouTube-App für iOS auf Profilfoto-Symbol für Konten > die Einstellungen > Suchverlauf anhalten. Tippen Sie in der Android-App von YouTube auf das Menüsymbol, das durch angezeigt wird drei vertikale Punkte > die Einstellungen > Geschichte & Privatsphäre und dann tippen, um die Suchverlauf anhalten Möglichkeit.