Skip to main content

KAUFEN: Was sind Samsung Apps für Smart TVs? - 2020

10 improvements you can make to your Google Play store listing (November 2020).

Anonim

Seit der Einführung des ersten Smart-TVs im Jahr 2008 hat Samsung seine Erfahrung mit Smartphone-Apps genutzt, um die Möglichkeiten seiner Fernsehgeräte zu erweitern und nicht nur Fernsehsendungen, Kabel, Satellit, DVD und Blu-ray zu nutzen Discs, aber auch Zugriff auf eine Vielzahl von Internet-Streaming-Kanälen und intelligenten Funktionen.

Samsungs Ansatz zu Smart TV

Über die "Smart Hub" -Schnittstelle verfügt der Fernsehzuschauer nicht nur über einen effizienten Zugriff auf TV-Setup- und -Einstellungsfunktionen, sondern auch auf Internet-Streaming-Dienste wie Netflix, Vudu und YouTube sowie einen vollständigen Webbrowser und, je nach das Modell, soziale Dienste wie Facebook, Twitter usw.

Je nach Modell können Fernsehzuschauer auch auf Inhalte zugreifen, die auf mit dem Netzwerk verbundenen PCs und Medienservern gespeichert sind.

All dies bedeutet, dass der Fernseher nicht nur eine Möglichkeit ist, Fernsehprogramme drahtlos über Kabel oder Satellit zu empfangen, sondern Medien aus Ihrem Heimnetzwerk und dem Internet streamen kann, ohne dass eine zusätzliche externe Box wie z ein Roku, Apple TV, Amazon Fire TV oder Google Chromecast, es sei denn, es gibt einen bestimmten Dienst (oder bestimmte Dienste), die nicht über Samsung Apps verfügbar sind. Alle Smart TVs von Samsung verfügen über Ethernet und WLAN, sodass die Verbindung zu einem Internet-Service-Router bequem und einfach ist.

Es geht um die Apps

Die Idee von Smart TV im Allgemeinen und Samsungs Ansatz im Besonderen besteht darin, integrierte Apps anzubieten, die auf Ihrem Fernsehgerät verfügbar sind, ähnlich wie bei der Verwendung von Apps auf einem Smartphone. Wenn Sie Ihr Samsung-Smart-TV-Menü betrachten, sieht es einem Samsung-Bildschirm (oder einer anderen Marke) ähnlich.

Auf der Samsung Smart TV-Plattform sind einige der beliebtesten Apps vorinstalliert. Weitere Apps stehen im Samsung App Store zum Download bereit.

Die zusätzlichen Apps können über den Smart Hub des Fernsehgeräts oder das Bildschirmmenü aufgerufen werden (suchen Sie einfach nach dem Symbol mit der Aufschrift "Apps"). Nach der Anzeige auf dem Fernsehbildschirm werden zusätzliche App-Auswahlmöglichkeiten angezeigt, die in verschiedenen Kategorien zur Auswahl stehen (Neuerungen, Beliebteste, Video, Lifestyle und Unterhaltung). Weitere Apps, die nicht in den bereitgestellten Kategorien aufgeführt sind, können mit Search gefunden werden, die sich normalerweise in der oberen rechten Ecke des Apps-Menübildschirms befindet. Geben Sie einfach den Namen der gesuchten App ein und prüfen Sie, ob sie verfügbar ist.

Zu beachten ist auch, dass die meisten Apps zwar kostenlos heruntergeladen werden können, für einige jedoch eine geringe Gebühr und für einige kostenlose Apps möglicherweise zusätzliche Abonnement- oder Pay-per-View-Gebühren für den Zugriff auf Inhalte erforderlich sind.

Neben den beliebten Apps, die für den großen Bildschirm des Fernsehgeräts geeignet sind, wie Netflix, Vudu, Hulu und YouTube, gibt es Musik-Apps wie Pandora und iHeart Radio. Andere einzigartige Apps basieren möglicherweise auf ausgeführten Spielen oder Apps auf anderen Geräten. Es gibt auch Apps, die eine direkte Verbindung zu Ihren Facebook- und Twitter-Konten herstellen.

Smart TV als Lebensader

Samsungs Ziel ist es, die Fernsehgeräte zum Mittelpunkt unseres privaten Lebens zu machen. Wir sollten nicht zu unserem Computer gehen müssen, um auf Facebook oder Twitter nachzuschauen oder unseren Status zu veröffentlichen. Wir sollten in der Lage sein, den Fernseher einzuschalten und ohne andere Geräte auf Online-Filme und Fernsehen zugreifen zu können. Und wir sollten in der Lage sein, eine Vielzahl von Inhalten zu erhalten, die uns in unserem täglichen Leben helfen - von Morgenübungen über stündliches Wetter bis hin zu aktuellen Verkehrsberichten, die Ihnen bei der Entscheidung helfen, wie Sie Ihren Tag planen.

Sie können also Ihren Samsung-Fernseher einschalten, wenn Sie morgens aufstehen. Eine App führt Sie durch Yoga-Posen (wie Bea Love Yoga).

Dann können Sie zu einer anderen App (z. B. AccuWeather) wechseln. Mit einem Blick können Sie mit der Uhrzeit und dem Datum auf dem Laufenden bleiben und die stündliche Wettervorhersage für den Tag abrufen. Sie können auch Wetter- und Ortsverkehrsinformationen von Dashwhoa sowie die neuesten Wirtschaftsnachrichten und Marktberichte von Apps wie Bloomberg oder Market Hub erhalten.

Andere Apps helfen Ihnen dabei, über Neuigkeiten, Sportereignisse und Wettervorhersagen auf dem Laufenden zu bleiben. Es gibt mehrere Spiele für Erwachsene (Gamefly und Texas Poker) und Kinder (Angry Birds, Monkey Madness, El Dorado).

Mit einigen hundert Apps, die bei einigen Modellen verfügbar sind, fallen einige auf.

Neben Apps hat Samsung das Konzept des "Hubs of Home Life" noch weiterentwickelt, indem einige Home-Control-Funktionen in einigen der High-End-Smart-TVs integriert wurden. Diese Funktion verwendet eine Kombination aus Apps und optionalen externen Zubehörgeräten, die zusammen steuern, um Dinge wie Beleuchtung, Thermostate, Sicherheitsgeräte und Geräte zu steuern.

Beispiele für Samsung Smart TVs

Die meisten Fernsehgeräte von Samsung verfügen über die Smart Hub-App-Plattform. Einige Beispiele sind:

Samsung Q7F-Serie QLED-UHD-Fernseher

Samsung NU8000 Series Premium UHD-Fernseher.

Samsung NU7100 Serie UHD-Fernseher.

Smart TV-Apps auf Samsung Blu-ray Disc-Playern

Beachten Sie, dass Samsung Apps auch mit netzwerkfähigen Blu-ray- und UHD-Blu-ray-Playern von Samsung funktionieren.

Hier sind zwei Beispiele:

Samsung HD-Blu-ray-Player UBD-M8500 4K

Sansumg UBD-M7500 4K Ultra HD Blu-ray-Player

Die Quintessenz

Samsungs Einbindung einer App-Plattform in viele ihrer Fernsehgeräte bietet Benutzern einen erweiterten Zugriff auf Inhalte und eine sinnvolle Interaktivität, die es dem Fernseher ermöglicht, zu einem Teil seines Lebensstils zu werden.

Samsungs App-Auswahl ist nicht nur eine der umfangreichsten verfügbaren Optionen auf einem Smart TV, sondern auch die Verwendung und Verwaltung der Apps.

Es muss jedoch darauf hingewiesen werden, dass abhängig vom Modelljahr Ihres Samsung Smart festgelegt wird, wie der Smart Hub aussehen kann und welche Apps verfügbar sind und wie auf sie zugegriffen werden kann. Wählen Sie zum Beispiel für Samsung-Fernseher ab dem Modelljahr 2018 die Bixby Voice-Steuerung aus, mit der Sie durch TV- und Inhaltsfunktionen navigieren können, einschließlich App-Zugriff und Verwaltung.

Außerdem können nur Samsung 3D-Fernsehgeräte (die nicht mehr hergestellt werden) auf alle Apps zugreifen, die 3D-Inhalte anbieten. Wenn Sie keinen Samsung UHD-Fernseher haben, können Sie nicht auf Apps zugreifen, die 4K-Inhalte bereitstellen .

Offenlegung: Der Kerninhalt dieses Artikels wurde ursprünglich von Barb Gonzalez geschrieben. Er wurde von Robert Silva neu formatiert und aktualisiert