Skip to main content

KAUFEN: Open Source RSS Reader für Android - 2020

Fitness Tracker Smart Bracelet Review (Oktober 2020).

Inhaltsverzeichnis:

Anonim

Really Simple Syndication (RSS) - manchmal auch als Rich Site Summary bezeichnet - ist seit 2000 ein beliebter Weg, um Website-Updates bereitzustellen. Aber die Welt hat sich seit der Geburt dieser Technologie stark verändert, und heute möchten die Menschen auf sie zugreifen Lieblings-Online-Inhalte, wann und wo immer sie sind. Egal, ob Sie nach einem RSS-Reader für den Desktop oder nach einem Android-basierten Mobilgerät suchen, die kostenlose Open-Source-Software (FOSS) bietet eine Lösung für Sie.

F-Droid

Wenn es um FOSS-Apps für Android geht, gibt es möglicherweise kein besseres Werkzeug als die F-Droid-App. F-Droid wurde 2010 von Ciaran Gultnieks ins Leben gerufen und ist ein freiwilliges Projekt, das laut seiner offiziellen Website "ein Repository von FOSS-Apps zusammen mit einem Android-Client zur Verfügung stellen soll, um Installationen und Updates sowie News, Reviews und andere durchzuführen Funktionen für alles, was Android und Software-Freiheit betrifft. "

Während die gesamte Website definitiv Ihre Zeit wert ist, geht es uns hier nur um die Android-App. Zum Download verfügbar, indem Sie den Webbrowser auf Ihrem mobilen Gerät auf https://f-droid.org/FDroid.apk zeigen. Nach der Installation stellt Ihnen F-Droid einen Katalog mit reinen FOSS-Apps zur Verfügung. Mit anderen Worten, es ist, als würde man einen ganzen anderen Google Play Store mit nichts als Open Source-Software füllen.

Wenn Sie nur Apps aus dem Google Play Store installiert haben, müssen Sie sicherstellen, dass Ihr Gerät auf "Installation von Anwendungen aus unbekannten Quellen zulassen" eingestellt ist, bevor Sie F-Droid herunterladen. In den meisten Fällen ist dies so einfach wie das Einstellungsmenü von Android. Tippen Sie auf die Option "Anwendungen" und aktivieren Sie die Auswahl mit der Sprache "Unbekannte Quellen". Die genauen Details variieren von Android-Version zu Android-Version und von Gerät zu Gerät.

Feed-Leser

Nun, da Sie F-Droid installiert haben, ist es Zeit, es hochzufahren und zu browsen. Die meisten der folgenden Optionen befinden sich im F-Droid-Repository. Die Installation ist also ein Kinderspiel.

  • Sparse RSS - Einfach, klein und benutzerfreundlich. Sparse RSS ist ein unkomplizierter Feedreader, der zwar keine Glocken und Trillerpfeifen hat, aber definitiv die Arbeit erledigt.
  • Winzige winzige RSS - Wenn Sie bereits irgendwo Ihre eigene Tiny Tiny RSS-Serversoftware betreiben, geben Sie sich dann selbst Zugriff darauf. Mit dieser App können Sie genau das tun.
  • Tiny Tiny RSS Reader - Lassen Sie Ihren eigenen Tiny Tiny RSS-Server laufen, mögen Sie aber die Tiny Tiny RSS-App oben nicht? Diese Gabel des ursprünglichen Projekts kann Ihnen etwas Besseres für Ihre individuellen Bedürfnisse bieten.
  • NewsBlur - Egal, ob Sie für ein Premium-NewsBlur-Konto bezahlen oder mit der kostenlosen Version zufrieden sind, jetzt können Sie von Ihrem mobilen Gerät aus jederzeit auf Ihre NewsBlur-Feeds zugreifen.
  • ownCloud News Reader - Wenn Sie in die Open-Source-Cloud gewechselt sind (über ownCloud), dann ist diese App der Schlüssel zum Freischalten aller RSS-Leseanforderungen.

Bei so vielen Optionen gibt es keine Entschuldigung für die Verwendung proprietärer RSS-Reader auf Ihrem Android-Gerät.