Skip to main content

Wo kann ich jetzt 4K UHD sehen?


4 K Videos lohnen sich (Sep 2019).



Wenn Sie in Kürze einen neuen Fernseher kaufen werden - zumindest wenn es ein ziemlich großer ist -, besteht die Chance, dass er eine 4K-UHD-Auflösung hat. Dies bedeutet, dass es viermal so viele Pixel haben wird wie die HD-Fernseher, die den TV-Markt seit etwa zehn Jahren dominieren. (Einen detaillierten Einblick in die 4K-TV-Technologie finden Sie hier.)

Ich habe bereits genügend 4K-Fernseher getestet, um zu wissen, dass es sich um eine brillante Technologie handelt, die die Bildqualität auf ein völlig neues Maß an Schärfe und Detailtreue bringt - insbesondere, wenn sie mit der neuen Imaging-Technologie mit hohem Dynamikbereich kombiniert wird.

Es gibt jedoch eine erhebliche Hürde, wenn 4K UHD die Welt der Unterhaltungselektronik übernimmt: ein Mangel an nativem 4K UHD-Inhalt. Obwohl es nun zwei Jahre her ist, dass die ersten 4K-UHD-Fernseher in den Verkauf kamen, ist die Menge an nativem 4K-UHD-Inhalt, der den Verbrauchern zur Verfügung steht, immer noch enttäuschend begrenzt und schwer zu finden. Es ist jedoch dort, wenn Sie wissen, wo Sie danach suchen müssen und zumeist nichts dagegen zu zahlen haben.

Die großen zwei

Die zwei wichtigsten Quellen für 4K UHD-Inhalte sind die Video-Streaming-Dienste Netflix und Amazon Prime Instant. Netflix brachte den 4K UHD-Streaming-Ball im letzten Februar ins Rollen, als er die zweite Serie von startete Kartenhaus im Format mit höherer Auflösung. Amazon folgte im Dezember 2014 mit einer ziemlich starken Mischung aus Film- und Fernsehsendungen.

Seit diesen Anfängen haben beide Streaming-Dienste ihr 4K UHD-Angebot um zahlreiche Filme und TV-Shows erweitert - wenn auch nicht so sehr, wie es sich 4K-Fans gewünscht hätten.

Zu den 4K UHD-Highlights auf Netflix gehören alle drei Serien von Kartenhaus, Draufgänger, Jessica Jones die erste saison von Ruf lieber Saul anzu allen Jahreszeiten Wandlung zum Bösenund eine begrenzte Reihe von Filmen, die enthält Jerry Maguire, Geisterjäger, und Hockender Tiger, versteckter Drache.

Amazon hat auch Ruf lieber Saul an, zusammen mit ein paar TV-Shows, die enthalten Transparent, Alpha House, Bosch, Der Mann im hohen SchlossGortimer Gibbons Leben in der normalen Straßeund der BBC Orphan Black. Es hat jetzt mehr Filme als Netflix, einschließlich Hockender Tiger nochmal, Moneyball, Kapitän Philips, Die Maske von Zorro, Godzilla, Der da vinci codeund die beiden Erstaunlicher Spider-Man Filme.

Wenn Sie auf diese beiden 4K UHD-Plattformen zugreifen möchten, müssen Sie diese natürlich abonnieren. Für Netflix sind dies $ 12 pro Monat (gegenüber einem normalen HD-Abonnement $ 9). Dies bedeutet, dass Sie ein Drittel mehr für das Recht auf das Ansehen von 4K UHD-Streams zahlen müssen. Auf der anderen Seite enthält Amazon einige seiner 4K-UHD-Aufnahmen - einschließlich aller TV-Serien - in seinem normalen Prime-Abonnement von 99 US-Dollar pro Jahr. Viele der Amazon 4K UHD-Filme sind jedoch nur auf einer Kaufbasis für etwa 20 US-Dollar pro Pop erhältlich.

Breitband-Blues

Bitte beachten Sie auch, dass Sie nicht nur bereit sind, für die 4K UHD-Dienste von Netflix und Amazon zu bezahlen, sondern auch eine technische Hürde zu überwinden: Ihre Breitbandgeschwindigkeit. Netflix gibt eine erforderliche Breitbandgeschwindigkeit von 25 MBit / s an und Amazon schlägt 15 MBit / s vor, wenn Sie ihre 4K-Streams empfangen möchten.

Das ist nicht alles. Zum Zeitpunkt des Schreibens nur einer externen Set-Top-Box, der Sony FMP-X10 (später behandelt), können Sie auf den Netflix 4K-UHD-Dienst zugreifen, während für Amazon 4K-Streams keine externen Boxen vorhanden sind. Dies bedeutet, dass die meisten Benutzer die 4K-UHD-Dienste von Netflix und Amazon nur über in ihre Fernsehgeräte integrierte Apps nutzen können. Die neuesten 4K-Fernseher von Sony, Panasonic, Samsung und LG sollten alle einwandfrei funktionieren. Wenn Sie jedoch an einen Second-Hand-Fernseher denken, bedenken Sie, dass viele ältere UHD-Fernseher kein 4K-UHD-Streaming unterstützen.

UltraFlix

Eine weitere Nischenquelle für gestreamtes 4K ist UltraFlix. Obwohl UltraFlix kürzlich die exklusiven Streaming-Rechte für Christopher Nolan Interstellar Blockbuster, hat im Allgemeinen einen niedrigeren Inhalt als Netflix und Amazon; B-Movies, Konzerte, Dokumentationen und so weiter. Insgesamt werden jedoch bis zu 600 Stunden 4K UHD-Filmmaterial beansprucht, und es wird davon ausgegangen, dass "nur" rund 8 MBit / s Breitbandgeschwindigkeit benötigt werden, um seinen 4K UHD-Inhalt zu genießen.

UltraFlix 4K-Apps sind in den USA auf den neuesten Fernsehgeräten von Samsung, Vizio, Sony und Hi-Sense 4K erhältlich. Sie können auf den Dienst auch über eine Set-Top-Box von Nuvola NP-1 (300 USD) zugreifen.

UltraFlix bietet rund 100 Stunden kostenlosen 4K-Inhalt, obwohl der Großteil seiner 4K-Waren auf Pay-per-Rent-Basis verfügbar ist. Mehrere Preisstufen hängen vom Profil des Inhalts ab. Für eine hochkarätige 4K UHD-Studioproduktion zahlen Sie möglicherweise bis zu 9,99 US-Dollar.

Es ist erwähnenswert, dass UltraFlix verschiedene andere Zahlungsmethoden in Betracht zieht, darunter Abonnements und Pay-to-Buy-Modelle.

M-Go und Comcast

Andere kleinere Quellen für gestreamte 4K-UHD-Inhalte sind M-Go und Comcast XFinity. Beide sind derzeit nur auf UHD-Fernsehern von Samsung in den USA erhältlich (Comcast bringt später eine Set-Top-Box auf den Markt), und beide haben derzeit nur eine begrenzte Anzahl an 4K-UHD-Inhalten. Im Fall von M-Go gibt es zwar einige TV-Sendungen, es sind jedoch meist Katalogfilme wie Stirb langsam, Jingle den ganzen Weg, Der Vielfraß und Sin City. Sie können Titel ab 6 $ mieten oder ab etwa 20 $ kaufen.

Ein interessantes Feature von M-Go ist, dass Sie, wenn Sie eines der UHD-Video-Packs von Samsung haben - die wir später behandeln werden - die M-Go-Filme herunterladen können, anstatt sie live zu streamen. Dies ist eine großartige Option, wenn Ihre Breitbandverbindung nicht die beste ist.

Der Comcast 4K UHD-Dienst ist meistens eine Mischung aus Fernsehsendungen - einschließlich Outlander, Chicago Fire, Anzüge, Leistung und SyFys Trotz - und Dokumentationsinhalte, die ursprünglich für die IMAX-Großbildleinwand erstellt wurden. Alle 4K UHD-Inhalte werden für Comcast Xfinity-Kunden mit einem geeigneten Abonnementpaket ohne zusätzliche Kosten zur Verfügung gestellt.

Der Satellitensender DirecTV bietet mittlerweile auch ein auf Abruf beschränktes 4K-Element an. Um es zu erhalten, benötigen Sie ein DirecTV-Abonnement, einen Genie HD-DVR und einen Samsung UHD-Fernseher - obwohl erwartet wird, dass andere Marken dieses Jahr auch DirectTV-Unterstützung einführen werden.

Der On-Demand 4K-UHD-Inhalt variiert zwischen 4 und 16 US-Dollar und umfasst eine recht kleine Auswahl an Filmen von Paramount und K2 Communications. Diese schließen ein Forrest Gumpdas 2009 Star Trek Film, Transformers: Age of Extinction, Die ultimative Welle Tahiti, Mumien: Geheimnisse der Pharaonen, Das Terminal und Amistad.

Sony und Samsung HDD-Lösungen

Die letzten beiden relativ leicht zugänglichen Quellen für 4K UHD-Inhalte sind externe Festplattenspeicherlösungen. An erster Stelle steht das Samsung UHD Video Pack. Ursprünglich im Jahr 2014 kostenlos für Käufer bestimmter Samsung-UHD-Fernseher bereitgestellt, trug das Video Pack eine Auswahl von UHD-Filmen, die über seine USB-Anschlüsse in den Fernseher geleitet wurden. Das Pack kann jetzt auch für 300 US-Dollar separat erworben werden, funktioniert aber nur mit Samsung UHD-Fernsehern.

Das Pack enthält fünf Filme: G.I. Joe: Vergeltung, Weltkrieg Z, X-Men Origins: Vielfrass, Nacht im Museum, und Der Ratgeber. Darüber hinaus gibt es zahlreiche andere Inhalte mit geringerem Profil, darunter drei Dokumentationen in voller Länge. Es ist wahrscheinlich, dass Samsung ein neues UHD-Videopaket zu seiner 2015er-Serie einführen wird. Details hierzu sind jedoch zum Zeitpunkt des Schreibens nicht verfügbar.

Eine flexiblere, aber auch viel teurere Lösung ist die Set-Top-Box FMP-X10 von Sony. Die Box von Sony ist für rund 700 US-Dollar erhältlich und bietet Zugriff auf den 4K-UHD-Service von Netflix sowie die eigene Video Unlimited-Plattform von Sony - eine Plattform, die zumindest in Amerika Zugang zu rund 200 4K-UHD-Fernsehsendungen und -filmen bietet.

Sein 1 TB Speicher sollte ausreichen, um etwa 20 UHD-Filme gleichzeitig zu speichern. Sie können sie entweder als Leih- oder Kaufpreis für Preise ab 8 US-Dollar bzw. für ziemlich beeindruckende 30 US-Dollar herunterladen.

Zu den 4K-UHD-Titeln von Sony gehören Kapitän Philips, Elysium, Wandlung zum Bösen, Amerikanische Hektik, Die schwarze Liste, Ruf lieber Saul an, Draufgänger und Der unglaubliche Spiderman Filme. Die Kombination von Netflix und Video Unlimited bedeutet jedoch, dass diese Liste die Oberfläche des X10 kaum zerkratzt.

Das X10 wurde ursprünglich als exklusive Erweiterung für 4K-UHD-Fernseher von Sony veröffentlicht, kann jedoch jetzt mit allen 4K-UHD-Fernsehern verwendet werden, sofern das Fernsehgerät den HDMI 2.0-Verbindungsstandard und das neueste Anti-Pirateriesystem HDCP 2.2 unterstützt.

Das ist so ziemlich alles für jetzt. Die einzigen anderen 4K UHD-Quellen, die erwähnt werden sollten, sind Youtube und Vimeo, die beide etwas 4K-Inhalte enthalten. Bei einigen Fernsehgeräten von 2015 können Sie ihre integrierten Apps abspielen.

Ultra HD Blu-ray

Das neueste Kind im 4K-Content-Block ist das neue Ultra HD-Blu-ray-Disc-Format. Obwohl es mindestens ein Jahr gedauert hat, um hierher zu kommen, als es wahrscheinlich hätte sein sollen, können Sie jetzt einen Ultra HD-Player von Samsung, den K8500, kaufen. Panasonic und Sony haben ebenfalls angekündigt, in den nächsten Monaten Player auf den Markt zu bringen.

Auf der Softwareseite unterstützen eine Reihe von Studios, darunter Fox, Sony und Warners, das Format, und zwischen ihnen wird behauptet, dass sie bis Ende 2016 mehr als 100 Titel zur Verfügung haben werden.

Einige meinen, Ultra HD Blu-ray könnte in diesen von Streaming besessenen Zeiten nur schwer einen Markt finden, aber es wird erwartet, dass Ultra HD Blu-ray-Discs, die auch die High Dynamic Range-Bildqualität unterstützen, die beste 4K-Bildqualität liefern werden In der Lage sein zu sehen. Außerdem werden sie natürlich die einzige 4K-Option für Menschen sein, die kein superschnelles Breitband haben.