Skip to main content

KAUFEN: Triangle Offense: Edifier Prisma E3350BT Lautsprecherbewertung - 2020

Edifier Prisma 2.1 Speaker System Review Including Sound Test! (Juli 2020).

Inhaltsverzeichnis:

Anonim

Mit dem Aufkommen von Computern, Laptops, MP3-Playern und sogar Smartphones hat der Markt für Plug-and-Play-Lautsprecher im Laufe der Jahre einen eigenen Boom erlebt. So sehr, dass die Auswahl aus den unzähligen Möglichkeiten, die heutzutage zur Verfügung stehen, eine Herausforderung sein kann. Für einige Hersteller bedeutet es oft, ein anderes Design zu wählen. Zumindest ist es das, was Edifier mit seiner E3350 Prisma-Serie getan hat, die mit einem Subwoofer ausgestattet ist, der eines der faszinierenderen Looks bietet, die Sie da draußen sehen werden. Aber stapelt sich seine Leistung? Nun, schauen wir uns das genauer an, oder?

Im Gegensatz zu Lautsprecherdocks wie dem iHome iD50 ist der E3350 ein dediziertes Lautsprechersystem, das mit zwei 9-Watt-Satellitenlautsprechern und einem 30-Watt-Subwoofer geliefert wird. An der Unterseite des Subwoofers befindet sich ein Drehregler zum Einstellen der Basspegel sowie Buchsen für das Netzteil, die Satellitenlautsprecher und das Kopfhörerkabel. Es gibt auch eine Buchse zum Anschließen des mitgelieferten kabelgebundenen Multifunktionsreglers. Abgerundet wird die Liste der Funktionen durch die Bluetooth-Funktion des Prisma, mit der Leute mit kompatiblen Geräten Musik drahtlos an den Lautsprecher übertragen können.

Das Prisma zieht definitiv die Blicke auf sich. Das liegt vor allem an seinem Subwoofer, der den typischen Boxed-Look von Lautsprechersystemen wie dem Hercules XPS mit einer moderneren Pyramidenform verhandelt. Designlich sieht es tatsächlich gut aus, obwohl das Äußere hauptsächlich aus Kunststoff besteht. Das Beleuchtungsmuster und der Bedienknopf sehen auch gut aus und das System fühlt sich insgesamt solide an. Für weitere Optionen ist das Gerät in mehreren Farben erhältlich, z. B. in Schwarz, Weiß, gebranntem Gold, Silber und Edelsteinblau.

Zur gleichen Zeit hat das Prisma auch einige Probleme mit seinem Design. Obwohl die dreieckige Form cool aussieht, eignet sie sich nicht so gut zum Beispiel, dass sie in einer Eckwand sitzt. Die Montage der verschiedenen Stecker über den Sockel ist aufgrund der Form der Stecker und des geringen Abstandes zwischen den verschiedenen Buchsen etwas eng. Fügen Sie den Steckverbinder dem Multifunktionscontroller hinzu, und Sie haben auch mehrere Kabel, mit denen Sie umgehen können, was dem sauberen, modernen Look des Systems insgesamt entgegensteht. Dies ist insbesondere dann ein Problem, wenn Sie das Gerät in einer erhöhten Umgebung wie einem Mantel aufstellen, da sich Drähte befinden, die sich entweder in einer Steckdose winden oder herabhängen.

Alles in allem ist das Prisma letztendlich ein Sprecher, so dass der Klang die wichtigste Überlegung für seine Würdigkeit bleibt. Beim ersten Anschließen an einen Musikplayer klang das System matschig. Letztendlich verbesserte sich die Klangqualität jedoch nach einiger Zeit, so dass dieses System von einer Einfahrphase profitiert. Der Bass ist solide, aber nicht so ausgeprägt wie bei anderen Systemen. Das Prisma richtet sich daher eher an Menschen, die einen saubereren, eher zurückhaltenden Bass mögen, als an ein wandschlagendes Kraftpaket. Ein Problem, das ich mit diesem Edifier-Set habe, ist die Lautstärke, insbesondere die begrenzte Lautstärke. Auch wenn die Lautstärkepegel für meine Klangquellen und der Lautsprecher selbst auf max eingestellt sind, wird der Schallpegel nicht besonders hoch. Tatsächlich brauche ich es normalerweise auf max. Oder nur wenige Pegel unter max, um laut genug zu werden. In meinem Fall fallen die maximalen Pegel für das Prisma normalerweise in den gewünschten Lautstärkebereich, dies kann jedoch immer noch ein Problem für Leute sein, die wirklich gerne die Lautstärke ihrer Musik erhöhen.

Alles in allem denke ich, dass der Edifier solide Leistung in einem gut aussehenden modernen Design bietet. Ich mag es besonders, es mit meinem Computer zu verwenden, wenn Sie Shows wie japanische Anime sehen, da es eine gute Balance zwischen Dialog und Hintergrundmusik bietet. Bassfanatiker, die einen lauten, knackenden Sound bevorzugen, sind mit dem Prisma möglicherweise nicht ganz zufrieden. Wenn Sie jedoch einen Bluetooth-fähigen Lautsprecher mit sauberem Sound und soliden Bässen bevorzugen, der nicht übermächtig ist, könnte der Edifier Prisma E3350 einen Blick wert sein. Ansonsten ist der BT-Lautsprecher von Thonet und Vander Kurbis eine andere Alternative, die mir persönlich sehr gut gefällt. Möchten Sie mehr über Stereoanlagen und Heimkinosysteme erfahren? Informieren Sie sich in unseren TV- und Theater-Kaufhandbüchern, um Ihr Audio-Know-how für Ihr Heim aufzufrischen.

ENDBEWERTUNG: 3,5 Sterne von 5

Weitere Informationen zu Lautsprechersystemen für Ihre tragbaren Geräte finden Sie in unserem Lautsprecher- und Kopfhörer-Hub.

Offenlegung: Überprüfungsmuster wurden vom Hersteller zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen finden Sie in unserer Ethikrichtlinie.