Skip to main content

WIE MAN: Finden Sie die dritte kleinste oder sechstgrößte Zahl in Excel - 2020

WIR SPIELEN DAS KLEINSTE HIDE AND SEEK IN MINECRAFT! (August 2020).

Anonim

GROSSE und KLEINE Funktionsübersicht

Die MAX- und MIN-Funktionen von Excel sind praktisch, um die größten und kleinsten Zahlen in einem Datensatz zu finden, aber nicht so gut, wenn es darum geht, den drittkleinsten oder sechstgrößten Wert in einer Zahlenliste zu finden.

Dagegen wurden die Funktionen LARGE und SMALL nur für diesen Zweck entwickelt und erleichtern das Auffinden von Daten anhand ihrer Größe im Verhältnis zu den anderen Zahlen in einem Datensatz - ob es sich um die dritte, neunte oder neunundneunzigste handelt größte oder kleinste Zahl in einer Liste.

Obwohl sie nur Zahlen finden, wie MAX und MIN, je nachdem, wie diese Zahlen formatiert sind, können die Funktionen LARGE und SMALL verwendet werden, um eine Vielzahl von Daten zu finden, wie in der Abbildung oben gezeigt.

  • drittgrößte negative Zahl - Zeile 2;
  • das zweitälteste Datum - Zeile 4 und 5;
  • die drittschnellste Zeit - Reihe 6;

In ähnlicher Weise wird mit der Funktion SMALL Folgendes gesucht:

  • der zweitkleinste Währungsbetrag - Zeile 7;
  • der drittkleinste Bruch - Reihe 8;

Die Syntax und Argumente der Funktionen LARGE und SMALL

Die Syntax einer Funktion bezieht sich auf das Layout der Funktion und enthält den Namen der Funktion, Klammern und Argumente.

Die Syntax für die LARGE-Funktion lautet:

= LARGE (Array, K)

Während die Syntax für die SMALL-Funktion lautet:

= SMALL (Array, K)

Array (erforderlich) - das Array oder der Bereich von Zellbezügen, der die von der Funktion zu durchsuchenden Daten enthält.

K (erforderlich) - die Kth Wert gesucht - wie der drittgrößte oder kleinste Wert in der Liste. Dieses Argument kann die tatsächliche Anzahl oder eine Zellreferenz auf den Speicherort dieser Daten in einem Arbeitsblatt sein.

Zellreferenzen für K verwenden

Ein Beispiel für die Verwendung einer Zellenreferenz für dieses Argument wird in Zeile 5 im Bild gezeigt, in der die LARGE-Funktion verwendet wird, um das drittälteste Datum im Bereich A4: C4 darüber zu finden.

Die Eingabe einer Zellenreferenz für das Argument K hat den Vorteil, dass Sie den gesuchten Wert leicht ändern können - von zweitem zu drittem bis fünfundfünfzigstem -, ohne die Formel selbst zu ändern.

Hinweis: Die #NUM! Fehlerwert wird von beiden Funktionen zurückgegeben, wenn:

Wenn K größer ist als die Anzahl der Dateneinträge im Array Argument - wie in Zeile 3 im Beispiel gezeigt.

  • Wenn K eine negative Zahl ist - wie in Zeile 9 im Beispiel gezeigt;
  • Wenn der Bereich der Zellverweise für die Array Argument enthält keine Zahlendaten - wie in Zeile 10 im obigen Beispiel gezeigt.

Großes und kleines Funktionsbeispiel

Die Informationen unten beschreiben die Schritte, die zum Eingeben der LARGE-Funktion in Zelle E2 in der Abbildung oben verwendet werden. Wie gezeigt, wird ein Bereich von Zellbezügen als Zahlenargument für die Funktion enthalten.

Ein Vorteil der Verwendung von Zellenreferenzen oder eines benannten Bereichs besteht darin, dass sich die Ergebnisse der Funktion automatisch ändern, wenn sich die Daten im Bereich ändern, ohne die Formel selbst bearbeiten zu müssen.

Die gleichen Schritte können für die Eingabe der Funktion SMALL verwendet werden.

Eingabe der GROSSEN Funktion

Optionen zur Eingabe der Formel sind:

  • Geben Sie die Formel ein, die die Funktion enthält = GROß (A2: C2,3) direkt in Zelle E2 und drücken Sie die Eingeben Taste auf der Tastatur;
  • Eingabe der Argumente über das Dialogfeld der Funktion GROSS;

Obwohl es möglich ist, die vollständige Funktion nur manuell einzugeben, ist es für viele Benutzer einfacher, das Dialogfeld zu verwenden, da es die Syntax der Funktion übernimmt, z. B. Klammern und Komma-Trennzeichen zwischen Argumenten.

Öffnen des Dialogfelds der LARGE-Funktion

Die Schritte zum Öffnen des Dialogfelds für beide Funktionen sind:

  1. Klicken Sie auf Zelle E2 - den Ort, an dem die Ergebnisse angezeigt werden
  2. Klicke auf das Formeln Tab
  3. Wählen Mehr Funktionen > Statistisch Über die Multifunktionsleiste können Sie die Dropdown-Liste der Funktionen öffnen
  4. Klicke auf GROß in der Liste, um das Dialogfeld der gewünschten Funktion aufzurufen

Beispiel: Verwendung der GROSSEN Funktion von Excel

  1. Klicke auf das Array Zeile im Dialogfeld;
  2. Markieren Sie die Zellen A2 bis A3 im Arbeitsblatt, um den Bereich in das Dialogfeld einzugeben.
  3. Klicke auf das K Zeile im Dialogfeld;
  4. Geben Sie eine 3 (drei) in diese Zeile ein, um den drittgrößten Wert im ausgewählten Bereich zu finden.
  5. Klicken Sie auf OK, um die Funktion abzuschließen und das Dialogfeld zu schließen.
  6. Die Nummer -6,587,449 sollte in Zelle E2 erscheinen, da dies die drittgrößte Zahl ist (denken Sie daran, dass negative Zahlen kleiner werden, je weiter sie von Null entfernt sind);
  7. Wenn Sie auf Zelle E2 klicken, wird die vollständige Funktion angezeigt = GROß (A2: C2,3) wird in der Formelleiste über dem Arbeitsblatt angezeigt.