Skip to main content

So laden Sie einen iPod Shuffle


Musik mit iTunes auf den iPod/ iPhone ziehen (Sep 2019).



Zu wissen, wann Sie Ihren iPod oder Ihr iPhone aufladen müssen, ist normalerweise ziemlich einfach. Werfen Sie einen Blick auf den Akku-Prozentsatz auf dem Bildschirm. Wenn der Ladestand niedrig ist, schließen Sie das Gerät an. Wenn Sie jedoch den iPod Shuffle aufladen möchten (der keinen Bildschirm hat), woher wissen Sie dann, wann er aufgeladen werden muss?

Die Antwort hängt vom Modell ab. In der Regel können Sie jedoch entweder die Akkuanzeige überprüfen oder bei Modellen, die dies unterstützen, die Shuffle-Funktion mit Ihnen sprechen lassen.

Laden der iPod Shuffle-Batterie der 4. Generation

Der iPod Shuffle der 4. Generation bietet zwei Möglichkeiten, Informationen über Akkus und Ladevorgänge zu erhalten. Es verfügt über eine Akkuanzeige für Informationen sowie VoiceOver, wodurch der Shuffle den Ladezustand des Akkus angibt.

Wenn der Shuffle ist an einen Computer angeschlossenkönnen Sie eine von drei Leuchten sehen:

  • Einfarbig grün:Voll aufgeladen
  • Feste Orange: Aufladung
  • Orange blinkend:Die Zufallswiedergabe synchronisiert sich und sollte nicht getrennt werden.

Wenn der Shuffle ist nicht an einen Computer angeschlossenkönnen Sie eine von drei Leuchten sehen:

  • Einfarbig grün:Zwischen 50% und 100% berechnet.
  • Feste Orange: Zwischen 25% und 49% berechnet.
  • Festes Rot: Die Shuffle ist zu weniger als 25% aufgeladen.

Wenn das Licht nicht erscheint, ist der Akku vollständig entladen.

Wenn der Shuffle nicht an einen Computer angeschlossen ist, können Sie auch verwenden Voice-over damit der Shuffle den Ladestand angibt. Um Ihnen von VoiceOver mitteilen zu lassen, wie aufgeladen der Akku ist:

  1. Vergewissern Sie sich, dass der Shuffle nicht an einen Computer angeschlossen ist

  2. Stecken Sie Kopfhörer in den Shuffle

  3. Drücken Sie die VoiceOver-Taste oben in der Mitte des Geräts zweimal, um den Ladezustand zu hören.

Aufladen des iPod Shuffle-Akkus der 3. Generation

Informationen über den Akkustatus des Shuffle der 3. Generation sind dem des 4. Generation-Modells ziemlich ähnlich, mit der Ausnahme, dass die Akkustatusanzeige etwas detaillierter ist. Bei diesem Modell bedeuten die Statusanzeigen Folgendes:

  • Einfarbig grün:Zwischen 50% und 100% berechnet
  • Feste Orange: Zwischen 25% und 49% berechnet
  • Orange blinkend: Der iPod wird mit iTunes synchronisiert oder wird im Festplattenmodus verwendet
  • Festes Rot: Weniger als 25% berechnet
  • Rot blinkend: Weniger als 1% berechnet
  • Kein Licht: Der Shuffle ist aus oder der Akku ist leer.

Sie können VoiceOver auch beim 3. Gen. Shuffle verwenden, um den Akkustand zu hören. Trennen Sie den Shuffle vom USB-Anschluss, setzen Sie die Kopfhörer auf und schalten Sie den Shuffle schnell wieder ein und wieder aus, um VoiceOver zu hören.

VoiceOver wird auch automatisch abgespielt, wenn der Akku zu 10% aufgeladen ist. Drei Töne werden abgespielt, bevor der Akku leer ist.

Laden des iPod Shuffle-Akkus der zweiten Generation

Beim Shuffle der 2. Generation gibt es vier mögliche Batterielichter:

  • Einfarbig grün:Mindestens 30% berechnet
  • Feste Orange: Mindestens 10% berechnet
  • Festes Rot: Weniger als 10% berechnet
  • Kein Licht: Der Akku ist vollständig entladen.

Wenn ein grünes Licht gefolgt von zwei orangefarbenen Lichtern angezeigt wird, informiert Sie der Shuffle-Server darüber, dass das Gerät aufgrund eines Fehlers in der Software wiederhergestellt werden muss.

Laden des iPod Shuffle-Akkus der 1. Generation

Das Shuffle der 1. Generation ist das einzige Modell mit einer Taste, die Sie drücken, um die Lebensdauer der Batterie zu überprüfen. Die Akkustatus-Taste befindet sich zwischen der Aus / Shuffle / Repeat-Taste und dem Apple-Logo. Wenn Sie diese Taste drücken, bedeuten die Lichter:

  • Einfarbig grün: Hohe Ladung
  • Feste Orange: Niedrige Ladung
  • Orange blinkend: Der Shuffle wird mit iTunes synchronisiert
  • Festes Rot: Sehr geringe Ladung
  • Kein Licht: Der Akku ist vollständig entladen.