Skip to main content

FIX: Fehlerbehebung "PXE-E61: Medientestfehler, Kabel prüfen" - 2020

How to fix: " Start PXE over IPv4 " (Oktober 2020).

Anonim

PXE-E61-Fehler beziehen sich auf die Preboot eXecution Environment (PXE), die von einigen Motherboards unterstützt wird. PXE ist ein spezieller Startmodus, mit dem der Computer ein bootfähiges Betriebssystem über das Netzwerk anstatt über eine lokale Festplatte suchen und laden kann.

Es wird häufig eine PXE-E61-Fehlermeldung auf einem Computer angezeigt, der versehentlich versucht, ein Netzwerkgerät zu starten, wenn eines nicht vorhanden ist. Dies wird häufig durch eine falsch konfigurierte Einstellung im BIOS verursacht, kann jedoch durch eine fehlerhafte Festplatte verursacht werden.

Dies sind die häufigsten Fehler im Zusammenhang mit der PXE:

PXE-E61: Medientestfehler, Kabel prüfenPXE-M0F: Intel PXE-ROM wird beendet.PXE-M0F: Intel Boot Agent wird beendet.Kein Startgerät gefunden Drücken Sie eine beliebige Taste, um den Computer neu zu starten.

PXE-E61-Fehler werden vor dem Starten des Computers angezeigt, häufig in weißem Text auf schwarzem Hintergrund und in der Regel mit zusätzlichem Text über dem Fehler.

Wie der PXE-E61-Fehler behoben werden kann

  1. Ändern Sie die Startreihenfolge im BIOS, um von der Festplatte statt vom Netzwerk zu booten. Dadurch wird das BIOS gezwungen, nach einem Betriebssystem zu suchen, das auf einer lokalen Festplatte installiert ist. Auf diese Weise werden die meisten Computer eingerichtet.

    Versuchen Sie Ihr Bestes, um diesen Schritt abzuschließen. Wenn Sie die Startreihenfolge so ändern, dass zuerst die Festplatte verwendet wird, wird verhindert, dass der Computer versucht, das Netzwerk zu starten, und es werden möglicherweise alle mit PXE zusammenhängenden Fehlermeldungen angezeigt.

  2. Rufen Sie das BIOS auf und stellen Sie sicher, dass die Festplatte erkannt werden kann. Möglicherweise wird der PXE-E61-Fehler angezeigt, wenn der Computer versucht, von einer Festplatte zu starten, die nicht funktioniert oder die Verbindung getrennt ist.

    Finden Sie das Stiefel Menü und stellen Sie sicher, dass die Boot-Laufwerksreihenfolge Bildschirm (oder etwas Ähnliches) zeigt eine Festplatte und liest nicht "No Boot Drive". Wenn das BIOS keine Festplatte erkennt, fahren Sie den Computer herunter und öffnen Sie das Computergehäuse (wenn Sie sich auf einem Desktop befinden). und stellen Sie sicher, dass die Festplattenkabel ordnungsgemäß angeschlossen sind.

    Wenn die Kabel fest angeschlossen sind und die Festplatte immer noch nicht erkannt wird, müssen Sie möglicherweise die Festplatte ersetzen. Bevor Sie dies tun, stellen Sie sicher, dass es tatsächlich tot ist, indem Sie ein Testprogramm für Festplattenlaufwerke verwenden (wenn es nicht funktioniert, können diese Programme die Festplatte auch nicht finden).

  3. Wenn Sie versuchen, von einem USB-Gerät wie einer externen Festplatte zu booten, vergewissern Sie sich, dass das Gerät tatsächlich bootfähig ist. Ist dies nicht der Fall, sucht das BIOS nach einem anderen Gerät, von dem aus gebootet werden kann, und versucht möglicherweise, das Netzwerk zu verwenden, wodurch der Fehler PXE-E61 ausgelöst wird.

    Sie können ein Programm wie Rufus verwenden, um ein startfähiges USB-Gerät zu erstellen. Weitere Informationen finden Sie unter So brennen Sie eine ISO-Datei auf ein USB-Laufwerk, wenn Sie Hilfe benötigen.

    Vergewissern Sie sich auch, dass die Startreihenfolge für das Booten von USB konfiguriert ist, dass das Gerät vollständig angeschlossen ist und dass der USB-Anschluss nicht schuld ist. Versuchen Sie, das Gerät an einen anderen USB-Anschluss zu verschieben, wenn Sie sich nicht sicher sind.

  4. Rufen Sie das BIOS auf und deaktivieren Sie die PXE, wenn Sie sie nicht wirklich verwenden möchten. Es sollte so etwas heißen Starten Sie das Netzwerk oder Ethernetund ist normalerweise in der gefunden Stiefel Speisekarte.

  5. Wenn Sie den PXE zum Starten eines Netzwerkgeräts verwenden möchten, überprüfen Sie, ob das Netzwerkkabel vollständig angeschlossen ist. Wenn keine feste Verbindung besteht, kann der PXE nicht über das Netzwerk kommunizieren und eine Verbindung herstellen der PXE-E61-Fehler.

    Ersetzen Sie das Kabel durch ein bekanntermaßen gutes Kabel, wenn Sie vermuten, dass es nicht mehr funktioniert.

  6. Aktualisieren Sie die Netzwerkkartentreiber, um den PXE-E61-Fehler zu beheben. Ein veralteter, fehlender oder beschädigter Treiber kann den Zugriff des Computers auf das Netzwerk verhindern, was wiederum dazu führt, dass der PXE nicht mehr ordnungsgemäß funktioniert.

    Da Sie wahrscheinlich nicht von Ihrem Computer aus booten können, um die Netzwerktreiber zu aktualisieren, versuchen Sie, im abgesicherten Modus zu starten, oder ändern Sie die Startreihenfolge, um zuerst die lokale Festplatte zu verwenden. Versuchen Sie nach dem Aktualisieren der Netzwerkkartentreiber noch einmal, vom Netzwerk zu booten.

  7. Löschen Sie das CMOS, um das BIOS zurückzusetzen. Wenn der PXE-E61-Fehler auf eine falsch konfigurierte BIOS-Einstellung zurückzuführen ist, wird der Fehler durch das Zurücksetzen des BIOS auf die Standardeinstellungen hoffentlich behoben.