Skip to main content

WIE MAN: Eine Erläuterung der für das Grafikdesign erforderlichen Fähigkeiten - 2021

Things Mr. Welch is No Longer Allowed to do in a RPG #1-2450 Reading Compilation (Oktober 2021).

Things Mr. Welch is No Longer Allowed to do in a RPG #1-2450 Reading Compilation (Oktober 2021).
Anonim

Sie müssen kein bildender Künstler sein, um Grafikdesigner zu werden. Obwohl dies Ihrer Karriere und Ihrer kreativen Seite helfen kann, ist es nicht erforderlich, zeichnen, malen oder über andere Fähigkeiten verfügen, die erforderlich sind, um ein Künstler im traditionellen Sinne zu sein.

Beim Grafikdesign geht es darum, Elemente wie Typ, Fotos, Illustrationen und Farbe aufzunehmen und zu effektiven Botschaften zu kombinieren. In vielen Fällen wird ein Künstler mit der Erstellung eines Gemäldes, einer Illustration oder Zeichnung für ein Projekt beauftragt, das dann an einen Grafikdesigner übergeben wird, um ihn in das Werk einzufügen. Dies kann beispielsweise ein Albumcover, ein Poster, eine Visitenkarte oder ein Buchcover sein.

Wo künstlerisches Talent einem Grafikdesigner helfen kann

In einigen Fällen kann ein Grafikdesigner auch eigene Illustrationen, Zeichnungen und Gemälde erstellen, dies wird jedoch nicht als wesentlicher Bestandteil der Fähigkeiten eines Designers betrachtet.

Es kann für eine Karriere oder ein Unternehmen von Vorteil sein, wenn Sie Ihre eigenen Kunstwerke erstellen. Dadurch können Sie Geld sparen, indem Sie mehr Aufgaben selbst erledigen. Berücksichtigen Sie auch, dass zusätzliche kreative Fähigkeiten, die Sie entwickeln, Ihre Chancen verbessern, bestimmte Designpositionen zu erreichen.

Zumindest sollten Sie ein Verständnis für das Kunstwerk haben, das in Ihre Arbeit integriert werden kann. Sie benötigen auch die Kreativität, um sie effektiv mit anderen Elementen zusammenzuführen. Ihr Verständnis von Farbe, Formen, Linien und anderen Gestaltungselementen ist entscheidend für die Darstellung des Kunstwerks, um die Botschaft des Kunden zu vermitteln.

All dies führt dazu, dass Designer häufig in die Berufskategorie "Kreative" und nicht als Künstler gruppiert werden: Sie müssen kreativ sein, aber Sie müssen nicht unbedingt "Kunst" schaffen. Diese Gruppe in der Werbebranche umfasst auch Art Directors, Fotografen, Videografen und andere kreative Fachleute, mit denen Sie möglicherweise zusammenarbeiten.

Illustratoren gegen Grafikdesigner

Die kommerziellen Künstler, die künstlerisches Talent brauchen, sind die Illustratoren. Als Grafikdesigner werden Sie wahrscheinlich aufgefordert, für Ihre Entwürfe mit ihnen zu arbeiten. Einige Grafikdesigner illustrieren auch, während einige Illustratoren sich auch mit Grafikdesign beschäftigen. Die beiden Spezialitäten sind miteinander verwandt, manchmal miteinander verflochten, aber für den Erfolg in beiden Arbeitsbereichen nicht notwendig.

Illustratoren sind die Künstler, die originelle Kunstwerke für grafische Entwürfe kreieren sollen. Oft handelt es sich dabei um größere Projekte, für die das Budget diese zusätzlichen Kosten zulässt. Beispielsweise arbeiten Illustratoren möglicherweise an Album- oder Buchdeckeln, und viele arbeiten regelmäßig für Zeitschriften. Der New Yorker ist ein perfektes Beispiel für eine Publikation, die regelmäßig Illustrationen von sehr talentierten Künstlern enthält.

Oft arbeiten Illustratoren über einen Agenten, der ihnen hilft, Arbeit zu finden. Je nach Art der Projekte, an denen Sie arbeiten, kann es Ihnen als freiberuflicher Grafikdesigner gut tun, einige Illustratoren oder Agenten kennenzulernen. So wie Sie Ihren Offsetdrucker oder Fotografen haben, den Sie Kunden empfehlen, ist die Kenntnis eines oder mehrerer Illustratoren eine nützliche Ergänzung Ihres Netzwerks.