Skip to main content

Nachrichten: Ransomware "Bad Rabbit" verbreitet sich wie ein Lauffeuer - 2019

Gangs of New York - Daniel Day Lewis - "Poor Rabbit" scene (Full) (none 2019).

Ein neuer Ransomware-Angriff breitet sich in Russland und der Ukraine sowie in anderen Ländern der Welt aus.

Nachdem die Russen für den Wannacry-Ransomware-Angriff angeklagt wurden, ist es merkwürdig, dass ein ähnlicher Angriff in ganz Russland stattgefunden hat. Ist es möglich, dass die USA sich an der Ransomware von Bad Rabbit rächen?

Verwenden Sie Ivacy VPN, um sich vor Hackern zu schützen, die auf Ihre privaten Daten zugreifen.

Berichten von Cybersecurity-Experten zufolge täuscht die Ransomware den Benutzer als Adobe-Update, bevor sie die Systeme entführt und Geld für die Freigabe ihrer Computersysteme verlangt. Russische Medienunternehmen und ukrainische Transportsysteme haben am meisten gelitten. Es wird auch in anderen Ländern, einschließlich den USA, Deutschland und Japan, über die Erkennung von Bedrohungen berichtet.

Das US Computer Emergency Readiness Team sagte am Dienstag:
"Es hat mehrere Berichte über Ransomware-Infektionen erhalten ... in vielen Ländern auf der ganzen Welt."

Das Virus, das als " Bad Rabbit " bezeichnet wird, ist die neueste Ergänzung der Artillerie von Cyberkriminellen, die Menschen auf der ganzen Welt wegen Erpressungsgeldes zum Opfer fallen. In diesem Jahr gab es bereits zwei hochkarätige internationale Angriffe, NotPetya und Wannacry, die ein weit verbreitetes Chaos in Unternehmen, Regierungsinstitutionen und Krankenhäusern auslösten .

Siehe auch: Wie schützt man sich vor WannaCry Ransomware?

Nachdem Bad Rabbit einen Computer angegriffen hat, werden Dateien gesperrt und ein Lösegeld verlangt. Experten und Regierungsbehörden weisen die Zielgruppen an, nicht zu zahlen, und warnen sie davor, dass dies nur ein Trick und keine Garantie für die Rückgabe ihrer Wertsachen und Daten sein könne.

Es sieht so aus, als gäbe es einen potenziell großen Ransomware-Ausbruch namens #BadRabbit, der sich möglicherweise über SMB ausbreitet. Ich untersuche es jetzt.

- Beaumont Porg, Esq. (@GossiTheDog) 24. Oktober 2017

Große Ransomware-Welle trifft ukrainische und russische Ziele, einschließlich der Medien. Dies ist das Tor, das Opfer von versteckten Diensten an #BadRabbit pic.twitter.com/BDMlZjXDkB weitergeleitet werden

- Joseph Cox (@ josephfcox), 24. Oktober 2017

#BadRabbit jetzt in den USA entdeckt Wir erwarten eine wachsende Anzahl von Erkennungen in den kommenden Stunden.

- Avast Software (@avast_antivirus), 24. Oktober 2017


Am Dienstag wurden die russischen Medienkonzerne Interfax und Fontanka sowie Transportziele in der Ukraine angegriffen, darunter der Flughafen von Odessa, die U-Bahn von Kiew und das Infrastrukturministerium der Ukraine. Interfax bestätigte, dass seine Server aufgrund eines Cyberangriffs ausgefallen waren.

Verwenden Sie Ivacy VPN, um sich vor Hackern zu schützen, die auf Ihre privaten Daten zugreifen.

Bald verbreitete sich Bad Rabbit wie ein Lauffeuer in der Ukraine, der Türkei und in Deutschland. Das Cybersicherheitsunternehmen ESET entdeckte auch Fälle von Bad Rabbit in Japan und Bulgarien. Ein anderes Unternehmen, Avast, gibt an, dass die Ransomware in den USA, in Südkorea und in Polen identifiziert wurde.

Die Bad Rabbit Ransomware infiziert Computer, indem sie sich als Adobe Flash-Installer auf kompromittierten Nachrichten- und Medienwebsites ausgibt. Dies ist eine weitere Erinnerung für die Benutzer, dass sie das Herunterladen von Apps und Software aus unbekannten Quellen und Popups vermeiden sollten.