Skip to main content

Rat: Wie man mit einem neuen Chef auskommt - der Muse - 2021

La Classe operaia Va In Paradiso (Lulù The Tool) - Multi sub available by Film&Clips (March 2021).

Anonim

Hallo Molly,

Vielen Dank!
E

Hallo E,

Danke für's schreiben! Es kann sich unangenehm anfühlen, sich bei einem neuen Chef zu melden, insbesondere wenn Sie sich eine Weile bei einer Person gemeldet haben. Diese Änderung ist aber auch eine großartige Zeit, um sich auf den Erfolg bei der Arbeit vorzubereiten.

Hier sind zwei Dinge, auf die Sie sich konzentrieren sollten, um sicherzustellen, dass der Übergang reibungslos verläuft:

Seien Sie herzlich und hilfsbereit

Zuallererst geben Sie sich alle Mühe, willkommen zu sein. Wenn Ihr Chef am ersten Tag keine offizielle Einführung in die Abteilung oder ein Meeting abhält, ist es in Ordnung, in seinem Büro vorbeizuschauen, sich vorzustellen (einschließlich Händedruck und Teilen Ihrer Berufsbezeichnung) und ihm mitzuteilen, dass Sie suchen freuen uns auf die Zusammenarbeit.

Selbst wenn Sie ihn während des Interviewprozesses getroffen haben, sollten Sie trotzdem vorbeischauen, sich erneut vorstellen und ihn im Team begrüßen. Fassen Sie sich jedoch kurz - monopolisieren Sie nicht seine Zeit und seien Sie respektvoll, dass er überfordert sein könnte.

Denken Sie in diesem Zusammenhang daran, dass es nicht einfach ist, die neue Person in einem Team zu sein, auch wenn Sie der Boss sind. Tun Sie also alles, um ihm in den ersten Tagen zu helfen. Freundlich zu sein, ihm zu helfen, einen weit entfernten Konferenzraum zu finden, und das Voicemail-System zu erläutern, sind alles kleine Möglichkeiten, damit sich Ihr neuer Manager im Unternehmen wohler fühlt. Ein zusätzlicher Vorteil: Wenn Sie in den ersten Tagen Ihres Chefs kontaktfreudig und hilfsbereit sind, werden Sie zu einem Ansprechpartner im Team.

Seien Sie strategisch

Als Nächstes sollten Sie in der ersten Woche sicherstellen, dass Ihrem Vorgesetzten Ihre Rolle und Ihre Ziele im Unternehmen klar sind. Denken Sie daran, dass ein neuer Chef die Prioritäten und die Struktur eines Teams häufig geringfügig (oder sogar dramatisch) neu definiert. Wenn Ihr Chef von Anfang an klar über Ihre Stärken und Karriereziele ist, ist es wahrscheinlicher, dass Sie für den Erfolg positioniert sind.

Normalerweise richtet ein Manager im Rahmen einer organisatorischen Überarbeitung oder einer neuen Anstellungssituation Einzelgespräche mit jedem Mitglied seines neuen Teams ein. Ist dies jedoch nicht der Fall, sollten Sie ihn bitten, in seinem Kalender Zeit dafür anzugeben . Wenn Sie die Gelegenheit haben, sich zu setzen, öffnen Sie die Sitzung mit einer kurzen (maximal zweiminütigen) Beschreibung auf hoher Ebene, wobei Sie sich auf die relevanten und wirkungsvollen Verantwortlichkeiten konzentrieren.

Erwähnen Sie auf subtile Weise eindrucksvolle Jobs oder Projekte, an denen Sie in der Vergangenheit gearbeitet haben, oder alles, von dem Sie mehr tun möchten - zum Beispiel: „Ein Teil meiner aktuellen Rolle, die ich wirklich genieße, ist die Entwicklung von Marketingmaterialien Eine Kompetenz, auf die ich seit meiner Arbeit am Kommunikationsplan für die Zusammenlegung der Niederlassungen aufgebaut habe. “

Dies ist auch ein guter Zeitpunkt, um ihm mitzuteilen, dass Sie über das Wachstum innerhalb des Teams und des Unternehmens aufgeregt sind. Teilen Sie ihm mit, wo Sie in drei Jahren sein möchten, und fragen Sie ihn nach seiner Anleitung. Versuchen Sie Folgendes: „In ein paar Jahren möchte ich vier direkte Berichte haben und für die Gewinn- und Verlustrechnung von zwei Hauptimmobilien verantwortlich sein. Wenn wir zusammenarbeiten, würde ich gerne Ihr Feedback und Ihre Gedanken darüber einholen, was ich jetzt tun sollte, um dorthin zu gelangen. “

Es ist in Ordnung, ihn wie einen Chef-Mentor zu behandeln, auch wenn er im Moment nur ein Chef ist. Es baut Vertrauen auf und zeigt, dass Sie seine Autorität und Karrieregeschichte respektieren, um seinen Rat bei Ihrem eigenen Aufstieg auf der Leiter einzuholen.

Mit der Zeit werden Sie mehr darüber erfahren, wie Sie am besten mit Ihrem Chef zusammenarbeiten. Mit diesen Schritten können Sie jedoch einen guten Start erzielen. Ja, es wird definitiv eine Anpassungsphase geben, in der Ihr Chef entscheidet, wie er das Team strukturieren möchte. Denken Sie jedoch daran, dass dies eine großartige Chance sein kann, ihm zu zeigen, was Sie haben, und Ihre Position innerhalb des Unternehmens neu zu kalibrieren. Nutzen Sie die Gelegenheit, um Ihr Bestes zu geben.

Viel Glück!

Molly