Skip to main content

Rat: Wie man das alles (fast) perfekt macht: die Kunst der Befriedigung - 2022

PERFEKT LECKEN - Was Frauen beim ORALSEX brauchen (TUTORIAL) (Januar 2022).

PERFEKT LECKEN - Was Frauen beim ORALSEX brauchen (TUTORIAL) (Januar 2022).
Anonim

Du bist großartig in deinem Job. Sie wissen es, das Feedback von Kollegen und Kunden hat es bestätigt und Sie liefern beständig Ergebnisse, die über das hinausgehen, was von Ihnen verlangt wurde. Wenn Sie dieses Muster genügend oft wiederholen, wird es zur Norm - was offen gesagt anstrengend sein kann.

Leistungsstarke sind anfällig für dieses Verhaltensmuster, das in der Regel nicht nachhaltig ist. Schließlich stellen Sie fest, dass es keine Möglichkeit gibt, das zu erstellen, was Sie wirklich benötigen, unabhängig davon, wie viele Tassen Kaffee Sie trinken, wie viele glückliche Stunden nach der Arbeit und wie viele Fitnessstunden Sie absagen oder welche Anrufe Sie von Ihren Eltern an die Voicemail senden: mehr Stunden in der Tag.

Dies bringt Sie in die schwierige Situation, eine Bestandsaufnahme von allem auf Ihrem Teller vorzunehmen und herauszufinden, wie Sie alles zum Laufen bringen können - ohne verrückt zu werden. Aber wenn Sie es gewohnt sind, alles zu tun (und es gut zu machen), bringt Sie schon der Gedanke, einige Ihrer Aufgaben vor anderen zu priorisieren, ins Schwitzen. Wie kann man nicht alles machen - und zu 110%?

Hier können Sie einen Entscheidungs-Hack namens „Befriedigend“ einsetzen, der „Befriedigend“ mit „Genügend“ kombiniert. Es geht darum, die Lösung zu finden, die die meisten Kriterien erfüllt, anstatt nach der optimalen Lösung zu suchen. Wenn Sie diesen Prozess verwenden, um zu entscheiden, wo Sie Ihre Zeit und Energie konzentrieren möchten, können Sie sich um alles kümmern, was getan werden muss, und gleichzeitig Ihre geistige Gesundheit bewahren.

So funktioniert es: Nehmen wir an, Sie haben ein riesiges neues Projekt in Angriff genommen, für das Sie einen Bericht über einige Forschungsarbeiten schreiben müssen, die Ihr Team durchgeführt hat. Sie verpflichten sich, jeden Tag 100 Wörter zu schreiben, stellen jedoch fest, dass Sie sich so sehr über die Qualität der täglichen Quoten Gedanken machen, dass Sie das ansonsten vernünftige tägliche Ziel, das Sie sich selbst gesetzt haben, kaum erreichen können. Dieser Optimierungsansatz kann schnell problematisch werden, wenn Sie sich Ihrer Deadline nähern.

Wenn Sie jedoch stattdessen den zufriedenstellenden Ansatz verwenden, können Sie diese 100 Wörter pro Tag ganz einfach ausdrücken, um Konsistenz statt Perfektion zu erreichen. Anstatt jedes Wort zu hinterfragen, das Sie auf die Seite setzen, konzentrieren Sie sich einfach darauf, es zu schreiben. Auf lange Sicht bringt Sie ein langer, grober Entwurf näher an Ihr Endziel als nicht genug nahezu perfekte Absätze.

Bereit, es zu versuchen? Hier sind einige Tipps, damit es für Sie funktioniert.

Akzeptieren Sie, dass „Alles tun“ ein falsches Ideal ist

Der erste Schritt besteht darin, zu verstehen - und zu akzeptieren -, dass Sie ein Mensch sind und niemals in der Lage sein werden, den unmöglichen Standard zu erreichen, „alles zu tun“, besonders perfekt. Durch Zufriedenheit können Sie Ihre Erwartungen in Bezug auf das, was realistisch ist, und das, was falsch ist, neu kalibrieren. Auf diese Weise können Sie sich besser auf den Erfolg einstellen.

Definieren Sie die kritischen "Must Dos"

Bevor Sie mit einem Projekt beginnen, nehmen Sie sich einen Moment Zeit, um die grundlegenden Erwartungen oder Ziele des Auftrags zu ermitteln, damit Sie verstehen, was genau von Ihnen verlangt wird. Angenommen, Sie haben ein Meeting, um die Entwicklung eines brandneuen Produkts zu besprechen, und Ihr Team kann drei Whiteboards mit Notizen füllen. Alle sind begeistert von dem neuen Unternehmen, aber es fühlt sich total überwältigend an. Mit dem zufriedenstellenden Ansatz können Sie eine 30-tägige Roadmap erstellen, die einen oder zwei wichtige Schritte enthält, die Sie unternehmen, um das Projekt auf den Weg zu bringen, sowie eine Aufgabenliste mit anderen Aufgaben, die in den nächsten 60 zu erledigen sind -90 Tage.

Parkplatz Neue Ideen

Stellen Sie sicher, dass Sie über ein Repository verfügen, in dem Sie die wichtigen Aufgaben notieren und anschließend zu Ihren zusätzlichen Ideen zurückkehren können, wenn Sie neue Ideen für die Verbesserung oder Neukonzeption eines Projekts entwickeln. Überflieger neigen dazu, mehrere Dinge gleichzeitig zu jonglieren. Mit diesem System können Sie Ihre Ideen aus dem Kopf bekommen und an einen sicheren Ort bringen, an den Sie später zurückkehren können. Dieses „Ideentresor“ dient nicht nur als Zuhause für Brainstorming, sondern ermöglicht es Ihnen auch, Ihre Ideen objektiv außerhalb des Chaos Ihrer alltäglichen Aufgaben zu bewerten. Sie können dann entscheiden, ob sie wirklich Ihre Zeit wert sind, auf dem Spiel stehen bleiben oder komplett eliminiert werden sollten (weil Sie der Idee entwachsen sind oder sie einfach nicht mehr mit Ihren Zielen übereinstimmen).

Oft und früh versenden

Am Ende geht es beim Befriedigen um die Ausführung. Es legt Wert darauf, kluge Entscheidungen zu treffen, mit denen Sie schneller erstellen können. Bei der Ausführung ist es daher wichtig, dass Sie die Ergebnisse in die Welt hinausschicken, anstatt sich darauf zu setzen, bis Sie sicher sind, dass sie perfekt sind. Stellen Sie sich das als Beta-Test vor, bei dem Sie wertvolles Feedback aus der Praxis sammeln, bevor Sie fortfahren. Angenommen, Sie wurden aufgefordert, ein neues Berichtsformat für Ihre Verkaufsabteilung zu entwickeln. Der zufriedenstellende Ansatz wäre, das Format zu entwickeln und es dann an Ihr Team zur Überprüfung und Rückmeldung zu senden, bevor Sie Wochen damit verbringen, einen komplexen Algorithmus zu entwickeln, den ohnehin niemand benötigt.

Vielleicht denken Sie, dass Sie sich mit der Verwendung von Befriedigung mit „gut genug“ zufrieden geben, was einfach nicht so ist, wie Sie es tun - und Sie können sich in der Tat nicht vorstellen, mit der befriedigenden Gleichung eine „Befriedigung“ zu erzielen. Aber ich fordere Sie auf, es zu versuchen. Experten sagen, dass das Treffen von Entscheidungen und das Abschließen von Projekten mit Zufriedenheit mehr Freude bereiten kann als das Optimieren oder Abwickeln, da es die Angst vor Zweifeln und Überanalysen minimiert. Es mag sich zunächst unangenehm anfühlen, mit einer neuen Arbeitsweise zu experimentieren, aber es ist eine der besten Möglichkeiten, sich vor Burnout zu schützen und ständig Maßnahmen zu ergreifen, um Ihren eigenen Erfolg zu erzielen.