Skip to main content

Nachrichten: Wie man in Australien anonym Torrents herunterlädt - 2020

KOSTENLOSE HÖRBÜCHER - Die 5 besten Websites für gratis Hörbücher und Hörspiele - 5Rules5Hacks (April 2020).

Anonim
Inhaltsverzeichnis:
  • Sind Torrent-Downloads in Australien illegal?
  • Kann ich verhaftet werden, weil ich Torrents in Australien heruntergeladen habe?
  • Sind Torrent-Sites, einschließlich The Pirate Bay, in Australien blockiert?
  • Wie man sicher Torrents in Australien herunterlädt
  • Wie richte ich Ivacy VPN ein?

Liebe australische Online-Piraten!

Mach dich bereit für die Musik. Das australische Bundesgericht hat endlich die Sperrung wichtiger Online-Piraten-Websites im Land angeordnet. Dies ist nicht das erste Mal, dass die großen Torrent-Websites angegriffen werden.

Das Jahr 2016 war ein Schwarzes Jahr für Torrent-Websites und Torrent-Geeks. Nachdem Indien im August ein Gesetz gegen Piraterie verabschiedet hatte, hat Australien beschlossen, diesem Beispiel zu folgen.

Das australische Bundesgericht hat in seiner Entscheidung die lokalen Internet Service Provider (ISPs) angewiesen, bekannte Torrent-Websites zu blockieren, darunter The Pirate Bay, Torrentz, TorrentHound, Ass Torrents, IsoHunt, SolarMovie und andere Proxies. Drei der Piratenseiten sind bereits im Land gesperrt.

Die Entscheidung kam, nachdem mehr als 50 Urheberrechtsinhaber, darunter Filmproduktionshäuser - Roadshow Films, Foxtel, Disney, Paramount, Columbia und 20th Century Fox - das Gericht veranlasst hatten, Piraten-Websites innerhalb des Landes zu verbieten.

Nun, es ist ein harter Tag für Torrent-Liebhaber. Es bleibt jedoch die Tatsache, dass das Verbot von Torrent-Websites bereits mehrere Jahre in Anspruch genommen wurde. Das Verbot gilt auch für alle verbundenen und nicht verbundenen Websites.

Sind Torrent-Downloads in Australien illegal?

Es gibt einen Punkt zu klären. Das Herunterladen von Torrents ist in keinem Land, einschließlich Australien, illegal. Es wird nur illegal, wenn die heruntergeladene Datendatei urheberrechtlich geschützt ist. Es ist zu beachten, dass Australien im vergangenen Jahr sein Anti-Piraterie-Gesetz aufgegeben hatte. Die heutige Entscheidung ist buchstäblich eine Überraschung des Bundesgerichtshofs.

Kann ich verhaftet werden, weil ich Torrents in Australien heruntergeladen habe?

In der Vergangenheit war Australien immer noch eine Brutstätte für Internetpiraterie. In der neuesten Entscheidung wird nicht ausschließlich die Bestrafung für den Fall erwähnt, dass ein Internetnutzer eine Torrent-Datei illegal herunterlädt. Wenn ein Internetnutzer versucht, auf eine der blockierten Piraten-Websites zuzugreifen, wird er zu einer Zielseite weitergeleitet, die von den Rechteinhabern und ISPs platziert werden sollte.

Sind Torrent-Sites, einschließlich The Pirate Bay, in Australien blockiert?

Derzeit sind drei der Piratenseiten Torrentz, TorrentHound und SolarMovie in Australien bereits gesperrt.

Das Urteil von Richter John Nicholas vom Bundesgerichtshof lautete:

Die Pirate Bay, Torrentz, TorrentHound, IsoHunt und der Streaming-Service SolarMovie müssen für Verbraucher in Australien unzugänglich gemacht werden. Gleiches gilt für Dutzende von verbundenen und nicht verbundenen Proxy- und Mirror-Sites.

Nach den neuesten Entwicklungen sind australische ISPs, darunter Telstra, Optus, TPG, M2, Dodo und iiNet, verpflichtet, den Gerichtsbeschluss einzuhalten. Sie haben 15 Tage Zeit, um sicherzustellen, dass das Verbot von Torrent-Websites praktiziert wird. Das Bundesgericht ordnete außerdem an, dass die Rechteinhaber für jeden umgeleiteten Domain-Namen AUD 50 und für die ISPs weitere Rechtskosten zu zahlen haben.

Schauen Sie sich die Liste der Torrent-Websites an, die in Australien verboten wurden.

Wie man sicher Torrents in Australien herunterlädt

Wie geht es australischen Internetnutzern? Befürchten Sie das kürzlich erfolgte Verbot von Torrent-Websites? Sei nicht so Wir haben eine sehr gute Lösung für Sie. Wenn Sie Torrents anonym herunterladen möchten, können Sie einen VPN-Dienst (Virtual Private Network) verwenden.

Mit einem VPN können Sie Torrents anonym herunterladen. Ein VPN verbirgt nicht nur Ihre ursprüngliche IP-Adresse und verschlüsselt dann die Datendatei, die Sie herunterladen möchten. Aber erinnere dich an eine Sache. Sie sollten sich für einen VPN-Dienst entscheiden, der den P2P-Dateifreigabemechanismus (Peer-to-Peer) unterstützt. Es gibt nur wenige VPNs, die die gemeinsame Nutzung von P2P-Dateien unterstützen.

Mit P2P-Dateifreigabe und erschwinglichen Preisen ist Ivacy das beste Torrent-VPN, mit dem Sie Torrents anonym in Australien herunterladen können.

Das ist ganz einfach. Sie müssen nur vier Schritte ausführen, um Ivacy VPN auf dem gewünschten System oder der gewünschten Plattform einzurichten. Folge diesen Schritten:

  1. Melden Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort für das Ivacy VPN- Dienstkonto an.
  2. Laden Sie die Ivacy VPN-App herunter und installieren Sie sie auf der gewünschten Plattform (z. B. Windows, Mac, iOS, Linux, Android usw.).
  3. Wählen Sie im Auswahlwerkzeug für intelligente Zwecke den Server aus, über den Sie auf die blockierte Website zugreifen möchten. Für eine optimale Geschwindigkeit und Serverleistung wird empfohlen, den Server auszuwählen, der sich in der Nähe Ihres Heimatlandes befindet.
  4. Klicken Sie auf "Verbinden".

Das ist es! Sie haben Ivacy VPN, das beste VPN für Australien, erfolgreich auf Ihrer gewünschten Plattform eingerichtet. Genießen Sie das makellose Torrent-Erlebnis mit atemberaubender Geschwindigkeit und optimaler Serverleistung. Mit Ivacy VPN können Sie Ihre Torrents anonym herunterladen, hochladen und freigeben, ohne von australischen Überwachungsbehörden und ISPs online verfolgt oder verfolgt zu werden.