Skip to main content

Rat: Das Interview der letzten Runde meistern - die Muse - 2020

Doku - 10 Dinge die Millionäre verstehen und Arme Menschen nicht wissen (August 2020).

Anonim

Herzliche Glückwünsche! Du hast es bis zur letzten Interviewrunde geschafft. Ich weiß, dass Sie wahrscheinlich vorsichtig sein wollen, um Ihre Hoffnungen zu wecken, aber vergessen Sie nicht, auch zu bestätigen, wie weit Sie gekommen sind. Personalchefs machen aus Spaß keine Einladungen zu Vorstellungsgesprächen in der Endrunde - zu diesem Zeitpunkt stehen Sie zu Recht kurz davor, den Job zu bekommen.

Was können Sie von der Endrunde erwarten und wie stechen Sie hervor? Wenn Sie so weit gekommen sind, wissen die Personalchefs oder das Suchkomitee, dass Sie die richtigen Fähigkeiten haben. Wahrscheinlich verwenden sie dieses abschließende Vor-Ort-Interview, um Ihre kulturelle Passform mit dem Team zu messen oder um Sie mit einem anderen qualifizierten Finalisten zu vergleichen. Hier erfahren Sie, wie Sie den Deal abschließen können.

Hab keine Angst, ein bisschen zu prahlen

Während es in vielen Interviews in der Endrunde um Ihre Passform zum Unternehmen oder Team geht, haben sie in der Regel noch eine technische Komponente, um Ihre Fähigkeiten (erneut) zu überprüfen. Fühlen Sie sich frei, ein bisschen anzugeben. Studien haben gezeigt, dass Kandidaten, die ein bisschen Narzissmus zeigen, beim Vorstellungsgespräch sogar günstiger bewertet werden als bescheidene Befragte. Vergessen Sie also nicht, ein wenig zu prahlen. Sie können sich nicht darauf verlassen, dass Menschen die richtigen Annahmen über Sie treffen. Besser, es für sie zu formulieren.

Aber wissen Sie, wann Sie Ihre Schwachstellen beheben müssen

Das heißt, Sie wollen nicht arrogant wirken. Es ist eine feine Linie, um zu gehen, aber eine Möglichkeit, dies zu tun, besteht darin, zu zeigen, dass Sie sich Ihrer Schwächen sehr bewusst sind. Die anderen Finalisten haben Sie vielleicht in einigen Bereichen geschlagen, also möchten Sie in der Lage sein, zu zeigen, dass Sie sich dessen bewusst sind und daran arbeiten. Es ist erfrischend, wenn erwähnt wird, dass Sie bereits mit jemandem gesprochen haben, um mehr über das jeweilige Thema zu erfahren, oder dass Sie eine Vorlesung darüber halten, die Schwäche zu erkennen und die konkreten Schritte aufzuzeigen, die Sie unternommen haben, um die Lücke zu schließen von zu selbstsicher klingen.

Haben Sie keine Angst, Fragen zu stellen

Das Interview für die Abschlussrunde findet normalerweise im Büro statt, in dem Sie tatsächlich arbeiten, sollte Ihnen die Stelle angeboten werden. Auf diese Weise können Sie einen Eindruck davon bekommen, wofür Sie sich anmelden. Es ist also eine gute Idee, Interesse an diesem gesamten Prozess zu zeigen. Das bedeutet nicht unbedingt ein kräftiges Nicken, wenn der Personalchef auf die Küche oder den Konferenzraum hinweist. Eine bessere Möglichkeit, Interesse und Begeisterung zu zeigen, besteht darin, nachdenkliche Fragen zu stellen. Stellen Sie sich vor, Sie gehören zum Team und erfüllen Ihre täglichen Aufgaben. Welche Informationen benötigen Sie, um dieses Bild zu vervollständigen? Fang dort an.

Aber wissen Sie, wann Sie den Fokus wieder auf sich ziehen müssen

Manchmal sind Interviewer ein wenig zu aufgeregt, wenn es darum geht, die Büroräume zu präsentieren oder über die Projekte zu sprechen, bei denen Sie ihnen helfen, und vergessen, Ihnen die Chance zu geben, sich wirklich für die Position einzusetzen - schließlich sind sie es wahrscheinlich Nutzen Sie dies als Chance, Sie davon zu überzeugen, den Job anzunehmen, wenn sie sich dafür entscheiden, ihn Ihnen anzubieten. Für Sie ist dies jedoch die letzte Gelegenheit, sich als der richtige Kandidat für den Job zu verkaufen. Lassen Sie sich von den Interviewern herumführen und machen Sie sich ein Bild von Ihrer Arbeit, aber lassen Sie sich den Tag nicht entgehen, ohne ihnen weitere Gründe zu nennen, Sie einzustellen.

Hab keine Angst zu lachen

Das Interviewen ist eine ernste Angelegenheit, aber das bedeutet nicht, dass Sie kein bisschen Spaß damit haben können. Wenn Sie den Job bekommen, sind die Leute, mit denen Sie heute interagieren, vermutlich die gleichen Leute, mit denen Sie täglich acht oder mehr Stunden verbringen. Lassen Sie sie wissen, dass es Spaß macht, mit ihnen zusammen zu sein, indem Sie lächeln, wenn Sie mit ihnen sprechen (das hört sich einfach an, aber so viele Leute schalten sich während der Interviews aus, dass ich es sagen musste) und sogar lachen, wenn sich die Gelegenheit ergibt . Es hilft, eine Beziehung zu Ihrem Interviewer aufzubauen - und vielleicht werden Sie sogar als der Kandidat in Erinnerung bleiben, der mit dem CEO ein Lachen geteilt hat.

Aber wissen Sie, wann Sie professionell sein müssen

Während Sie sich in einem Interview wohlfühlen sollten, müssen Sie gleichermaßen bereit sein, zur Sache zu kommen. Es gibt immer einige Bereiche des Jobs, die Sie sehr ernst nehmen möchten. Wenn es zum Beispiel darum geht, mit Kunden zusammenzuarbeiten oder andere zu verwalten, möchten Sie bereit sein, Ihre Erfahrungen auf eine Weise niederzulegen, die Vertrauen schafft. Das bedeutet, dass Sie Ihre Qualifikationen mit einer gleichmäßigen Stimme beschreiben müssen - kein nervöses Kichern. Es kann den Unterschied zwischen Ihnen und einem anderen qualifizierten Kandidaten ausmachen, wenn Sie Ihren Interviewer lesen und verstehen, wann es ernst ist und wann Sie zeigen müssen, dass Sie direkt in das Team klicken.

Alles in allem geht es in der Abschlussrunde um Ausgewogenheit: Ihre Stärken und Schwächen, das Stellen und Beantworten von Fragen sowie Persönlichkeit und Professionalität. Übung und Vorbereitung helfen immens, aber um die richtige Balance zu finden, muss man auch in der Lage sein, die Situationen so zu lesen, wie sie kommen.

Aber hey, du hast es so weit geschafft. Du hast das.