Skip to main content

Rat: Wie man lernt, wenn man alleine in seiner Abteilung ist - die Muse - 2020

No-Self Esteem | by Ajahn Brahm (April 2020).

Anonim

Wir alle wissen, dass kontinuierliches Lernen ein wichtiger Aspekt für den beruflichen Erfolg und das Glück ist. Viele von uns träumen von einem Job, der die Möglichkeit bietet, neue Fähigkeiten zu erlernen, neue Projekte anzunehmen und von älteren Kollegen betreut zu werden (zusätzlich zu kostenlosem Mittagessen und unbegrenztem Urlaub).

Aber was passiert, wenn Sie nicht mit einem Team von inspirierenden Mitarbeitern zusammenarbeiten? Wenn es keinen leitenden Mentor gibt, der Sie unter seine Fittiche nimmt? Wie lernen Sie in Ihrer Rolle weiter, wenn Sie der einzige an Ihrem Arbeitsplatz sind, der das tut, was Sie tun?

Keine Angst: Hier sind fünf Tipps, mit denen Sie wachsen können, auch wenn Sie ein Team aus einem sind.

1. Lies alles (und oft)

Während ich diesen Artikel schrieb, sprach ich mit Fachleuten aus einer Vielzahl von Branchen, die Erfahrung in der Soloarbeit hatten. Die bei weitem am häufigsten verwendete Strategie war aggressives Lesen.

Suchen Sie nach Nachrichtenartikeln, Blogposts und Büchern, mit denen Sie auf Ihrem Gebiet auf dem Laufenden bleiben können. Es schadet auch nie zu überwachen, was Ihre Konkurrenten tun (und veröffentlichen).

Liz Heijkoop ist eine Marketingabteilung für eine Frau bei einem Mitfahr-Startup namens Ridj-it. Sie schlägt vor, sich täglich angewöhnen zu lassen, relevante Veröffentlichungen zu lesen: „Wenn Sie nur 30 Minuten pro Tag damit verbringen, die Nachrichten in Ihrem Fachgebiet zu lesen, bleiben Sie nicht nur auf dem Laufenden, sondern lassen sich auch von neuen Inspirationen und Anregungen inspirieren Ideen, die sich als Raketentreibstoff für Ihr Unternehmen herausstellen könnten “, sagt sie.

2. Treten Sie virtuellen Communities bei

Auch wenn Sie der einzige in Ihrem Unternehmen sind, der das tut, was Sie tun, gibt es wahrscheinlich viele Leute, die ähnliche Funktionen in anderen Unternehmen ausüben. Heutzutage ist es einfach, über soziale Medien mit solchen Menschen in Kontakt zu treten. Es ist fast garantiert, dass Sie eine Gruppe finden, die sich Fachleuten widmet, die das tun, was Sie tun.

Verwenden Sie LinkedIn, Facebook und andere Plattformen, um diese Gruppen zu finden und ihnen beizutreten. Machen Sie es sich dann zur Gewohnheit, Ihre Stimme in die Diskussion einzubringen und Fragen zu stellen.

Wenn Sie in einem größeren Unternehmen mit mehreren Niederlassungen tätig sind, können Sie sich möglicherweise mit anderen in Ihrem Unternehmen in Verbindung setzen, die sich in ähnlichen Positionen, jedoch an unterschiedlichen Standorten befinden. Einige Unternehmen verfügen sogar über interne Systeme, die das Herstellen dieser Verbindungen vereinfachen. Möglicherweise müssen Sie kreativ werden, um die anderen Fachleute auf Ihrem Gebiet zu finden.

Das war der Fall bei Dee Dee Mendoza, die als Spendenaktion an der Universität arbeitet. Dee Dee hat ein einzigartiges Fundraising-Modell entwickelt, in dem Gründer sich verpflichten, ihre Alma-Angelegenheiten zu unterstützen, wenn ihr Eigenkapital liquide wird. Am Ende gründete sie einen Blog, um ihr innovatives Modell zu teilen und Kontakte zu Personen zu knüpfen, die ähnliche Funktionen an anderen Institutionen innehatten.

3. Holen Sie sich online erzogen

Das Hinzufügen bestimmter Fähigkeiten zu Ihrem Repertoire kann Ihre Leistung in Ihrer Rolle verbessern. Es gibt buchstäblich Tausende von Kursen online, von denen viele kostenlos oder zu einem erschwinglichen Preis erhältlich sind (wir bieten sogar einige bei The Muse an).

Einige der Leute, mit denen ich gesprochen habe, schlugen auch vor, YouTube nach Tutorials zu durchsuchen und an Webinaren teilzunehmen. Wenn Sie feststellen, dass die Ausbildung, die Sie benötigen, Geld kostet, haben Sie keine Angst, Ihren Chef nach einem Budget für die berufliche Weiterentwicklung zu fragen.

4. Konferenzen besuchen

Während es großartig ist, die Ressourcen der digitalen Welt zu nutzen, ist nichts besser als ein bisschen Zeit mit anderen, die das tun, was Sie tun.

Finden Sie heraus, wo sich Fachleute in Ihrer Rolle persönlich treffen. Gibt es Branchenkonferenzen, an denen Sie teilnehmen können? Lokale Meetings oder Networking-Events? Streben Sie an, mindestens zwei persönliche Veranstaltungen pro Jahr mit anderen in Ihrer Branche zu besuchen.

Benötigen Sie ein Budget? Verwenden Sie denselben Ansatz, den Sie bei der Beantragung von Mitteln für eine Online-Klasse verwendet haben. Konzentrieren Sie sich auf das, was Sie auf der Konferenz lernen möchten, und stellen Sie sicher, dass Ihre Teilnahme Ihrem Unternehmen hilft, seine Ziele zu erreichen.

5. Fahren Sie fort, neue Herausforderungen zu suchen

Nehmen Sie endlich weiterhin neue Herausforderungen bei der Arbeit an. Helfen Sie für interessante Projekte, auch wenn diese nicht in Ihre aktuelle Rolle passen. Werden Sie Teil neuer Initiativen, insbesondere solcher, die keinen festgelegten Plan oder Eigentümer haben. Auf diese Weise können Sie mit neuen Methoden experimentieren und neue Fähigkeiten erlernen, um Probleme zu lösen, auf die Sie stoßen.

Das Wichtigste ist, dass Sie im Job weiter lernen und wachsen. Sonst riskierst du Karriere-Stagnation und das will keiner! Seien Sie versichert, dass viele Leute die Strategien angewendet haben, um im Team von einem zu lernen, und Sie können es auch.