Skip to main content

Rat: Wie man einen Job in 10 Tagen verliert - 2020

Wer nicht schwitzt verliert den Job - Sport-Zwang in Schweden | Galileo | ProSieben (Juli 2020).

Anonim

Keine Sorge, dies ist keine Fortsetzung von How to Lose a Guy in 10 Days, wo Kate Hudson als schlechteste Angestellte der Welt durch ein Büro läuft (während sie sich vielleicht verliebt).

Stattdessen haben wir eine Liste der offensichtlichsten, aber immer noch am meisten begangenen Verstöße zusammengestellt, die Bosse wirklich ankreuzen - und sogar dazu führen können, dass Sie gefeuert werden. Wenn Sie nicht die falsche Art von Aufmerksamkeit von Ihrem Chef wollen, vermeiden Sie all diese Dinge.

Wenn Sie wirklich auf der Suche nach einer Entlassung sind, befolgen Sie auf jeden Fall diesen 10-Tage-Plan. Wir versprechen: Es wird funktionieren.

Tag 1: Spät zur Arbeit erscheinen (schon wieder)

Hin und wieder spät ins Büro zu rollen, bringt Ihnen vielleicht ein Augenzwinkern, aber wenn Sie Ihrem Chef wirklich auffallen möchten, tun Sie es die ganze Zeit. Erscheine spät und mache eine Szene, damit jeder weiß, wie spät du bist, anstatt schnell (und leise) zur Arbeit zu gehen.

Tag 2: Nehmen Sie ein zweistündiges Mittagessen zu sich, während Ihr Team beschäftigt ist

Gibt es ein großes Projekt, an dem Ihr gesamtes Team arbeitet? Gut. Mach die extra lange Mittagspause. Treffen Sie sich mit einem Freund, machen Sie einen kleinen Spaziergang durch die Nachbarschaft und setzen Sie sich zum Essen in ein geschäftiges Restaurant. Und schalten Sie Ihr Telefon leise - Sie möchten nicht, dass arbeitsbedingte Belastungen unterbrochen werden.

Tag 3: Starten Sie einige Office-Klatsch

Überlegen Sie sich ein großartiges Gerücht über Kollegen, die sich vielleicht verabreden oder nicht. ( Haben Sie gesehen, wie Jen und Dustin drei Tage hintereinander die Arbeit verlassen? Sie müssen nach Stunden arbeiten, wenn Sie meinen Drift bemerken .) Machen Sie sich keine Sorgen, wenn es wahr ist. Sagen Sie es allen und ermutigen Sie sie, es zu verbreiten.

Tag 4: Lachen Sie den ganzen Tag über Katzenvideos

Sie können jeden wissen lassen, dass Sie nicht genug Arbeit auf Ihrem Teller haben, indem Sie den ganzen Tag Katzenvideos ansehen und persönliche E-Mails an Ihre Freunde senden. Machen Sie regelmäßig Pausen, um allen mitzuteilen, wie gelangweilt Sie sind, und sagen Sie ihnen, sie sollen sich beeilen und Ihre Arbeit erledigen, damit Sie Spaß mit mir haben können.

Tag 5: Beschweren Sie sich (laut)

Von der pünktlichen Ankunft um 8.00 Uhr im Büro bis zur Kundenbesprechung in der nächsten Woche bis zu dem nervigen Geräusch, das der Kühlschrank von sich gibt. Teilen Sie Ihre Beschwerden über Ihren Job mit jedem, der zuhört. Wählen Sie im Idealfall einen oder zwei Griffe aus, teilen Sie sie immer wieder und vermeiden Sie es, um jeden Preis Lösungen vorzuschlagen. (Dafür wird dein Chef bezahlt, oder?)

Tag 6: Machen Sie am Freitag einen Krankheitstag (zum dritten Mal in diesem Monat)

Jeder wird krank und braucht ein oder zwei Tage, um sich zu erholen. Aber wenn Sie wirklich die Aufmerksamkeit Ihres Chefs erregen möchten, sorgen Sie dafür, dass Sie immer freitags (oder montags!) Krank anrufen. Veröffentlichen Sie für Bonuspunkte Fotos auf Facebook und Twitter von Ihrem dreitägigen Wochenende mit Tequila.

Tag 7: Fragen Sie HR, wie viel Sie für ungenutzte Urlaubstage bezahlt bekommen

Vereinbaren Sie eine Besprechung mit der Personalabteilung und stellen Sie Fragen, die nur eine Person, die das Unternehmen verlässt, stellen muss, beispielsweise, wie Sie Ihre 401 (k) und die Richtlinien für Ihre verbleibende Urlaubszeit überschreiben. Beenden Sie die Besprechung mit einem Augenzwinkern und einem snarky: "Weißt du, falls ich es eines Tages wissen muss."

Tag 8: Überspringen Sie die Dusche und Rock Sweatpants und Sandalen

Wer möchte schon für eine oberflächliche Firma arbeiten, die sich überhaupt um Ihre Kleidung kümmert? Gehen Sie in Ihrer Lieblings-Loungewear ins Büro und lachen Sie darüber, wie nerdig Ihre Kollegen in Anzügen aussehen.

Tag 9: Gehen Sie über den Kopf Ihres Chefs hinaus

Schreiben Sie dem Führungsteam eine Notiz darüber, was Ihre Abteilung besser machen könnte, und fassen Sie zusammen, wie schrecklich Sie Ihren Chef finden und wie Sie wirklich derjenige sind, der das Team zum Erfolg führen könnte. (Wen kümmert es, wenn Sie nur zwei Jahre Berufserfahrung haben?) Leiten Sie Ihre Notiz an Ihre Teamkollegen weiter und sagen Sie freundlich: "Sieht so aus, als ob ich hier ziemlich schnell die Verantwortung übernehmen werde!"

Tag 10: Verfluche deinen Boss

Geben Sie das S-Wort, das B-Wort und die F-Bombe in schneller Folge an Ihren Chef weiter, idealerweise vor Kunden. Denn wenn Sie an den Tagen 1 bis 9 nicht gefeuert wurden, reicht es zu 100%, Ihren Manager zu verfluchen.