Skip to main content

Rat: Wie man Interviewfragen perfekt beantwortet - die Muse - 2019

Diese Fußball INTERVIEWS gingen VIRAL (Dezember 2019).

Wenn Sie ein Vorstellungsgespräch führen, werden Sie gebeten, über sich selbst zu sprechen - aber die Art und Weise, wie Sie Ihre Vergangenheit in eine überzeugende Erzählung verwandeln, kann Ihre Chancen erhöhen oder verringern, dass der Personalmanager Sie als ein Muss ansieht. habe neben dem team.

Auch wenn Sie sich wahrscheinlich schon die Worte "Erzählen Sie mir von einer Zeit, in der …" eingebildet haben, ist es immer noch eine Herausforderung, ein markiges Gleichnis zu verfassen, das Ihnen sagt und zeigt, wer Sie wirklich sind und warum Sie am besten qualifiziert sind Kandidat für den Job.

Carole Martin, Experteninterview-Coach und Autorin von Boost Your Interview IQ, bietet die folgenden Ratschläge, wie Sie eine großartige Geschichte als Antwort auf diese Art von Fragen erzählen können, was den Unterschied zwischen einem „Ja“ oder „Nein“ von Ihnen ausmachen kann zukünftiger Chef.

Sei vorbereitet

Die Arbeitgeber betrachten das Verhalten der Vergangenheit als Indikator für den zukünftigen Erfolg oder Misserfolg, sagt Martin. Anstatt sich nach hypothetischen Szenarien zu erkundigen („Was würden Sie tun, wenn…“), möchten Personalchefs etwas über eine Zeit in der Vergangenheit erfahren, in der Sie beispielsweise unter Druck stehen oder eine herausfordernde Situation in einen Gewinn verwandeln konnten.

Denken Sie daran, dass Interviewer, die nach einem Beispiel für Ihr Verhalten in einer bestimmten Situation fragen, nach einer bestimmten Instanz fragen. Wenn Sie gebeten werden, sich an eine Zeit zu erinnern, in der Sie einen hervorragenden Kundenservice erbracht haben, antworten Sie nicht mit der allgemeinen Frage: „Oh, ich arbeite die ganze Zeit mit Kunden!“, Sagt Martin. Bieten Sie ein konkretes Konto an, das beweist, dass Sie die Eigenschaften besitzen, die sie von ihren Mitarbeitern erwarten.

Martin schlägt vor, mehrere Geschichten in Ihrem Arsenal zu haben, auf die Sie zurückgreifen können, wenn diese Fragen schnell und heftig auf Sie gerichtet werden. Aber welche Geschichten sollten Sie auf der Zunge haben? Im Zweifelsfall kehren Sie zur Stellenanzeige zurück und durchsuchen Sie die Beschreibung nach wiederholten Schlüsselwörtern.

„Die Stellenbeschreibung nenne ich den Wunschzettel des Arbeitgebers“, sagt Martin. „Ich hatte einen Kunden, der sich für eine Position als leitender Verwaltungsassistent bewarb, und das Wort‚ vertraulich 'tauchte immer wieder auf. Deshalb haben wir dafür gesorgt, dass sie eine Geschichte über eine Zeit hatte, in der sie mit vertraulichen Informationen umgehen und eine Entscheidung treffen musste, entweder diese Informationen weiterzugeben oder das Risiko einzugehen, einen Freund zu verlieren. “

Martin empfiehlt auch, sich auf altmodischen gesunden Menschenverstand zu verlassen. „Wenn es sich um eine HR-Position handelt, möchten sie wahrscheinlich etwas über eine Zeit erfahren, in der Sie mit einem schwierigen Mitarbeiter fertig werden mussten. Wenn Sie sich für eine Verkaufsposition bewerben, möchten Sie eine Story, die Ihre Fähigkeit unter Beweis stellt, andere zu beeinflussen. “

Geschichten, die Planungs-, Organisations-, Kommunikations- und Problemlösungsfähigkeiten veranschaulichen, sind auch ideal, um in Ihrem Inventar zu bleiben, da diese Fähigkeiten branchen- und berufsübergreifend hoch geschätzt werden.

Perfektioniere deine Proportionen und sei nicht schüchtern

Wie jede gute Geschichte sollte auch Ihre Geschichte einen Anfang, eine Mitte und ein Ende haben. Klingt einfach, oder? Nicht so schnell, sagt Martin. „Die größte Herausforderung beim Geschichtenerzählen ist die Verhältnismäßigkeit. Idealerweise sollte Ihr Tempo 20-60-20 oder 10-80-10 betragen. “Das bedeutet natürlich, dass Sie eine solide Konfiguration und Auflösung haben sollten, aber das eigentliche Kernstück der Geschichte sollte die Action in der Mitte sein.

Und als Star zögern Sie nicht, das Wort „Ich“ zu verwenden, betont Martin. „Es prahlt nicht. Es ist eine Information, die es ihnen ermöglicht, dich als Person kennenzulernen “, sagt sie.

Wenn Sie beispielsweise von Ihrer Fußballmannschaft sagen: „Wir haben gewonnen!“, Weiß niemand, welche Rolle Sie beim Sieg gespielt haben.

„Hast du den Ball in die Endzone getragen? Waren Sie der Quarterback, der den Siegerpass geworfen hat? Warst du der Trainer? Oder bist du auf der Bank gefahren? “, Fragt sie.

Während wir alle mit dem Sprichwort „Es gibt kein Ich im Team“ vertraut sind, behauptet Martin, dass diese Ansicht nicht unbedingt richtig ist - zumindest nicht in Interviews. „Das Ich ist die Rolle, die Sie im Team gespielt haben. Wenn Sie uns immer wieder sagen, wird der Interviewer nicht wissen, wer Sie sind. Ein Interviewer möchte etwas über Ihre Erfolge erfahren. “

Fassen Sie sich kurz, aber interessant

Nichts lässt Ihr Selbstvertrauen so stark sinken, als wenn die Augen Ihres Interviewers glasig werden, wenn Sie eine weitere Marathon-Anekdote starten. Wie lang sollte Ihre durchschnittliche Geschichte sein? Zwei bis drei Minuten, rät Martin.

Wenn Sie über Ihre Gefühle und die Handlungen sprechen, die Sie im Herzen der Geschichte unternommen haben, kann dies dazu beitragen, Ihren Zuhörer zu motivieren.

„Füge etwas Technicolor hinzu. Mach es nicht zu schwarz und weiß. Sie haben nur eine bestimmte Zeit, um jemandes Aufmerksamkeit zu erregen. Setzen Sie sie also mit Bedacht ein “, sagt Martin.

Wie machst du das? Martin empfiehlt, mit "Was ich getan habe, war …" zu beginnen, gefolgt von "Ich habe das gespürt …" und dann "Die andere Person hat das getan …". Stellen Sie sicher, dass Sie starke Verben (hier sind es 185) und Adjektive verwenden, damit Ihre Geschichte ansprechend wird und Ihr Interviewer gespannt ist, was als Nächstes passiert. Halten Sie sich an das Fleisch der Geschichte und halten Sie es so actionreich wie möglich. (Die STAR-Methode ist eine großartige Möglichkeit, Ihre Antworten kurz und eindrucksvoll zu halten.)

Sie können Ihrer Geschichte auch Gewicht verleihen, indem Sie mit einer Empfehlung eines Drittanbieters abschließen. Alle positiven Rückmeldungen oder Lob, die Sie aufgrund der Art und Weise erhalten haben, wie Sie mit einer bestimmten Situation oder einem bestimmten Projekt umgegangen sind, sind erwähnenswert, bemerkt Martin.

Übung macht den Meister

Während Sie sich auf andere Teile des Interviews vorbereiten - wie die Standarderöffnung „Erzählen Sie mir von sich selbst“ -, proben Sie Ihre Geschichten, damit Sie Tempo und Flexion perfektionieren können.

"Sie wollen natürlich und gesprächig wirken", sagt Martin, "als würden Sie die Geschichte einem Freund erzählen."

Um herauszufinden, wie Ihre Geschichten für andere klingen, nehmen Sie sich selbst auf oder üben Sie über Skype mit einem Freund oder Interview-Coach. Dies hilft Ihnen dabei, Verbesserungspotentiale zu identifizieren und nervöse Probleme oder Gewohnheiten zu beseitigen, die von entscheidender Bedeutung sein können, um interessant und authentisch zu wirken.

Während viele das Geschichtenerzählen als eine Kunst betrachten, ist es eine, die Sie leicht beherrschen können, wenn Sie sie sorgfältig überlegen und vorbereiten. Wenn Sie Geschichten in einem klaren Format vorbereiten, die Flusen herausschneiden und sich Zeit für eine Generalprobe nehmen, bleiben Sie konzentriert und erhalten die Antworten, die die Arbeitgeber suchen. Dies kann letztendlich dazu führen, dass Sie den Job erfolgreich bekommen.